Termine
Neues
#Termine
9.Spt: Berliner AK - FC Energie
Wo: Poststadion, Berlin | Fr, 20.09.2019 | 17:00 Uhr | Schiedsrichter
10.Spt: FC Energie - BFC Dynamo
Wo: Stadion der Freundschaft | Sa, 28.09.2019 | 13:30 Uhr | Schiedsrichter

Alle Termine
0 User online

Pinwand der Energiefans







85267. Ingo66 schrieb am 29.10.2014 um 17:34 Uhr

85265. Der Pöbel schrieb am 29.10.2014 um 17:25 Uhr
Paranoiapannotelli unterwegs! Köstlichst! Da frohlockt selbst meine bezahlte Krawallputze wieder!
-------------------------------------------------------------------
schick die mal bitte bei mir vorbei,ich zahl auch gut!
85266. Börgi schrieb am 29.10.2014 um 17:30 Uhr
85257. Gegengerade schrieb am 29.10.2014 um 16:38 Uhr

Denn genau dieses Wischi-Waschi des Staats, der eben in diesem Bereich nicht für die öffentliche Sicherheit sorgen kann
------

Wo siehst du die öffentliche Sicherheit nicht gewährleistet?
85265. Der Pöbel schrieb am 29.10.2014 um 17:25 Uhr
Paranoiapannotelli unterwegs! Köstlichst! Da frohlockt selbst meine bezahlte Krawallputze wieder!
85264. Börgi schrieb am 29.10.2014 um 17:24 Uhr
pannenhuebi schrieb am 29.10.2014 um 16:29 Uhr

Schon mal auf die Idee gekommen, dass der prozentuale Anstieg an Moslems in der Bevölkerung im wesentlichen durch die höhere Geburtenrate begründet ist?

Und selbst wenn, ist es doch auch völlig egal welcher Konfession die Menschen angehören. Wichtig ist die weltliche Anschauung der Menschen für eine Gesellschaft (In einer streng nach der Bibel-Lebenden Gesellschaft möchtest du auch nicht leben, zumal die Christen hier auch massenweise andersdenkende umgebracht haben ;-) )

Und das meiste ist doch alles Panikmache und unterschwelliger, z.T. auch offenen auftretender Fremdenhass. Die paar Tausend extremistisch denkenden Moslems werden genauso wenig die Macht übernehmen, wie paar Tausend Nazis, Kommunisten oder sonst was. In einer gesunden pluralistischen Gesellschaft gibt es auch immer extreme Meinungen. Wichtig ist, dass es einen breiten Grundkonsens über ein friedliches Zusammenleben gibt. Und da sehe ich ehrlichgesagt für die nächsten Jahrzehnte keine Gefahr.
85263. Ingo66 schrieb am 29.10.2014 um 17:13 Uhr
man muss nur dran glauben^^
85262. Gegengerade schrieb am 29.10.2014 um 17:09 Uhr
Man kann ja für viele sinnlose Sachen Geld ausgeben. Beispielsweise um bei einer Hooligan-Demo extra bezahlte Kräfte anzuheuern, damit randaliert wird ... oder Wasserleitungen zu verlegen um den Regenwald zu gießen.
85261. Schtief schrieb am 29.10.2014 um 17:06 Uhr
85254. pannenhuebi schrieb am 29.10.2014 um 16:26 Uhr

Bezahlte Gegendemonstranten, bezahlte Polizisten bezahlte Demonstranten. Ohne Bezahlung gibts garkeine Demo und auch keine steine zum schmeißen. Stimmts!?

85260. Ingo66 schrieb am 29.10.2014 um 16:53 Uhr
für geld tun manche alles

da schreib ich sogar wieder beste tl-kolumnen
85259. G_MICHA schrieb am 29.10.2014 um 16:43 Uhr
Das mit der Eintracht werde ich mir nachher mal vor Ort anschauen.

