1 User online
· Paukenpaule

Pinwand der Energiefans







305293. Paukenpaule schrieb am 29.02.2024 um 21:30 Uhr

Sonntag, 03.03.2024 13:00 Uhr
FSV Zwickau- : -Energie Cottbus

Tim Kohnert (SR)Ballenstedt
Johannes Schipke (SR-A. 1)
Miriam Schwermer (SR-A. 2)
305292. Schtief schrieb am 29.02.2024 um 20:49 Uhr
Hatte gehofft die Stellen den Biffzen am WE nochmal nen Bein. Aber irgendwie klingt das alles nach Abgesang dort.
305291. f-locke schrieb am 29.02.2024 um 19:54 Uhr
Grad mal die Meldung gelesen. Die wissen selbst was sie da im Nachwuchs haben und wenn die Worte ernst gemeint sind, man noch die Kommentare drunter liest, dann ist dies ein klarer Abgesang der vor nicht mal zwei Jahren anvisierten baldigen Rückkehr in die Dritte. Ziesche ist da sicher auch weg. Wenn nicht sogar schon...
305290. Gegengerade schrieb am 29.02.2024 um 18:02 Uhr
Babelsberg hat schon reagiert. Sportdirektor Philip Saalbach geht zum Saisonende und der Verein will mehr auf den eigenen Nachwuchs setzen (den die allerdings nicht wirklich haben - zumindest nicht auf einem Niveau, dass man für die 4. Liga braucht).
305289. Frontside66 schrieb am 29.02.2024 um 16:19 Uhr
@bummi Altglienicke und Babelsberg haben sich durch das unentschieden wohl aus dem Aufstiegsrennen verabschiedet.
Viktoria schreibe ich aber noch nicht ab, wenn die die beiden nachholen gewonnen sind die auch nur 5 Punkte hinter Greifswald.
Also zumindest 3+1 würde ich noch sagen ;)
305288. Goran schrieb am 29.02.2024 um 15:22 Uhr
Hey @Rowan. Wozu benötigt man dazu die Kickermeldung? :-)

https://www.fcenergie.de/news/lizenzunterlagen-sind-eingereicht-2.html

305287. Rowan schrieb am 29.02.2024 um 14:58 Uhr
Alle Jahre wieder... ;-)

https://www.kicker.de/unterlagen-fristgerecht-eingereicht-energie-cottbus-beantragt-drittliga-lizenz/999450/artikel
305286. Goran schrieb am 29.02.2024 um 13:49 Uhr
Die 3. Liga wird jetzt die Tage terminiert, die Spieltag 27 bis 30 der RLNO folgen dann kommende Woche.
305285. Frontside66 schrieb am 29.02.2024 um 13:47 Uhr
Terminiert der Verband eigentlich irgendwann mal die nächsten Spieltage?
Kann doch nicht ernst gemeint sein das wir den 24. Spieltag haben und der 27. noch nicht mal angesetzt ist
305284. brotmaschine schrieb am 29.02.2024 um 10:57 Uhr
305231. energizer schrieb am 28.02.2024 um 14:02 Uhr

...dachte, er meint den Schmidt.
305283. ulf schrieb am 29.02.2024 um 10:35 Uhr
es gibt schon echt positiv verrückte ;o). ein stammhörer bei uns von Energie FM, Jan aus dem Ahrtal, reiste am dienstag mit sohnemann mal eben so zum heimspiel an. und das ist kein einmal ding, er ist sehr oft in Cottbus zu gegen.

hin & zurück 1500 km, mit übernachtung in Cottbus

sportfreund @EB, ja eben so ein positiv verrückter ;-p, von Baden aus auch immer hinterher wenn der FCE spielt
305282. Beecke schrieb am 29.02.2024 um 08:17 Uhr
305270. Goran schrieb am 28.02.2024 um 22:17 Uhr

...

Die tatsachenbasierte Erweiterung des Horizonts ist immer gut.

