Termine
Neues
#Termine
9.Spt: Berliner AK - FC Energie
Wo: Poststadion, Berlin | Fr, 20.09.2019 | 17:00 Uhr | Schiedsrichter
10.Spt: FC Energie - BFC Dynamo
Wo: Stadion der Freundschaft | Sa, 28.09.2019 | 13:30 Uhr | Schiedsrichter

Alle Termine
0 User online

Pinwand der Energiefans







234867. Paukenpaule schrieb am 08.09.2019 um 19:16 Uhr
Ist dann eigentlich das "rechtsfahrgebot" welches ich mitte der 90er in der Fahrschule gelernt hab auch gesetzeswidrig?
234866. AltePfeife schrieb am 08.09.2019 um 19:14 Uhr
Es ist doch so, man sollte betrachten was im Kontext dargestellt wird. Wann verwende ich den Begriff ZIGEUNER? Es ist auch so, daß unsre Gesellschaft gerade stark nach rechts abtriftet und deshalb jeder Begriff in Zusammenhang gestellt und geprüft wird.
234865. Paukenpaule schrieb am 08.09.2019 um 19:14 Uhr
Doch ist es, es geht mir persönlich einfach nur noch auf den Docht... Egal was man wo und wie sagt es wird sofort auf der RECHTE Goldwaage gelegt,und weil man FCE FAN ist und dazu noch in Brandenburg lebt ist man automatisch Nazi.... Ich hab sowas von die schnauze voll von diesem blöden gelaber ob rechts links grün DFB usw... Alles nur noch hohle Floskeln mit fast immer dem selben Inhalt...
234864. Beecke schrieb am 08.09.2019 um 19:10 Uhr
234859. Paukenpaule schrieb am 08.09.2019 um 19:01 Uhr

Wenn man allumfassend hinhört und -schaut, sieht man natürlich, dass z.B. die Sklaverei / der Rassismus nach wie vor ein Thema in den USA ist - ob man nun beim Basketball oder Football schaut oder in Hollywood. Auch Kritik am Frauenbild in radikal moslemischen Ländern gibt es z.B. auch in deutschen Medien. Es verlangt auch keiner von DIR, dass Du Dich für die Taten im 3ten Reich entschuldigst - das verlangt niemand. Ein bisschen Feingefühl und Empathie ist doch aber sicher nicht zu viel verlangt!
234863. Paukenpaule schrieb am 08.09.2019 um 19:09 Uhr
234860. Beecke schrieb am 08.09.2019 um 19:01 Uhr

Deswegen kannst du es trotzdem nicht mehr ändern... Es ist nunmal passiert, genauso wie mein Autounfall vor einigen Jahren, die Abstiege von energie, der Orkan im Januar 2007,das Wetter gestern früh!.... Du kannst es nicht mehr ändern, und nur weil man ständig drüber spricht wird es auch nicht weniger schlimm, im Gegenteil....

Mich persönlich nervt es einfach nur noch... Als wenn wir in der heutigen Zeit keine anderen Probleme hätten
234862. AltePfeife schrieb am 08.09.2019 um 19:05 Uhr
234855. Beecke schrieb am 08.09.2019 um 18:31 Uhr
Sehr gut dargestellt.

Die Verbrechen der Wehrmacht

(https://de.wikipedia.o/wiki/Wehrmachtsausstellung)

wollte ja vor 20 Jahren noch niemand wahrhaben.

Guter Film zur Nachhilfe:

https://www.arte.tv/de/videos/089067-000-A/polen-39-wie-deutsche-soldaten-zu-moerdern-wurden/
234861. Paukenpaule schrieb am 08.09.2019 um 19:04 Uhr
234859. Paukenpaule schrieb am 08.09.2019 um 19:01 Uhr
234855. Beecke schrieb am 08.09.2019 um 18:31 Uhr

Ich füge noch hinzu: von kinderarbeit in Fernost ganz zu schweigen...
234860. Beecke schrieb am 08.09.2019 um 19:01 Uhr
...es klang so: " Es waren doch nur 12 Jahre - da ist doch nichts gravierendes passiert.". Doch - ist es!
234859. Paukenpaule schrieb am 08.09.2019 um 19:01 Uhr
234855. Beecke schrieb am 08.09.2019 um 18:31 Uhr

Weder leugne ich diese Gräueltaten noch heiße ich sie gut, aber ich kann daran einfach nichts mehr ändern... Ich bin nicht schuld daran nur weil ich Deutscher bin...