Vielleicht bietet mir ja noch jemand bisschen Geld, dass auch dort ja eine polizeiliche Gewaltorgie starten kann.
85258. Gegengerade schrieb am 29.10.2014 um 16:39 Uhr
85256. bummi schrieb am 29.10.2014 um 16:31 Uhr
in köln wurden reihenweise platzverweise ausgesprochen.
der Michel.....
----------------------------
Na endlich wieder Beiträge zum Thema Fußball....


---

Rausch! Nur Eintracht Frankfurt (schlafschafe) hast du vergessen...
85257. Gegengerade schrieb am 29.10.2014 um 16:38 Uhr
3.) Und Hilfe wenn ich so etwas lese: "Ich fand im übrigen die Grundidee nämlich durchaus spannend, wenn einheimische Prügelhorden sich zeigen um zu sagen "wenn es die Staatsmacht nicht schafft, kommen eben wir und klären das auf unsere Weise"

---

es gibt ja immer noch einen Unterschied zwischen "das finde ich total super, dass das passiert" und "im Ursache-Wirkung-Prinzip war so etwas zu erwarten". Denn genau dieses Wischi-Waschi des Staats, der eben in diesem Bereich nicht für die öffentliche Sicherheit sorgen kann, ist doch auch der Antrieb für die meisten der 4000 Demonstranten gewesen. Am Ende ist es auch nix anderes als eine dörfliche Bürgerwehr im Oderland.
85256. bummi schrieb am 29.10.2014 um 16:31 Uhr
in köln wurden reihenweise platzverweise ausgesprochen.
der Michel.....
----------------------------
Na endlich wieder Beiträge zum Thema Fußball....

85255. pannenhuebi schrieb am 29.10.2014 um 16:29 Uhr
85247. Börgi schrieb am 29.10.2014 um 14:14 Uhr
---------------------------------------
wenn sich hier in deutschland endlich etwas gegen die zunehmende islamisierung was tut, dann kann ich das nur begrüßen und wer dafür dann auf die straße geht ist mir auch egal. es dient der sache. der michel und die anderen schlafschafe werden wohl erst aufwachen, wenn diese wegen ihrer ungläubigkeit ein messer an der kehle haben!
85254. pannenhuebi schrieb am 29.10.2014 um 16:26 Uhr
85236. Gegengerade schrieb am 29.10.2014 um 13:15 Uhr
------------------------------------------
du glaubst doch nicht im ernst, dass die kommenden demo`s mit den hool`s anders verlaufen werden.dass es krawalle geben wird, allein dafür wird der staat schon sorgen, dass bezahlte steine-und flaschenwerfer die geplante polizeiaktion in gang setzen......


ps: in köln wurden reihenweise platzverweise ausgesprochen, die ausgänge aber durch polizisten versperrt.....klingt doch logisch und entspannt die sache total.
85253. Rusty James schrieb am 29.10.2014 um 16:24 Uhr
April,April!
85252. AltePfeife schrieb am 29.10.2014 um 16:21 Uhr
...und die Juliroen?
85251. Unabsteigbar schrieb am 29.10.2014 um 15:34 Uhr
Vielleicht mal wieder n bissel was zum Fussball. Ziemlich dünne Bilanz der deutschen Teams in der Junioren Championsleague. Vielleicht sollten die deutschen Spitzenvereine auch mal wieder mehr nach ihrem eigenen Nachwuchs schauen. Nur Schalkes Juniroen aktuell mit Punkten...

http://www.weltfussball.de/alle_spiele/a-junioren-youth-league-2014-2015/
85250. Rusty James schrieb am 29.10.2014 um 14:44 Uhr
Cottbus!
85249. shane douglas schrieb am 29.10.2014 um 14:40 Uhr
FUSSBALL
85248. Rusty James schrieb am 29.10.2014 um 14:24 Uhr
4.) Und wenn man die Panikmache um die Salafisten liest fallen mir auch nur 2 Dinge ein:
I.) Was früher der Jude war ist heute der Moslem? Willkommen im Jahre 1933 Reloaded.