--------------------------------------

Sehr richtige Aussage. Das sollte jeder (von uns) in sein eigenes Leben und Handeln übernehmen. Man muss nicht alles richtig finden was andere sagen - zumindest aber mal darüber nachdenken, ob die Argumente des anderen vllt. doch auch etwas Sinniges beinhalten, das kann nie schaden!
305281. Fuzzy schrieb am 29.02.2024 um 06:49 Uhr
Moin Sportsfreunde!
305280. 123 schrieb am 29.02.2024 um 00:10 Uhr
Ich bekomme es ehrlicherweise nicht mehr genau zusammen, aber für die Klagerücknahme bzgl Abmahnung gab es mehr als 1 (1,125?) Monatsgehalt statt 0,5 als Abfindung und ein paar Monate Freistellung bis Antritt neue Stelle…
305279. EB schrieb am 28.02.2024 um 23:32 Uhr
Wir kann be Einigung zugunsten des AN sein @123. Wäre ja keine Einigung. In der Praxis ist das deutsche Arbeitsrecht ein Abfindungsrecht... 0,5×Beschäftigungsjahr×Monatsbruttolohn :-)
305278. Goran schrieb am 28.02.2024 um 23:01 Uhr
Wie gesagt. Open Space und wir werden sehen, was sich ergibt. Sport Frei und gute Nacht!
305277. 123 schrieb am 28.02.2024 um 22:58 Uhr
Interessant und ja vermutlich real das relevanteste Thema im SdF...LEAG Energie Stadion
305276. Goran schrieb am 28.02.2024 um 22:54 Uhr
Da kann ich dir tatsächlich versichern, dass wir es in diesem Zusammenhang bewusst rausgelassen haben, damit es eben nicht nur darauf reduziert wird. In der Realität ist es wohl auch im Jahr 2024 der größte Aspekt in der Thematik.
305275. 123 schrieb am 28.02.2024 um 22:45 Uhr
BTW: aus intersektioneller und feministischer Sicht fehlt in eurer Homepage Nachricht das Wort "Sexismus" sonderbarerweise. Nicht euch das noch vorgeworfen wird...
305274. Goran schrieb am 28.02.2024 um 22:44 Uhr
Top!
305273. 123 schrieb am 28.02.2024 um 22:38 Uhr
@Goran alles gut. Ist ein heißes Thema mit Argumenten auf beiden Seiten und wenig Grauraum. Ich hör mir an was eurer Ansatz ist und mecker dann weiter, vielleicht sogar vor Ort ;-)
305272. Gegengerade schrieb am 28.02.2024 um 22:36 Uhr
Top die Frauen. Kampf, Wille und Teamgeist kaschieren so manche Unzulänglichkeit. das ist der Weg, den sich auch die Männer angucken sollten.
305271. f-locke schrieb am 28.02.2024 um 22:20 Uhr
Läuft, Hrubesch goes (mal wieder) to Olympia.
305270. Goran schrieb am 28.02.2024 um 22:17 Uhr
Das musst Du doch aber nicht @123! Ich finde, dass es keinesfalls schaden kann, wenn sich Fans zu diesem Thema auch im Vorfeld inhaltlich konstruktiv austauschen. Da sind ja Erfahrungswerte aus der Praxis, egal woher, sicher nie verkehrt. Ansonsten besteht auch immer die Möglichkeit gewisse Dinge in eine E-Mail zu packen und an das Fanprojekt oder den Verein zu schicken. Die tatsachenbasierte Erweiterung des Horizonts ist immer gut.
305269. Goran schrieb am 28.02.2024 um 22:09 Uhr
Toooor für unsere Frauen. Olympia ist greifbar nahe.
305268. 123 schrieb am 28.02.2024 um 22:00 Uhr
@EB, nennen wir es erfahrungsbasierte Befürchtung.

Wollte jetzt noch mehr dazu schreiben, aber nach Gorans post, lass ich es erstmal. Ich werde mir das Mittwoch mal ansehen.

Das arbeitsrechtliche Thema führt jetzt von Energie weg, finde ich trotzdem spannend. Im Programmiererfall gab es eine außergerichtliche Einigung zu Gunsten des AN...

