Termine
Neues
#Termine
#Neues
Keine News eingetragen
0 User online

Pinwand der Energiefans







137236. Ingo66 schrieb am 26.02.2016 um 12:27 Uhr
nicht mal nen aufruf kriegen wir alleine hin,da muss uns noch ein dresdner helfen
137235. bummi schrieb am 26.02.2016 um 12:21 Uhr
Quatsch, GG: https://www.youtube.com/watch?v=ADTgRuUcv3Y
137234. Rusty James schrieb am 26.02.2016 um 12:17 Uhr
Kann es sein dass Weibsvolk anwesend ist?
137233. Rusty James schrieb am 26.02.2016 um 12:15 Uhr
Mahlzeit!

Nudeln mit Schweinegulasch und grühnen Bohnen
137232. Gegengerade schrieb am 26.02.2016 um 12:14 Uhr
Die nächsten Weltuntergangstermine sind erst im kommenden Jahr. Spätestens 2017 soll die Menschheit wieder ihrem Ende entgegenblicken, sei es durch ein von CERN produziertes, außer Kontrolle geratenes Schwarzes Loch oder, wie Apokalyptiker neu berechneten, am 31. Juli 2017. Tritt der Weltuntergang 2017 nicht ein, wäre der vorläufig nächste Termin für die Apokalypse erst im Jahr 2029.
137231. Ingo66 schrieb am 26.02.2016 um 12:14 Uhr
tach
137230. shane douglas schrieb am 26.02.2016 um 12:06 Uhr
In der tat
137229. Gurke schrieb am 26.02.2016 um 12:03 Uhr
Wieso? Ham da alle nen roten Anorak an?
137228. shane douglas schrieb am 26.02.2016 um 12:02 Uhr
Weltuntergang ist wohl morgen wieder angesagt! ^^
137227. Gurke schrieb am 26.02.2016 um 11:58 Uhr
Hört mir doch uff, Ihr seid doch alle uffjeregt wegen morgen.
137226. bummi schrieb am 26.02.2016 um 11:53 Uhr
Natürlich darf man das, aber der war nun wieder sooooo schlecht, dass er verboten werden müsste.
137225. shane douglas schrieb am 26.02.2016 um 11:45 Uhr
Natürlich darf man das...
137224. Mr-Monk schrieb am 26.02.2016 um 11:43 Uhr
darf man auch noch Robert Enke Witze machen, oder ist der Zug schon abgefahren?
137223. Goran schrieb am 26.02.2016 um 10:53 Uhr
Klar darf er das.
137222. Gurke schrieb am 26.02.2016 um 10:45 Uhr
Du darfst nicht immer von Dir auf andere schließen!
137221. Kolki schrieb am 26.02.2016 um 10:25 Uhr
Kann es sein, dass hier einige Sportfreunde leicht aufgeregt sind?
137220. hintermtor1 schrieb am 26.02.2016 um 09:59 Uhr
Eismaschiiiiiiiiiinnnnnneee.
137219. Scharfe schrieb am 26.02.2016 um 09:57 Uhr
Ukraaaaaaaaaaiiiiiinee
137218. dauerbrenner schrieb am 26.02.2016 um 09:54 Uhr
Outlook
137217. Gegengerade schrieb am 26.02.2016 um 09:53 Uhr
Excel
137216. Goran schrieb am 26.02.2016 um 09:49 Uhr
Word
137215. Gegengerade schrieb am 26.02.2016 um 09:48 Uhr
"Wir müssen alles beiseiteschieben - egal, welche Querelen oder Ärgernisse.Es geht jetzt nicht mehr um einzelne Personen, sondern nur darum, den Verein vor dem Absturz in die Viertklassigkeit zu retten."

Dann soll sich die LR - bzw Frau Wendler oder ihr Chefredakteur- das gleich mal hinter die Löffel schreiben
137214. G_MICHA schrieb am 26.02.2016 um 09:28 Uhr
Der Artikel ist gut. Vom bösen bösen Energie-Zerstörer-Blatt.
137213. Rusty James schrieb am 26.02.2016 um 09:09 Uhr
Danke fürs hochladen!
137212. UR-Busfahrten schrieb am 26.02.2016 um 08:48 Uhr
Sport frei Leute,

hier wieder der allheimspieltägliche Rundumschlag, was Ihr morgen alles so bei uns am Container abstauben könnt:

Zu aller erst legen wir Euch dringend die kommenden Fahrten zu den Auswärtsspielen ans Herz, die lediglich 200 Mitgereisten in Aalen dürfen von der Anzahl her gern übertroffen werden.
Kiel: 30 €, Wiesbaden: 35 €, Chemnitz: 17 €
Anmeldungen am Container oder unter:
Ultima Raka:
- per E-Mail unter busfahrten@ultima-raka.de
- per Telefon (Anruf, SMS, Whats App) unter 01 72 / 51 75 83 9,
Manfred Fiedler:
- per Telefon unter 0160 / 94721516
Jens Petereins:
- per Telefon unter 0162 / 7553073
-per Mail unter j.petereins@fcenergie.com

Außerdem könnt Ihr uns die neuesten Aufkleberpakete, das Jubiläumsshirt, einen neuen Seidenschal und ein neues Schlüsselband aus den Händen reißen. Ein gewisse Gurke freut sich zudem, wenn Ihr seine Bestände der Fußballfibel über den FC Energie Cottbus drastisch reduzieren würdet. Ein paar Fanzines (Auslandsjournal, Blickfang Ultra (38, Saisonrückblicke), StoCCarda, u.a.) und Programmhefte von diversen Auswärtsspielen liegen dann auch noch abholbereit.

Dann sehen wir uns also morgen am Container, dieser wird voraussichtlich ab 12 Uhr für Euch geöffnet sein.
137211. ulf schrieb am 26.02.2016 um 08:44 Uhr
..."Ein Herr Geyer bittet um Rückruf", informiert das Service-Center kurz darauf per Mail die Sportredaktion...
137210. ulf schrieb am 26.02.2016 um 08:37 Uhr
uuuuup´s, panne hat´s ja schon reingesetzt. ich mußte erstmal unsere abo nummer finden ;o)
137209. ulf schrieb am 26.02.2016 um 08:36 Uhr

Hilfe-(An)ruf vom Kulttrainer: Geyer leidet mit Energie
Ex-Coach appelliert zum Zusammenhalt im Abstiegskampf und hofft auf ein volles Stadion gegen Hansa Rostock

Cottbus Beim Gedanken an Energie Cottbus hat Kulttrainer Eduard Geyer große Bauchschmerzen. Die sind so heftig, dass der 71-Jährige zum Telefon greift und bei der RUNDSCHAU-Sportredaktion anruft. Geyers Anliegen: Ein Aufruf an die Lausitz. Sie soll zusammenhalten. Und Energie unterstützen. Jetzt!

Das ist die Geschichte eines bemerkenswerten Telefonanrufes, den es in dieser Form in 70 Jahren RUNDSCHAU noch nicht gegeben hat. Es ist auch die Geschichte eines Trainers, der sich große Sorgen um seinen Herzensverein macht: Eduard Geyer.

Am Mittag der erste Versuch. Geyer wählt die Nummer der Sportredaktion. Ohne Erfolg. Wir, die Reporter, sind unterwegs. Der eine bei der Presse konferenz von Energie, der andere in der Redaktionssitzung.

Doch Geyer wäre nicht Geyer, wenn er schon aufgeben würde. Außerdem ist ihm sein Anliegen viel zu ernst. Denn Geyer leidet. Sein nächster Versuch: Er probiert es beim RUNDSCHAU-Service-Center. Dort, wo sich unsere Leser melden, wenn ihnen ein Problem auf der Seele brennt. "Ein Herr Geyer bittet um Rückruf", informiert das Service-Center kurz darauf per Mail die Sportredaktion.

Wir schauen uns fragend an: DER Herr Geyer? Ja, genau der!

Wir erreichen den Kulttrainer in Dresden. Er sagt: "Die Situation von Energie geht mir nicht mehr aus dem Kopf." Der Absturz in den Tabellenkeller bereite ihm "große Bauchschmerzen", so Geyer. Man merkt: Der Club, mit dem er von der Regionalliga in die 1. Bundesliga aufgestiegen war, liegt ihm sehr am Herzen. Geyer appelliert: "Ich möchte die Lausitzer dazu aufrufen, gegen Rostock ins Stadion zu gehen, um das Team zu unterstützen. Es ist ein Unterschied, ob man vor 5000 oder 10 000 Zuschauern spielt."