********

Also das ist ja nun mal Blödsinn!
Salafisten wollen die Sharia in Deutschland!
Das hat mit Panikmache ja mal gar nichts zu tun....
85247. Börgi schrieb am 29.10.2014 um 14:14 Uhr
Egal was die Motivation für HoGeSa war und ob man dass gut findete oder nicht, aber was raus gekommen ist, ist einfach mal blöde:

1.) Sone Aktionen sind 1a Werbevideo für radikale Gruppen! Die ziehen ja Leute mit Verfolgungswahn magisch an und der dürfte in einigen Kreisen nun mächtig gestiegen sein...

2.) Für Recht und Ordnung zu sorgen ist die alleinige Aufgabe der Polizei. Erstens muss man akzeptieren, dass unter Glaubensfreiheit auch radikale Strömungen fallen (Der Katholizismus ist ja in seiner Ursprungsform ja auch nicht anders...) und erst wenn es "kriminell" wird, hat der Staat das Recht da einzugreifen.

3.) Und Hilfe wenn ich so etwas lese: "Ich fand im übrigen die Grundidee nämlich durchaus spannend, wenn einheimische Prügelhorden sich zeigen um zu sagen "wenn es die Staatsmacht nicht schafft, kommen eben wir und klären das auf unsere Weise"

Ja ne ist klar. Warum überlassen wir nicht gleich die Wahrung der gesamten öffentlichen Sicherheit irgendwelchen Schlägertrupps??? Ist ja so ein spannendes Prinzip ...

4.) Und wenn man die Panikmache um die Salafisten liest fallen mir auch nur 2 Dinge ein:
I.) Was früher der Jude war ist heute der Moslem? Willkommen im Jahre 1933 Reloaded.
II.) Die meistens haben sich vermutlich schon mal über die (angebliche) Kriminalisierung von Fussballfans aufgeregt. Aber bei Salafisten ist das Ja in Ordnung... Achso ich verweise da auch nochmal auf Punkt 1...

Und nur mal so. Wie viele Deutsche sind den in letzter Zeit durch Salafisten verletzt oder angepöbelt worden? Wieviele in gleicher Zeit durch Hooligans- und Nazis?

Also für die Aktion in Köln gibt es einfach mal keine Rechtfertigung!
85246. Rusty James schrieb am 29.10.2014 um 14:00 Uhr
http://www.musikexpress.de/news/meldungen/article652382/wegen-umstrittenem-facebook-kommentar-martin-kesici-verliert-seinen-radio-job.html
85245. G_MICHA schrieb am 29.10.2014 um 13:53 Uhr
So siehts aus. Wenn ein SS-Siggi die Veranstaltung in Dortmund leitet, kann ich mich auf Facebook distanzieren, wie ich lustig bin. Solange ich die rechten Kader gewähren lasse (Demoanmeldung etc), kann ich im Nachhinein nicht sagen, die sind nicht repräsentativ.
85244. bummi schrieb am 29.10.2014 um 13:50 Uhr
Ja, sone schöne Verschwörungstheorie hat schon was!
85243. Oberlausitz schrieb am 29.10.2014 um 13:49 Uhr
Also ich finde diese ganze "Bewegung" ehrlich gesagt ziemlich daneben. Alleine der Name zeugt doch schon darauf das hier nicht unbedingt die geistige Creme de la creme angesprochen werden sollte.
Das sich Widerstand gegen die Salafisten regt ist ja ok und wenn ich die Bilder von der Scharia Polizei sehe, dann klappt mir auch das Messer in der Tasche auf.
Aber deswegen werde ich mich ganz sicher nicht einer Demo anschließen, auf der auch Leute wie SS Sigi oder NPD Größen zu gegen sind.