Aber das ist der Punkt, der mich so kritisch auf das Thema blicken lässt. Der fachlich hochkompetente alte weiße Mann (mit zugegebenermaßen neuerdings gewöhnungsbedürftigem Sozialverhalten) verlässt das Unternehmen und zurück bleibt ein äußerlich diverses Team, in dem jeder gleich denkt und sich gleich verhält. Weiß nicht ob das wirklich so gemeint war mit Diversity...Kultur ist dann auch nur ein homogenisierungswerkzeug... naja, wie gesagt, anderes Thema.
305267. f-locke schrieb am 28.02.2024 um 21:41 Uhr
Das bestmögliche Ergebnis. Es hätten 5, 6 oder 7 Punkte nach uns sein können. Es wurden 7:)
305266. bummi schrieb am 28.02.2024 um 21:13 Uhr
Ja. Geil. 2:2 durch AAA. Ich denke, es sind nur noch 3 in der Verlosung.
305265. Goran schrieb am 28.02.2024 um 21:13 Uhr
Das ist doch ein vollkommen offenes Projekt. Es liegt doch am Ende vor allem an den interessierten Fans, ein individuelles Konzept für das LEAG Energie Stadion zu entwickeln, das dann auch mit leben gefüllt werden soll.
305264. ulf schrieb am 28.02.2024 um 21:02 Uhr
vsg- b03 im nachholer heute 2:2
305263. EB schrieb am 28.02.2024 um 20:42 Uhr
@123... und, dass das Konzept des FCE so aussieht "wie immer" - ist meiner Meinung nach erstmal nur eine Vermutung oder im schlimmsten Fall eine Unterstellung.

Beispiel Werder: https://www.werder.de/stadion/wohninvest-weserstadion/awareness/awarenesskonzept-mika/
305262. EB schrieb am 28.02.2024 um 20:35 Uhr
@123 Wie eng es ausgelegt wird. Keine Ahnung Sicher kann man das Kind mit dem Bade ausschütten.
Wenn ich dein Beispiel mit den Programmierer lese, finde ich die Abmahnung je Umstände sogar angemessen. Auch die Reaktion des Programmierers ist nachvollziehbar. Wenn er sich in einer gleichberechtigten Kultur nicht wohl fühlt und verbale Entgleisungen zum Dampfablassen benötigt...
305261. 123 schrieb am 28.02.2024 um 20:27 Uhr
Dann auch an dich die Frage: Was konkret wird sich deiner Meinung nach mit awareness konzept ändern und wie? und warum brauchen wir es konkret?

Man muss ja auch nur mal in die US Stadien schauen.
https://www.houstontexans.com/game-day/teammate-central/fan-code-of-conduct
305260. f-locke schrieb am 28.02.2024 um 20:15 Uhr
Mein lieber Scholli. Da ist wirklich so viel Käse bei.
305259. 123 schrieb am 28.02.2024 um 20:05 Uhr
Bei sauber umgesetztem awareness konzept müsste Pele eigentlich als erster Probleme bekommen, soviel extrem toxische Männlichkeit, Gewalt gegen Gegenstände, Gepöbel, Beschimpfung...
;-)
305258. 123 schrieb am 28.02.2024 um 19:58 Uhr
@EB, naja, das ist jetzt kein sauber ausformuliertes klassisches Awareness Konzept wie es auf der Homepage angekündigt ist. Die sehen wirklich immer so aus wie im u.s. link. Sondern eigentlich Selbstverständlichkeiten, die heute so auch schon im Stadion gelten. Auf einander aufpassen halt und im Zweifel die Ordner holen.

An Awareness klingt erstmal nichts schlecht, kann ja keiner was dagegen haben, dass sich alle wohlfühlen...
Meiner Erfahrung nach wird es darauf hinauslaufen, dass im Zweifel jedes Pöbeln und Wortwahl reglementiert wird und das dann echte Konsequenzen für Leute hat, weil es zählt nur das Empfinden der betroffenen Person.

Ich sehe eher so etwas passieren: 90 min, 1:1, Schiri pfeift nen unberechtigten Elfer gegen uns, irgendjemand ruft: "Schiri, du schwule Sau", irgendjemand anderes fühlt sich auf Grund seiner sexuellen Orientierung diskriminiert und unsicher, auf Grund des im Awareness Konzept hinterlegtem "Code of conduct" erhält der Rufer Stadionverbot.

Hab ich so erlebt: Programmierer, gefrustet von seinem verbugten Code, knallt mit der Hand auf den Schreibtisch und ruft im Großraumbüro: "Du schwules Stück Scheisse", bekommt ne Abmahnung wg Awareness Code und sucht sich letztendlich einen anderen Job.