Davon abgesehen über die Sklaverei in den frühen Jahren der USA spricht auch keiner mehr, was die Russen beim Einmarsch in Deutschland gemacht haben interessiert kein As,wie die Moslems mit Frauen umgehen ist auch völlig latte, und ich soll mich für 33-45 rechtfertigen? Im Leben nicht...
234858. Beecke schrieb am 08.09.2019 um 18:59 Uhr
@Alex: Deine an Heinz gerichteten Worte klangen genau so - ja! Schön wenn es nicht so sein sollte!
234857. Alex87 schrieb am 08.09.2019 um 18:54 Uhr
Beecke, weil ich das Wort Vollgas im Sprachgebrauch nutze, ignoriere ich die Taten der Nazis? Was für eine dämliche Argumentation. Lies dir nochmal meine Beiträge durch, ordne sie richtig ein, ohne mir die Leugnung des Holocausts zu unterstellen, danke.
234856. Goran schrieb am 08.09.2019 um 18:37 Uhr
234853. AltePfeife schrieb am 08.09.2019 um 17:00 Uhr
234851. Goran schrieb am 08.09.2019 um 14:20 Uhr
Das hat mir schon einmal ein FCE-Fan erklärt, welcher die Werbung für den rbb bastelte.

Ja dieser Rauschtyp von @Uhr. :-)
234855. Beecke schrieb am 08.09.2019 um 18:31 Uhr
@Alex & @Paule: Ihr habt vollkommen Recht - Angriffskriege haben alle möglichen Völker in ihrer Vita - da ist Deutschland nicht allein und muss sich DESHALB nicht bis in alle Ewigkeit in Demut zu üben. Was Deutschland aber anderen Ländern "voraus" ist, sind Konzentrations- / Ermordungslager, in denen Männer, Frauen und Kinder systematisch ihren Tod fanden. Der einzige Grund: Sie waren Juden oder Sinti und Roma oder Kommunisten oder Gleichgeschlechtliche. Mehrere Millionen Menschen wurden von einer Ermordungs-INDUSTRIE vergast, erschossen, ausgehungert - nach ihrem Tod machten ihre Schlächter aus der Haut Lampenschirme, verwerteten industriell die Haare und brachen ihnen die Goldzähne aus. Das ward weder Ihr Zwei, ich auch nicht, unsere Generationen waren das nicht. Natürlich will es hinterher NIEMAND gewesen sein, keiner wusste was, erst recht hat es keiner getan. So oder so liegt aber dieser Makel wie ein schwarzes Tuch über unserem Volk - vermeintlich ca. 13 Millionen in Konzentrationslagern ermordete Menschen - einfach so, weil sich ein paar Geisteskranke als Übermenschen fühlten, für sie die Arier etwas besseres darstellte auf das man stolz sein müsse - weil diese kranken Typen Schergen fanden, die ihre kranken Ideen in die Tat umsetzten! Darüber wollt Ihr Zwei hinwegsehen - es als nicht geschehen betrachten?
234854. Beecke schrieb am 08.09.2019 um 18:09 Uhr
Zuerst mal das Wichtige: Wir sind ne Runde weiter - souveränes 0:4 - sauber! Ein Schritt näher am Finale... :-)
234853. AltePfeife schrieb am 08.09.2019 um 17:00 Uhr
234851. Goran schrieb am 08.09.2019 um 14:20 Uhr
Das hat mir schon einmal ein FCE-Fan erklärt, welcher die Werbung für den rbb bastelte.
234852. Scharfe schrieb am 08.09.2019 um 14:23 Uhr
@GG Otto-Franke Stadion, parken ringsum das Stadion...
234851. Goran schrieb am 08.09.2019 um 14:20 Uhr
...und im Radio spielten sie „die perfekte Welle“ von Juli.