Am Ende hat diese Veranstaltung in meinen Augen genau das Gegenteil von dem bewirkt, was sie ja eigentlich wollte.
Wir/die Medien/die Politik usw. reden jetzt mehr über die Randale, anstatt uns Gedanken darüber zu machen wie man das Problem mit den Salafisten in den Griff bekommt.
Die breite Masse wird damit abgeschreckt und die wäre viel machtvoller, als ein Haufen Schläger.
85242. G_MICHA schrieb am 29.10.2014 um 13:49 Uhr
So einen Stuss zum Nachtisch, herrlich. Da wurden Leute bezahlt, zu randalieren. Dann lieber Mainstream und keine eigene Meinung, als von sowas überzeugt zu sein.
85241. Scharfe schrieb am 29.10.2014 um 13:47 Uhr
Dafür ist diese Rubrik ja angedacht worden, da gibt es nichts zu danken.
85240. icke_aus_cottbus schrieb am 29.10.2014 um 13:45 Uhr
Danke sehr, und auch dank an @Scharfe dass er sich so schnell überreden ließ mich eine schreiben zu lassen.
85239. Gegengerade schrieb am 29.10.2014 um 13:35 Uhr
naja, beim Fußball funktioniert es doch auch. Da wurde selbst bei uns im Block auf Pauli schon mal ein "Zeckenpack" mit Anfeuerungen für die eigene Mannschaft übertönt. An so etwas in der Art hätte ich gedacht.

Aber gut jetzt - nun soll aber mal nicht die Kolumne vom @icke wegen unseres Hool-Gelabers untergehen. Die ist nämlich top...
85238. Rusty James schrieb am 29.10.2014 um 13:23 Uhr
Das hab ich schon auch so gelesen.

Es ging mir ja mehr um diese Passage...

"Dabei hätte man sich allerdings trotzdem etwas cleverer anstellen können und sich z.B. von den mitlaufenden Nazis distanzieren können. Aber dazu sind die meisten dann wohl doch zu dumm."
85237. Der Ritter schrieb am 29.10.2014 um 13:22 Uhr
Da haben die Bremer "Ultras" ja wieder einen rausgehauen.......

http://1.bp.blogspot.com/-tqOb3P_XAHM/VFArMLRdC6I/AAAAAAAAZIQ/ZzWkXDJYnyk/s1600/35.JPG
85236. Gegengerade schrieb am 29.10.2014 um 13:15 Uhr
Ich hab doch geschrieben, dass die Presse versucht, dass in eine andere Richtung zu verschieben. Ich dagegen kann da durchaus differenzieren, bin aber eben auch der Meinung, dass die Demonstranten der Presse ein paar Vorlagen geliefert hat, um jetzt die Berichterstattung in die gewünschte Richtung zu lenken. Da es aber eher nicht die letzte Demo dieser Art gewesen sein wird, können die Hools ja dann demnächst zeigen, dass es auch anders geht...
85235. Ingo66 schrieb am 29.10.2014 um 13:15 Uhr
Top @icke!
85234. icke_aus_cottbus schrieb am 29.10.2014 um 13:01 Uhr
Danke, @Dauerbrenner!
85233. Goran schrieb am 29.10.2014 um 12:58 Uhr

85231. dauerbrenner schrieb am 29.10.2014 um 12:30 Uhr
andere Frage, wer sind eigentlich die "Deutschen"?

Die Typen hier...

http://diedeutschen.zdf.de/die-deutschen/die-deutschen-22587148.html
85232. Rusty James schrieb am 29.10.2014 um 12:34 Uhr
Wie soll man sich denn in diesem Moment von denen distanzieren @GG?
Das ist ja schon richtig aber was machste denn wenn neben dir einer plötzlich den deutschen Gruß zeigt?
Das bekommt doch auch gar nicht jeder mit......

Und bei Facebook beispielweise distanzieren sich die die Veranstalter von den Nazis,nur bekommt das kaum einer mit da unsere gleichgeschaltete Presse ja permanent etwas anderes berichtet und auch nur die zu Wort kommen läßt bei denen sich die Meinung mit der Berichterstattung deckt.

