Termine
Neues
#Termine
Landespokal Finale: Optik Rathenow - FC Energie
Wo: Rathenow | Sa, 25.05.2019 | 14:15 Uhr | Schiedsrichter
A Junioren Regionalliga TeBe U19 - Energie U19
Wo: Hans-Rosenthal SpA , Kühler Weg 12 | So, 26.05.2019 | 12:00 Uhr | shane douglas

Alle Termine
0 User online

Pinwand der Energiefans







227961. energiefan12 schrieb am 20.05.2019 um 20:19 Uhr
gute und richtige Argumente, was machen dann andere Vereine ,Städte,Länder anders das es dort trotz Schulden funktioniert ?
227960. Paul schrieb am 20.05.2019 um 20:19 Uhr
Die Lausizarena brauch bestimmt auch bald eine Frischzellenkur
227959. Paul schrieb am 20.05.2019 um 20:18 Uhr
Ist doch schon alles in trockenen Tüchern

https://m.tagesspiegel.de/sport/stadion-fuer-europa/328254.html
227958. I.M. schrieb am 20.05.2019 um 20:13 Uhr
Guter Witz. Da wird in Potsdam lieber noch n Schloss gebaut...
227957. Ausputzer77 schrieb am 20.05.2019 um 20:13 Uhr
Es ist ja immer leicht von der Stadt Cottbus zu verlangen den Verein zu entlasten, aber dann sollte man auch bedenken dass die Stadt immer noch einen enormen Schuldenberg hat und die letzten Jahre keinen von der Kommunalaufsicht (= dem Innenminister Herrn Schröter) genehmigten Haushalt, was zwar auch zum Teil Schikane war, aber dass soll hier mal dahingestellt bleiben.
Wenn jetzt beispielsweise die Stadt einfach mal das Stadion wieder übernommen hätte, oder auf andere Weise dem Verein über 1 Mio Euro pro Jahr hätte zukommen lassen, wäre Herr Schröter hier mit der Kavallerie angerückt und hätte Zwangsverwaltung anordnen können. Mag sein, dass das in anderen Bundesländern offenbar anders läuft, in diesem ist es bisher schwierig gewesen.