Es gibt eben auch fest vermarktete und gesetzte Anzeigen, die sind fix und pro Tag eingetaktet, lediglich die Nachrichteninhalte variieren. Und da liegt dann das Risiko. Genauso ist es auch bei den „Konzernradiosendern“, da steht das Musikprogramm zu 70% fest und ist nicht mal durch den Moderator veränderbar.
234850. Gegengerade schrieb am 08.09.2019 um 14:17 Uhr
Ich überlege gerade, ob ich noch spontan nach Wildau fahre.
Hat mal jemand ein paar Infos für mich - Energie hat ja leider gar nichts auf der Homepage zu dem Spiel an Infos außer der Anstoßzeit...

- welches Stadion?
- Eintrittspreis?
- lohnt sich spontane Anreise?
- wo parken?
- nimmt mich jemand mit?
234849. AltePfeife schrieb am 08.09.2019 um 14:03 Uhr
234847. rundox schrieb am 08.09.2019 um 13:29 Uhr
Die LR hat sich auch so einen Fauxpass geleistet, als sie den Titel mit Bild vom Tsunami zeigte und darauf ein Aufkleber Wir feiern Frühlingsfest. Das war schon geschmacklos.
234848. KKS schrieb am 08.09.2019 um 13:40 Uhr
Alles richtig ihr Zigeuner, jetzt nur Energie!
234847. rundox schrieb am 08.09.2019 um 13:29 Uhr
@ AltePfeife schrieb um 22.28.
Dann liegt der Fehler nicht bei dem, der die Anzeige formuliert, sondern bei der Redaktion der Zeitung, die dämlich und geschmacklos genug war, beide Texte untereinander zu platzieren.
Ergo: keine Notwendigkeit zur Anzeigenänderung.

Diese allerorts herbeigeredeten Bezüge sind doch blödsinnig hoch fünf.
Normale Sprache muss erlaubt sein.
Jeder Arsch wendet jede Formulierung zehn Mal hin und her, ob sie denn auch in jeglichem Bezug politisch korrekt sei. Schlimmer als zu DDR- Zeiten. Und da war es natürlich systembedingt negativ. What else.

Einen Menschen wegen seiner Einstellung oder seiner Ansichten, ob links oder rechts (ich rede nicht von rechtsextrem!), in die Ecke zu stellen, zu benachteiligen oder zu verurteilen, ist genauso intolerante und diskriminierende Hetze wie eine negative Beurteilung aufgrund der Hautfarbe.

Ich finde, man sollte in diesem Land endlich mal wieder die Kirche im Dorf lassen.
Und, by the way, im Fußballstadion hat Politik meiner Meinung nach nichts, aber auch gar nichts zu suchen. Sonst wären die Tribünen aller Veranstaltungen der nächsten Olympischen Spiele voll von Schmähungen jeder Coleur gegen irgendeines der Teilnehmerländer.
234846. Ausputzer77 schrieb am 08.09.2019 um 12:42 Uhr
234837. ... schrieb am 08.09.2019 um 00:37 Uhr

Neben dem Transfer der eigentlich vor dem Rathenow-Spiel abgewickelt werden sollte (aber scheinbar wieder gescheitert ist), finde ich das auch interessant. Das Spiel jetzt gegen den BVB ist vielleicht nicht so aussagekräftig was zB Bönischs Leistungsvermögen angeht, aber grundsätzlich fände ich es gut, wenn wir vorne noch einen größer gewachsenen Stürmer wie ihn hätten, der uns noch ein paar andere Optionen bietet.
234845. DerScharfrichter schrieb am 08.09.2019 um 12:39 Uhr
Tolle Logik Heinz.Wehe du bist mal stolz auf deine Eltern.Haste doch an deren Entstehung 0 Anteil.Merkste was?
234844. Schiedsrichter schrieb am 08.09.2019 um 10:51 Uhr
Was der rbb kamn, kann die ARD schon lange

https://www.sportbuzzer.de/artikel/handball-tv-arger-abgebrochen-magdeburg-kiel-ard-sportschau-reaktionen/
234843. Fuzzy schrieb am 08.09.2019 um 10:41 Uhr
Wen interessiert denn eigentlich die Choreo bei der "Die Mannschaft"?
Heute ist Landespokal!
Forca FCE!
234842. Paukenpaule schrieb am 08.09.2019 um 10:28 Uhr
234840. Heinz schrieb am 08.09.2019 um 09:58 Uhr

Komisch, das Napoleon als Franzose auch bis fast zu den Russen marschiert ist, dabei ganze Städte ausgeräuchert hat interessiert keine Sau.... Aber der deutsche muss sich ducken... Pah, seh ich gar nicht ein, Geschichte kannste nun mal nicht ändern, wir(mein Jahrgang) erst recht nicht..
Und das sag ich jedem der es hören will, allen anderen kannste eh nicht helfen...