Ist schon fett wenn man das mal beobachtet.....erst war es ne Hooligandemo,dann ne Demo von Hooligans und Rechtsradikalen und am Ende ne Demo von Nazis und Hooligans,wobei die Erstgenannten wohl immer die Mehrheit representieren sollen.
85231. dauerbrenner schrieb am 29.10.2014 um 12:30 Uhr
andere Frage, wer sind eigentlich die "Deutschen"?
85230. dauerbrenner schrieb am 29.10.2014 um 12:29 Uhr
hat aber niemand geschrien: "kriminelle Ausländer raus!". Ein Wort haben sie immer wieder vergessen. Welches wohl?
85229. pannenhuebi schrieb am 29.10.2014 um 12:21 Uhr
welche parolen denn? deutschland den deutschen und kriminelle ausländer raus? nunja ,der eine findet es nazi, der andere sagt sich, wo se recht haben, da habense recht!
85228. dauerbrenner schrieb am 29.10.2014 um 12:19 Uhr
85218. Scharfe schrieb am 29.10.2014 um 10:57 Uhr
http://www.fcenergie.de/kolumne/ein-blick-von-aussen

Gut geschrieben @icke! Geht mir hier in Berlin eigentlich ähnlich...
85227. Gegengerade schrieb am 29.10.2014 um 12:13 Uhr
85223. pannenhuebi schrieb am 29.10.2014 um 11:34 Uhr
---
Was ist daran Blödsinn? Die äußern sie sich ja entsprechend mit den üblichen Parolen...
85226. schwoin schrieb am 29.10.2014 um 12:01 Uhr
aber finde mal unter den ganzen äpfeln den braunen^^
85225. Paul schrieb am 29.10.2014 um 11:58 Uhr
den meisten steht ihr Blödheit aber voll ins Gesicht geschrieben...
85224. sammy_deluxe schrieb am 29.10.2014 um 11:35 Uhr
85223. pannenhuebi schrieb am 29.10.2014 um 11:34 Uhr

na klar, das steht bei denen ja auf der stirn und auf der kutte, dass man diese sofort erkennt......das ist ja nunmal blödsinn und ich denke, dass da auch einige dafür bezahlt worden sind, zu randalieren und solche demo`s passen da ganz gut, um unaufhaltsam den schon lange geplanten polizeistaat zu installieren!


das ich mal mit dir einer einer Meinung bin ist aber sowas von selten
85223. pannenhuebi schrieb am 29.10.2014 um 11:34 Uhr
85215. Gegengerade schrieb am 29.10.2014 um 10:56 Uhr
Dabei hätte man sich allerdings trotzdem etwas cleverer anstellen können und sich z.B. von den mitlaufenden Nazis distanzieren können. Aber dazu sind die meisten dann wohl doch zu dumm.
-------------------------------------------
na klar, das steht bei denen ja auf der stirn und auf der kutte, dass man diese sofort erkennt......das ist ja nunmal blödsinn und ich denke, dass da auch einige dafür bezahlt worden sind, zu randalieren und solche demo`s passen da ganz gut, um unaufhaltsam den schon lange geplanten polizeistaat zu installieren!
85222. Ingo66 schrieb am 29.10.2014 um 11:33 Uhr
Du pöbelst!

Weitermachen
85221. Der Pöbel schrieb am 29.10.2014 um 11:16 Uhr
85214. pannenhuebi schrieb am 29.10.2014 um 10:55 Uhr
da fällt mir nichts mehr ein, außer nur weg aus diesem land!

Und nun? Hast ja doch nicht die Eier abzuhauen? Ich sage: tu es! Und vergiss die Putze nicht!
85220. schwoin schrieb am 29.10.2014 um 11:15 Uhr
jungefreiheit.de ...

aber wenn der fernseher schon früh läuft, dann wunderts mich auch nicht, dass sich da jemand über die farbe des hemdes des moderators beschwert.
85219. Unabsteigbar schrieb am 29.10.2014 um 11:07 Uhr

85211. Rusty James schrieb am 29.10.2014 um 10:40 Uhr
85207. Unabsteigbar schrieb am 29.10.2014 um 10:31 Uhr

Das sehe ich nicht anders!


Ich wollte nur Pannes Antwort vorwegnehmen...
85218. Scharfe schrieb am 29.10.2014 um 10:57 Uhr
http://www.fcenergie.de/kolumne/ein-blick-von-aussen