Geyer redet schnell. Voller Emotionen. Er ruft zum Zusammenhalt auf: "Wir müssen alles beiseiteschieben - egal, welche Querelen oder Ärgernisse.Es geht jetzt nicht mehr um einzelne Personen, sondern nur darum, den Verein vor dem Absturz in die Viertklassigkeit zu retten."

Geyer spricht im Zusammenhang mit Energie immer noch in der Wir-Form und betont: "Die 3. Liga müssen wir unbedingt halten. Deshalb sollten die Leute jetzt ins Stadion kommen, wenn sie noch etwas bewegen können - als später zu jammern", so der Dresdner. "Das darf am Samstag kein Stadion der Freundschaft sein. Freundschaften kann man danach pflegen. Arschbacken zusammenkneifen und gewinnen!"

Eigentlich wollte Geyer schon an diesem Freitag selbst nach Cottbus kommen und seine Unterstützung dokumentieren - doch er hadert: "Vielleicht bringe ich unnötige Unruhe rein. Egal, wo: Ich werde dieses Spiel intensiv und mit viel Herz verfolgen."

Dann legt er auf. Wir können nur sagen: Danke, Herr Geyer, dass Sie so hartnäckig am Telefon geblieben sind.
137208. pannenhuebi schrieb am 26.02.2016 um 08:35 Uhr
Das war mir die 99 Cent zwar nicht wert aber egal....
137207. pannenhuebi schrieb am 26.02.2016 um 08:34 Uhr
Hilfe-(An)ruf vom Kulttrainer: Geyer leidet mit Energie
Eduard Geyer hat Bauchschmerzen wegen Energie.
Foto: Imago/img1
Das ist die Geschichte eines bemerkenswerten Telefonanrufes, den es in dieser Form in 70 Jahren RUNDSCHAU noch nicht gegeben hat. Es ist auch die Geschichte eines Trainers, der sich große Sorgen um seinen Herzensverein macht: Eduard Geyer.

Am Mittag der erste Versuch. Geyer wählt die Nummer der Sportredaktion. Ohne Erfolg. Wir, die Reporter, sind unterwegs. Der eine bei der Presse konferenz von Energie, der andere in der Redaktionssitzung.

Doch Geyer wäre nicht Geyer, wenn er schon aufgeben würde. Außerdem ist ihm sein Anliegen viel zu ernst. Denn Geyer leidet. Sein nächster Versuch: Er probiert es beim RUNDSCHAU-Service-Center. Dort, wo sich unsere Leser melden, wenn ihnen ein Problem auf der Seele brennt. "Ein Herr Geyer bittet um Rückruf", informiert das Service-Center kurz darauf per Mail die Sportredaktion.

Wir schauen uns fragend an: DER Herr Geyer? Ja, genau der!

Wir erreichen den Kulttrainer in Dresden. Er sagt: "Die Situation von Energie geht mir nicht mehr aus dem Kopf." Der Absturz in den Tabellenkeller bereite ihm "große Bauchschmerzen", so Geyer. Man merkt: Der Club, mit dem er von der Regionalliga in die 1. Bundesliga aufgestiegen war, liegt ihm sehr am Herzen. Geyer appelliert: "Ich möchte die Lausitzer dazu aufrufen, gegen Rostock ins Stadion zu gehen, um das Team zu unterstützen. Es ist ein Unterschied, ob man vor 5000 oder 10 000 Zuschauern spielt."

Geyer redet schnell. Voller Emotionen. Er ruft zum Zusammenhalt auf: "Wir müssen alles beiseiteschieben - egal, welche Querelen oder Ärgernisse.Es geht jetzt nicht mehr um einzelne Personen, sondern nur darum, den Verein vor dem Absturz in die Viertklassigkeit zu retten."

Geyer spricht im Zusammenhang mit Energie immer noch in der Wir-Form und betont: "Die 3. Liga müssen wir unbedingt halten. Deshalb sollten die Leute jetzt ins Stadion kommen, wenn sie noch etwas bewegen können - als später zu jammern", so der Dresdner. "Das darf am Samstag kein Stadion der Freundschaft sein. Freundschaften kann man danach pflegen. Arschbacken zusammenkneifen und gewinnen!"

Eigentlich wollte Geyer schon an diesem Freitag selbst nach Cottbus kommen und seine Unterstützung dokumentieren - doch er hadert: "Vielleicht bringe ich unnötige Unruhe rein. Egal, wo: Ich werde dieses Spiel intensiv und mit viel Herz verfolgen."