In diesem Sinne... Schönen Sonntag
234841. Alex87 schrieb am 08.09.2019 um 10:11 Uhr
Genau, Erinnerung und Gedenken-immer und überall. Das ist ganz wichtig. Am deutschen Wesen soll die Welt genesen. Der moralische Imperialismus von Typen wie @Heinz ist einfach nur nervig. Du kannst gerne immer und jeder Lebenslage Asche auf dein Haupt streuen, ob der 12 Jahre deutscher Geschichte. Aber erwarte nicht von anderen, dass diese Sprachregelungen und Political Correctness im Alltagsleben hinnehmen müssen/werden. Danke.
Und überhaupt: Hast du schon den „Nobody can stop this train“ der LR gemeldet, Bzw im Babelsberg Forum gepostet. Da findet sich doch bestimmt jemand der da ne Story draus machen kann. Dann könntest du dir am Ende des Tages auf die Schultern klopfen und weißt, dass du was in Richtung Erinnerung/Gedenken getan hast und kannst gut schlafen.
234840. Heinz schrieb am 08.09.2019 um 09:58 Uhr
Blablabla! Biste stolz darauf, als Deutscher geboren zu sein. Welchen Beitrag haste denn dafür geleistet? Es geht auch nicht immer um Schuld, sondern um Erinnerung und Gedenken. Und ja, die deutsche Gesellschaft hat aufgrund der Vergangenheit diesbezüglich eine größere Verantwortung als andere.
234839. DerScharfrichter schrieb am 08.09.2019 um 08:52 Uhr
Ein Volk ohne Identität.Nationalstolz verboten wegen einer Geschichte die kaum einer miterlebt oder mitgestaltet hat.Und das nennt sich dann Freiheit.
234838. I.M. schrieb am 08.09.2019 um 06:42 Uhr
Sehe ich wie @unabsteigbar/kolki. Und von der rückseite des planeten noch mehr. Hier weht überall die nationalflagge, selbst von sämtlichen baukränen. Und bei uns darfste nicht mal mehr vollgas geben? Bekloppt.
234837. ... schrieb am 08.09.2019 um 00:37 Uhr
...nochmal dortmundspiel...ist niemandem hier aufgefallen dass damir bektic und kevin bönisch eingewechselt wurden...? gerade letzterer ist also immer noch da...seit den ersten testspielen ist er hier, da fragt man sich ob es für die regionalliga nicht reicht und er sich nur noch fithält oder ob er doch ne chance bekommen könnte...dafür spräche dass er eingewechselt wurde...
234836. AltePfeife schrieb am 07.09.2019 um 22:32 Uhr
Wir geben Gas,
wir liefern Gas,
Vollgas geben,
alles kann beliebig übersetzt werden!
Den Sinn der dann interpretiert wird, verstanden wird kannst du nicht mehr beeinflussen.
Es war ein internationales Spiel.
Schon korrekt gemacht.
234835. AltePfeife schrieb am 07.09.2019 um 22:28 Uhr
Vor ein paar Jahren gab es in einer westdeutschen Gazette einen Bericht über ein Konzentrationslager und die Redaktion(automatischer Satz?) hat eine Anzeige darunter gesetzt, etwa so.."Und wir liefern das Gas" Knallrote Anzeige. Das hat sehr viel Wirbel im und außerhalb unsres Landes gemacht. Deshalb ist man jetzt wohl vorsichtiger! ZURECHT!
234834. Unabsteigbar schrieb am 07.09.2019 um 21:03 Uhr
https://www.kicker.de/757383/artikel/dfb_klaert_auf_fan_choreo_kurzfristig_geaendert