@schwoin: wie genau würde ein Awareness Konzept, diese konkrete Situation ändern? Das ist heute schon zwingend ein Grund für Ordnereingriff und Folgemassnahmen. Mit awareness Konzept haben die Ordner eventuell eine andere Weste und weiterreichende Befugnisse bzgl. Äußerungen...
305257. schwoin schrieb am 28.02.2024 um 19:16 Uhr
Ach wo sicherer Hafen. Lieber bekomm ich von faschistoiden Provinzjugendlichen aufs Maul, wenn ich den Ansatz von Zivilcourage zeigen möchte. Hat 123 recht, brauchen wir nicht. Nicht.
305256. AltePfeife schrieb am 28.02.2024 um 19:00 Uhr
305255. EB schrieb am 28.02.2024 um 18:00 Uhr
Das ist Klartext, damit kann man was anfangen.
305255. EB schrieb am 28.02.2024 um 18:00 Uhr
Käse @123, wenn du mit dem.Awareness-Thema brutal schlechte Erfahrungen gemacht. In der Musik-Szene scheint es zu funktionieren. Bei Feine Sahne Fischfilet heisst es bspw. Sicherer Hafen.


SICHERER HAFEN

Apropos schöner Abend: Wir haben Hammer Bock auf Abriss und wir wollen, dass ihr alle nen geilen Abend habt und mit einem fetten Lächeln nach Hause geht. Wenn es irgendwem von euch jedoch unerwartet scheiße gehen sollte, wenn ihr ne Situation erlebt habt, mit der ihr grad überfordert seid, oder wenn ihr kurz mal Ruhe oder nen Rückzugsraum braucht, wir haben bei unseren großen Open-Airs ein Awareness-Team dabei.
Dort, wo ihr das „Awareness“-Logo seht, könnt ihr Leute ansprechen. Quatscht die einfach an. Oder irgendein anderes Crew-Mitglied. Alle von uns sind auf Stand und connecten euch dann gleich an die Leute vom „Sicheren Hafen“. Wie schon immer, allgemein gilt: Wenn jemand bei uns hinfällt, dann wird die Person nicht liegen gelassen. Wenn’s jemandem scheiße geht, dann wird nicht weggeguckt! Schaut auch immer mal nach links und rechts. Gebt ner Person lieber ein unalkoholisches Kaltgetränk zu viel aus, als zu wenig. Passt einfach auf euch und aufeinander auf! Wir haben Bock darauf, dass ihr alle mit einem breiten Grinsen nach Hause geht.
305254. 123 schrieb am 28.02.2024 um 17:18 Uhr
siehe besonders die unteren Punkte
305253. 123 schrieb am 28.02.2024 um 17:16 Uhr
sowas kommt dabei immer raus:
https://www.burg-halle.de/hochschule/hochschulkultur/jahresausstellung/awareness-konzept/

Dann bist du nicht mehr im Stadion...
305252. 123 schrieb am 28.02.2024 um 17:15 Uhr
305247. Gegengerade schrieb am 28.02.2024 um 16:50 Uhr

Jetzt haste genau das rausgenommen was in Klammern stand...
Machen kann und muss man aus Gründen vieles, um Geld zu bekommen, (Verbands)Richtlinien umzusetzen oder politische Unterstützung zu managen.
Ich setze ein dickes Fragezeichen hinter die Umsetzung. Wenn Verhalten strafbewährt ist, ist es jetzt schon sanktionierbar, dazu gibt es ne Stadionordnung. Alles darüber hinaus ist Erziehung.

Bzgl. Publikum dann vielleicht eher gesellschaftlich konservativ, also Leute, die das Problem an der Aussage "Es gibt nur 2 Geschlechter" nicht sehen.
305251. Gegengerade schrieb am 28.02.2024 um 17:04 Uhr
305249. AltePfeife schrieb am 28.02.2024 um 16:58 Uhr

wichtiger als der Wikipedia-Artikel zu einem Begriff ist wohl die Veranstaltung und die Ankündigung auf der Homepage. Da steht nämlich, wie der "Begriff" gefüllt werden soll.
305250. Gegengerade schrieb am 28.02.2024 um 17:00 Uhr
oder Broschinski/Rangelov...
305249. AltePfeife schrieb am 28.02.2024 um 16:58 Uhr
Awareness (siehe Wikipedia)

"...Überall wird mit diesem Begriff herumgeworfen, aber was es genau ist, wird nicht erklärt. Auch in diesem Artikel nicht. Es gibt weder wissenschaftlich anerkannte psychologische noch medizinische Literatur oder Anwendung. Ist es ein Teil von Therapien?..."
305248. Gegengerade schrieb am 28.02.2024 um 16:56 Uhr
305246. Opossum schrieb am 28.02.2024 um 16:49 Uhr