Dann legt er auf. Wir können nur sagen: Danke, Herr Geyer, dass Sie so hartnäckig am Telefon geblieben sind.
137206. ulf schrieb am 26.02.2016 um 08:28 Uhr
http://www.lr-online.de/sport/energie-cottbus/Hilfe-An-ruf-vom-Kulttrainer-Geyer-leidet-mit-Energie;art52793,5407706
137205. Rusty James schrieb am 26.02.2016 um 08:23 Uhr
Kann mal bitte jemand der Abonnenten oder Zeitungsleser der LR bitte den Artikel zum Geyer-Anruf hier für alle auswärtigen hochladen?
137204. Gallier schrieb am 26.02.2016 um 08:01 Uhr
137177. Ingo66 schrieb am 25.02.2016 um 19:53 Uhr
aber mir würde so ein sieg gut tun,man hätte mal wieder freude an seinem verein,auch wenn damit kein klassenerhalt gesichert wäre
----------
dito
Diese seit Wochen anhaltenden schlaflosen Nächte von Sa/So und versauten Wochenenden - ich halt das nicht mehr lange aus
137203. pannenhuebi schrieb am 26.02.2016 um 07:26 Uhr
Moin
137202. ulf schrieb am 26.02.2016 um 07:25 Uhr
tach

oh, ich hab dienst morgen
137201. EnergieFM das Fanradio schrieb am 26.02.2016 um 06:40 Uhr
Was war das, bis jetzt, für eine turbulente Woche! Sportdirektor Benschneider freigestellt und Richard Sukuta Pasu als neuen Kapitän bestimmt!
Und dennoch gilt: WICHTIG IST AUF DEM PLATZ!!!
Am Samstag empfangen unsere rot weißen mit dem FC Hansa Rostock einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf. Ab 13:50 werden Ulf und Marian auf www.energiefm.de , live aus dem Stadion der Freundschaft, berichten welche der beiden Mannschaften mit der Angst vor dem Abstiegsgespenst am besten umgehen kann. Hört mal rein?
137200. Rusty James schrieb am 26.02.2016 um 06:02 Uhr
Moin!
137199. Kolki schrieb am 26.02.2016 um 06:00 Uhr
Moin!
Geschlossene Schneedecke aufm Zigeunerberg bei -1°C
137198. Paul schrieb am 26.02.2016 um 05:40 Uhr
Rockhaus - bleib cool -
Energie!
137197. Ingo66 schrieb am 26.02.2016 um 04:15 Uhr
Na wenigstens hat's unser Duell gg Hans.A im KICKER mal auf die Seite 1 geschafft.
137196. Mr-Monk schrieb am 26.02.2016 um 02:12 Uhr
Wir haben bisher jeden aufgebaut der Hilfe brauchte. Warum sollte sich das ausgerechnet jetzt ändern?
137195. Rusty James schrieb am 25.02.2016 um 23:04 Uhr
Basel hat es ja am Ende auch noch mal spannend gemacht.
Da möchte man nicht Zuschauer sein,obwohl....ganz am Ende dann ja irgendwie schon wieder.
137194. Gegengerade schrieb am 25.02.2016 um 22:58 Uhr
Ach schade - alle raus, denen ich die Daumen gedrückt habe...
137193. Rusty James schrieb am 25.02.2016 um 21:45 Uhr
ManU 1:1
137192. Ingo66 schrieb am 25.02.2016 um 21:40 Uhr
Simonchen!?

Hört,hört.
137191. Paul schrieb am 25.02.2016 um 21:36 Uhr
Gibt's beim Lügenrudi keinen Chefredakteur, der mal sagt, jetzt aber auch mal gut Simonchen!! Lass Energie in Ruhe, die sind wichtig für unsere Stadt!
137190. Schiedsrichter schrieb am 25.02.2016 um 21:36 Uhr
Manchester United - FC Midtjylland 0:1
137189. Gegengerade schrieb am 25.02.2016 um 21:34 Uhr
Hatte vor allem was von klarem Abseits.

137188. Rusty James schrieb am 25.02.2016 um 21:29 Uhr
Schönes Tor vom BVB!Hatte was von Billiard....
137187. Börgi schrieb am 25.02.2016 um 21:20 Uhr
Na hoffentlich sind unsere Spieler diesem Spiel gewachsen!!!!

Dann kann uns der Schirri hoffentlich egal sein.