Darüber hinaus waren/sind eigene Sparmaßnahmen der Stadt Voraussetzung dafür, dass man vom Land einen größeren Teil der Schulden erlassen bekommt. Hier ist die Stadt auf einem guten Weg, sodass in den nächsten Jahren vielleicht auch mal wieder mehr Spielraum in Sachen FCE besteht. Bis dahin aber sollte man in erster Linie mal das Land Brandenburg fragen, ob es sein fußballerisches Flaggschiff (und ja, dass sind wir immer noch, auch wenn ein paar Gestörte in und um Potsdam das vielleicht nicht wahrhaben wollen) nicht in einer anderen/besseren Weise unterstützen kann als bisher. Zum Beispiel in Rheinland-Pfalz oder Mecklenburg-Vorpommern geht das ja offensichtlich auch, obwohl es auch dort noch andere Vereine gibt...
227956. attacke schrieb am 20.05.2019 um 20:11 Uhr
wie wäre es denn wenn das land Brandenburg mal Eu Fördermittel für die westribüne( gegebenfall Neubau) beantragt!
227955. energiefan12 schrieb am 20.05.2019 um 20:01 Uhr
genau so ist es das SDF ist ein Grab erst recht in der vierten Liga, wenn da keine andere Lösung für den Verein zu finden ist dann wars das, andere Vereine bekommen bei Abstieg Miete erlassen oder gründen eine Stadiongesellschaft welche wie auch immer funtioniert oder auch nicht, geht aber trotzdem weiter und kostet weniger.
227954. Paul schrieb am 20.05.2019 um 19:59 Uhr
Mit dem Geld von Ost, Süd und Nord hätte man damals ein neues Stadion bauen können.
Heutzutage reicht das für Planung und Baugenehmigung
227953. EB schrieb am 20.05.2019 um 19:58 Uhr
Ups, Ost
227952. EB schrieb am 20.05.2019 um 19:57 Uhr
Naja und die West...
227951. I.M. schrieb am 20.05.2019 um 19:55 Uhr
Kannst dir ja mal die sitzreihen im block A und B anglotzen @paul... das bricht alles nach unten weg
227950. Paul schrieb am 20.05.2019 um 19:55 Uhr
Aber erst im nächsten Leben.
227949. Paul schrieb am 20.05.2019 um 19:54 Uhr
Die würde ich eher unter Denkmalschutz stellen. "Schwarzbau", größte voll überdachte Sitztribüne der DDR.
Abreissen kann man eher den Oberrang.
227948. EB schrieb am 20.05.2019 um 19:54 Uhr
Der Unterhalt des SDF ist für uns ein Grab. Die Stadt darf es aber auch nicht zurück kaufen...
227947. EB schrieb am 20.05.2019 um 19:52 Uhr
Zum Beispiel das Dach müsste repariert werden @Paul
227946. Paul schrieb am 20.05.2019 um 19:48 Uhr
Was ist denn da schlecht? Die Bier Versorgung vielleicht.
Die Klos sind zwar zum Teil noch ausmachen Osten, aber augenscheinlich in Ordnung.
227945. hintermtor1 schrieb am 20.05.2019 um 19:48 Uhr
Klar wäre es schön, wenn wir auch finanziellen Support von der Stadt kriegen würden. Allerdings woher nehmen bei der kommunalen Finanzlage??? Wenn die Stadt Duisburg bei ihrer Finanzsituation den MSV tatsächlich mit ner Mio unterstützen will, kann ich den Bund der Steuerzahler verstehen, wie man das gegenüber anderen kommunalen Trägern oder Institutionen (die man dann zwangsläufig irgendwo beschneiden muss) rechtfertigen will... Und in Dresden ist die kommunale, finanzielle Lage leider komplett anders als hier in Cottbus. Trotz allem würde ich mich dort als jemand der nischt mit Dynamo am Hut hat auch drüber aufregen, wenn die Stadt da permanent reinpulvert...
Da haben wir schlicht einen Wettbewerbsnachteil.
Aber ihr wisst alle, dass das mal ganz anders war. Und hätten wir das Stadion nicht 2011 kaufen wollen, hätten wir die Scheiße heute nich an der Backe...
https://www.tz.de/sport/fussball/energie-cottbus-kauft-stadion-freundschaft-1259616.html
Und wer war doch damals gleich verantwortlich...hm...
227944. EB schrieb am 20.05.2019 um 19:47 Uhr
Westtribüne abreissen...
227943. attacke schrieb am 20.05.2019 um 19:44 Uhr
@paul zum beispiel beim Stadion, die Westtribüne muss dringend saniert werden, das kann Energie nicht stemmen.
227942. Paul schrieb am 20.05.2019 um 19:40 Uhr
Wie sollte denn die Stadt jetzt uns unterstützen?
Der Verein hat mehrere hunderttausend € Fördermittel bekommen für die Sanierung der Umkleiden im Loki.
227941. I.M. schrieb am 20.05.2019 um 19:37 Uhr
Wenn man sich die herren stadtverordneten nur in punkto spreewaldtunnel damals anguckt (0 interesse, lieber schnell abschmettern, randnotiz in der presse), brauchste von denen nix erwarten. Vom land schon gleich gar nich.
227940. ulf schrieb am 20.05.2019 um 19:33 Uhr
über jaaaaahre hinweg wurde im tal dieser verein von der stadt unterstützt und manchmal sogar am leben gehalten - nun sind die sogar schuldenfrei meines wissens nach
227939. energiefan12 schrieb am 20.05.2019 um 19:21 Uhr
Die Stadt kann von Profifussball sehr wohl profitieren,sei es nur 3 Euro Parkplatzgebühren bei jedem Heimspiel für unbefestigten Parkplatz Messe.Wo gibt es sonst im Land Brandenburg eine Veranstaltung welche im Schnitt alle 14 Tage 7200 Leute anzieht, auch wenn es gern mehr sein dürften.Warum verstecken wir uns, warum ist die Stadt Cottbus einfach nicht da,klar gibts viele andere Probleme in der Stadt aber die haben andere Städte auch.
227938. Paul schrieb am 20.05.2019 um 19:14 Uhr
Der AR der SKSPN
227937. energiefan12 schrieb am 20.05.2019 um 19:13 Uhr
Aber mehr kommt hier weder von Stadt noch Land, paar Plakate im Stadion oder Stadt vielleicht sogar gut gemeint aber hilft nur nicht weiter,Politiker eben.
227936. Paul schrieb am 20.05.2019 um 19:13 Uhr
Der Aufsichtsrat oder wer immer da zuständig ist, könnte ja mal entscheiden unsere Schulden abzuschreiben. Kriegen sie eh nicht wieder...
227935. Paul schrieb am 20.05.2019 um 19:11 Uhr
Die Stadt hat wichtigere Aufgaben als Profifussball.
Was geht das der Stadt an, wenn wir zu blöd sind.
227934. energiefan12 schrieb am 20.05.2019 um 19:08 Uhr
Duisburg ist grau Cottbus ist ...Finde den Fehler! Ist gewagt ich weiss.
227933. attacke schrieb am 20.05.2019 um 19:07 Uhr
Wieso kann unsere Stadt nicht mal den FCE unterstützen, Duisburg schafft es ja auch obwohl die stadt dort mit über 3,7 Milliarden verschuldet ist, auch das Land Brandenburg könnte den Verein unterstützen aber die kommen nur zu Aufstiegspielen wenn es Freikarten gibt.