Dieses Wollitz-Prinzip sollte doch mittlerweile bekannt sein. Hatten wir bereits mit Broschinski/Brügmann vor paar Jahren oder Hottmann/Thiele letzte Saison.
305247. Gegengerade schrieb am 28.02.2024 um 16:50 Uhr
305245. 123 schrieb am 28.02.2024 um 16:32 Uhr
ganz schön strange...
Also weil nur interessierte Leute am Konzept mitarbeiten und das Publikum tendenziell rechts ist (was ich übrigens nicht so sehe) soll man darauf verzichten?
305246. Opossum schrieb am 28.02.2024 um 16:49 Uhr
305218. brotmaschine schrieb am 28.02.2024 um 08:51 Uhr
305217. Frontside66 schrieb am 28.02.2024 um 08:29 Uhr
Gute Analyse. Heike ist für mich auf rechts nur bedingt brauchbar. Der gehört in die Mitte.
-
Fand interessant, als Wollitz das in der vorletzten PK von sich aus kurz thematisiert hatte... meinte, dass Heike rechts verschenkt ist, aber da er Thiele spielen lassen will, nur diese Variante gehen würde, weil es mit zwei Stürmern nicht funktioniert hätte.
Da frage mich, woran er das festmacht, denn so richtig kann ich mich an ein 4-4-2 zumindest von Beginn in dieser Saison an nicht erinnern.
Dass Thiele im Verlauf dieser Hinrunde immer besser und wichtiger für die Mannschaft wurde, ist klar. Ich würde auch nicht mehr auf ihn verzichten. Aber mit Heike unseren abschlussstärksten Spieler auf rechts so "kaltzustellen", ist irgendwie auch merkwürdig.
Solange es insgesamt funktioniert und wir erfolgreich sind (was ganz wesentlich an der linken Seite liegt, Halbauer in der Hinrunde, Krauß zur Zeit), kann man es so lassen, aber sollte es im Verlauf der Rückrunde Schwierigkeiten geben, sollte man das schon nochmal überdenken.
305245. 123 schrieb am 28.02.2024 um 16:32 Uhr
https://www.fcenergie.de/news/gemeinsam-mit-euch.html
Wegen der 2 Geschlechtergeschichte?

Bitte nicht, FCE. Bitte nicht wokeness auch noch ins Stadion holen. Das wird eine endlose, selbstverstärkende Geschichte und sorgt für permanenten Streit und Zwietracht: You are never woke enough. Diskriminierung wird immer kleinteiliger wahrgenommen, Gefühle sind wichtiger als Fakten...
Es gibt eine Strafbarkeitsgrenze, mehr braucht es nicht, alles darunter ist Meinung, egal wer sich davon getriggert fühlt.
Ich habe das beruflich in der Berliner Tech- und Startup Szene so oft gesehen. Und immer fing es mit Awareness an (alle sollen beim Ausarbeiten mitmachen. machen aber natürlich nur die, die das eh interessiert und heraus kommt was komplett weltfremdes) und endet mit äußerlicher Vielfalt bei komplett gleichem (geäußertem) denken. (Seht euch mal z.B. die Meldungen zu Gemini, Googles KI Bildsoftware an.)
Wie soll das ernsthaft in einem Stadion funktionieren und durchgesetzt werden? Vor allem mit einem mehrheitlich tendenziell eher rechtem Publikum wie in Cb?
Ehrlich, lasst die Finger davon, tut euch (und uns) das nicht an.

Wenn ihr so ein Konzept aus politischen Gründen formal haben müsst, dann bitte im Giftschrank lassen.
305244. Gegengerade schrieb am 28.02.2024 um 16:25 Uhr
gerade Zusammenfassung BAK vs. BFC geguckt - was ist denn der Klemm bitte für ne Pfeife. Der kriegt vor dem 2:0 einen Freistoß an den Kopf und lässt das Spiel einfach weiterlaufen... Muss der nicht apfeifen und Schiedsrichterball geben?

Peinlich finde ich, dass der BFC als Tabellenzweiter gerade mal 500 Auswärtsfans für ein Spiel in Berlin mobilisieren kann.