Ganz ehrlich, ich hätte da auf den ersten Blick nichts verwerfliches entdeckt. Aber es ist wohl so, dass man heutzutage jedes Wort fünfmal hinterfragen muss. Vollgas ist für mich ein Begriff, den ich mit nem (schnellen) Auto in Verbindung bringe. Ganz schön schwierig.....
234833. Alex87 schrieb am 07.09.2019 um 20:04 Uhr
Dann sollte in Cottbus aber bitte auch über den Spruch „Nobody can stop this Train“ nachgedacht werden. Gerade in Anbetracht unserer braunen Fanszene geht das gar nicht!
234832. Gegengerade schrieb am 07.09.2019 um 19:59 Uhr
Finde ich im Rahmen der choreo übrigens die richtige Entscheidung.
234831. Kolki schrieb am 07.09.2019 um 18:14 Uhr
Vollgas über..
234830. Kolki schrieb am 07.09.2019 um 18:11 Uhr
Die haben tatsächlich die Choreo gestern, wegen historischer Bedenken geändert?
Statt Vollgas gegen... Volley gegen..!
..
Wahnsinn wo wir gelandet sind.
234829. Schiedsrichter schrieb am 07.09.2019 um 17:33 Uhr
Und gleich noch mal nachgeschaut wieviel es gegen die Bayern waren:

"Der glanzlose 3:1-Sieg des FC Bayern beim Außenseiter Energie Cottbus zum DFB-Pokalauftakt war am Montagabend ein Quotenhit für das Erste. Im Schnitt 6,19 Millionen (22,4 Prozent) schauten ab 20.45 Uhr zu."
234828. Schiedsrichter schrieb am 07.09.2019 um 17:30 Uhr
Fast 20.000 sahen das Spiel im Stadion und immerhin 181.000 Menschen am TV (Quelle: AGF Videoforschung)
234827. Schiedsrichter schrieb am 07.09.2019 um 17:21 Uhr
Ich hab sogar eine Spielzusammenfassung von gestern gefunden, inklusive sympathischem Interview mit Schein-Torschütze Colin Raak :-)

https://www.sport1.de/tv-video/video/retterspiel-dortmund-schlaegt-cottbus-mit-5-0-mario-goetze-ueberzeugt__GNHQptIJZRZM3jaSVc4aG_KagxdeHRjN/tag/borussia%2520dortmund
234826. Mr. Noname schrieb am 07.09.2019 um 17:10 Uhr
234823. Picard schrieb am 07.09.2019 um 15:51 Uhr
Das ist schön. Leider benutzen die wenigen die in der Presse sind den Namen Fanszene.
234825. Schiedsrichter schrieb am 07.09.2019 um 17:05 Uhr
Danke euch ! Super
234824. Kolki schrieb am 07.09.2019 um 16:58 Uhr
Krieschow raus aus dem Pokal, nach 0:1 gegen Luckenwalde.
234823. Picard schrieb am 07.09.2019 um 15:51 Uhr
Sport1 hat die Fanszene für das Engagement gegen die wenigen - die aber in der Presse sind - gelobt, hat den Verein für seine Nachwuchsarbeit gelobt, die Begeisterungsfähigkeit für den Fussball positiv dargestellt, das Stadion positiv gewüdigt. Ja, das war eine sehr gute Promotion für den FCE von Sport1 !
234822. Goran schrieb am 07.09.2019 um 14:44 Uhr
Eine wirklich ganz tolle Berichterstattung durch Sport1. Respekt!
234821. Kuchenfresser schrieb am 07.09.2019 um 14:41 Uhr
Im Moment läuft da die Wiederholung von dem Spiel.
234820. Schiedsrichter schrieb am 07.09.2019 um 14:39 Uhr
Hat einer Sport1 geguckt? Wie wurde da über uns berichtet gestern?
234819. Picard schrieb am 07.09.2019 um 10:54 Uhr
ausverkauft gegen Bayern, knapp 20k gegen Dortmund, dann noch Hertha, Leipzig, noch ne weitere Berliner Mannschaft, im Pokal gegen unterklassige Teams - die Saison liest sich wie 1.Liga ...
234818. AltePfeife schrieb am 06.09.2019 um 23:28 Uhr
Sehr schön!