https://www.waz.de/staedte/duisburg/steuerzahlerbund-lehnt-million-fuer-den-msv-duisburg-ab-id217926541.html
227932. Paul schrieb am 20.05.2019 um 19:07 Uhr
Ist ja Militärgelände, da kann es schon mal vorkommen, dass ein Panzer langfährt.
227931. Schloddi schrieb am 20.05.2019 um 18:57 Uhr
227927. schwoin schrieb am 20.05.2019 um 18:37 Uhr

Bestimmt nur Friedensräumpanzer oder um die Tanzwüste am Sonntagmorgen von Flaschen freizuschieben. Aber das ist schon alles hart unfassbar.
227930. Beecke schrieb am 20.05.2019 um 18:46 Uhr
Die Stadt Duisburg hat ne pro-Kopf-Verschuldung von ca. 7400 Euro, die Stadt Cottbus von ca. 6500. Duisburg unterstützt den MSV seit Jahren finanziell, will jetzt ca. 1 Millionen an Stadionkosten übernehmen. Cottbus hat leider kein Geld für "den Stolz der Lausitz" - schmückt sich nur mit den Federn. Finde den Fehler!
227929. Paul schrieb am 20.05.2019 um 18:45 Uhr
Solche bescheuerten Schreiben überhaupt aufzusetzen lässt die Fussballkompetenz des Herrn Sachs schon erahnen. Das wird bestimmt noch besser. Wer weiss wer da noch mit dran gearbeitet hat.
227928. Paul schrieb am 20.05.2019 um 18:42 Uhr
Auch ich werde meinen Vertrag mit Envia weiterführen.
227927. schwoin schrieb am 20.05.2019 um 18:37 Uhr
https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2019-05/fusion-festival-polizeieinsatz-sicherheitskonzept-interne-dokumente

Fassungslose Tage...
227926. energizer schrieb am 20.05.2019 um 18:07 Uhr
227924. MrMiele schrieb am 20.05.2019 um 17:54 Uhr

Fehlen immer noch zwei Millionen. Aber ich denke auch, wenn überhaupt klappt es noch, weil der reiche Russe in Krefeld einen Rappel kriegt...
227925. MrMiele schrieb am 20.05.2019 um 18:01 Uhr
Und babak...
Ach auch das ändert nix Mehr ...
https://www.liga3-online.de/strittige-szenen-am-38-spieltag-die-analyse-von-babak-rafati-4/
227924. MrMiele schrieb am 20.05.2019 um 17:54 Uhr
Wie es zu erwarten war
https://www.radioduisburg.de/duisburg/lokalnachrichten/lokalnachrichten/archive/2019/05/20/article/-a4fbd7de93.html?fbclid=IwAR3weAS8-mFscZsrARwuXEIt23sfgnuCevChWJBcqTQzE64VtsBeIPpJEw0
227923. Knalli schrieb am 20.05.2019 um 17:36 Uhr
Was ist das für ein Lump dort, der den Verein derart in Misskredit und in negative Schlagzeilen bringt!
227922. Knalli schrieb am 20.05.2019 um 17:34 Uhr
Das so etwas an die Öffentlichkeit kommt, zeugt von Macht- und Intrigenspielchen im Präsidium oder auf der Geschäftsstelle.
227921. Knalli schrieb am 20.05.2019 um 17:29 Uhr
@energizer ....jo
@GG....jo

habs kapiert
227920. EB schrieb am 20.05.2019 um 17:09 Uhr
Sebastian hängt an Cottbus und hofft auf Pele: https://www.fupa.net/berichte/fc-energie-cottbus-cottbus-ist-meine-heimat-und-ich-fuehle-m-2394681.html
227919. Gegengerade schrieb am 20.05.2019 um 17:06 Uhr
DANKE LEAG!
227918. Peter Pansky schrieb am 20.05.2019 um 17:02 Uhr
DANKE Leag <3 !!!

https://www.leag.de/de/news/details/leag-bleibt-an-der-seite-von-energie-cottbus/
227917. Lutz_27 schrieb am 20.05.2019 um 16:55 Uhr
Niemand dreht den Samstag zurück. Unsere Siege am 36. und 37. Spieltag waren auch nicht so sicher, dass da irgendwelche Spielräume für höhere Siege ungenutzt waren. Knackpunkt war unsere Wiederbelebung von Jena durch einen der schwächsten Auftritte der Saison, die Unfähigkeit das Dorf trotz völliger Überlegenheit zu schlagen, die Verspätung bei der Kaderaufrüstung für die 3.Liga. Und dämliche Elfer und 5.Gelb-Sperren weil wir nicht abgewichst genug waren, eben zu unerfahren. Alles für sich blöd und zu überstehen, aber BS und Jena haben das eben wirklich gut (besser als wir) durchgezogen und letztlich auch verdient.
227916. Gegengerade schrieb am 20.05.2019 um 16:33 Uhr
227915. energizer schrieb am 20.05.2019 um 16:27 Uhr
...
eben. Aber meines Wissens ist der Brief so auch gar nicht rausgegangen (sagt man). Komisch allerdings, wie der Entwurf des Briefes an die Öffentlichkeit kommt.
Aber wie schon geschrieben. Der Schieri hätte gar nicht zum Vorteil von SGSG pfeifen können, da die Konstellation dafür nicht ausgelegt war. Und auch sonst wäre der Vorwurf mit dünnen Argumenten belegt gewesen. Als Jena unseren Schieri Müller abgelehnt hat, war das Argument das er Mitglied(!!!) beim FCE ist. Das ist noch ein bisschen was anderes, als in der Nähe zu wohnen...
227915. energizer schrieb am 20.05.2019 um 16:27 Uhr
227913. Knalli schrieb am 20.05.2019 um 16:20 Uhr

Hätte Großaspach doch nichts genützt. Die mussten einfach nur gewinnen, völlig unabhängig vom Ausgang unseres Spiels. Es war nur die Frage, an wem sie vorbeiziehen. An Braunschweig, an uns oder an beiden – gereicht hätte alles.
227914. dauerbrenner schrieb am 20.05.2019 um 16:22 Uhr
jetzt sich darüber aufzuregen bringt nun mal einfach nichts mehr. Dass der Elfmeterpfiff falsch war, wurde zu 100% belegt und es hat bisher niemand widersprochen. Aber man kann es jetzt eben nicht mehr ändern...
227913. Knalli schrieb am 20.05.2019 um 16:20 Uhr
Nun,@energizer, "ausrichten" im Sinne von Chance geben, nämlich den FCE nicht siegen lassen. Aber daran glaube ich auch nicht.
227912. energizer schrieb am 20.05.2019 um 16:16 Uhr
227909. dauerbrenner schrieb am 20.05.2019 um 16:11 Uhr

Na wie peinlich ist es denn bitte, sich über einen vermeintlich parteiischen Schiri zu beschweren, der aber dank der Tabellensituation überhaupt nicht in der Lage ist, irgendetwas zugunsten seiner vermeintlichen Partei auszurichten? Das hätte schon mal jemandem auffallen können.