Termine
Neues
#Termine
28.Spt: FC Energie - Wacker Nordhausen
Wo: Stadion der Freundschaft | So, 05.04.2020 | 13:30 Uhr | Schiedsrichter
29.Spt: Chemie Leipzig - FC Energie
Wo: Alfred-Kunze-Sportpark, Leipzig | So, 12.04.2020 | 13:30 Uhr | Schiedsrichter

Alle Termine
0 User online

Pinwand der Energiefans







44807. bummi schrieb am 18.02.2014 um 12:47 Uhr
Mal so nebenbei: Ab Donnerstag kommt im Kino Stromberg!
44806. Paul schrieb am 18.02.2014 um 12:38 Uhr
trio als duo??
44805. Rusty James schrieb am 18.02.2014 um 12:37 Uhr
Hat Sander denn nun schon unterschrieben?
44804. AltePfeife schrieb am 18.02.2014 um 12:33 Uhr
RIP Kralle Krawinkel
44803. sammy_deluxe schrieb am 18.02.2014 um 12:32 Uhr
also wenn wir erst gegen köln verlieren und wir vor her 6 Punkte geholt haben ist der reli platz definitiv drin
44802. Kolki schrieb am 18.02.2014 um 11:58 Uhr
44796. Egon schrieb am 18.02.2014 um 11:00 Uhr
---
Wenn wir nicht gegen Aue verlieren, dann gegen Lautern oder spätestens gegen Köln.
Zu spät ist es längst.
44801. Landskrone schrieb am 18.02.2014 um 11:26 Uhr
Ruhe in Frieden Hermann Rieger!
44800. G_MICHA schrieb am 18.02.2014 um 11:18 Uhr
Ui, da kommts ja wirklich ganz dicke für den HSV.
44799. Barto schrieb am 18.02.2014 um 11:06 Uhr
RIP Hermann Rieger
44798. Egon schrieb am 18.02.2014 um 11:02 Uhr
Nebenbei sollte man sich auch klar sein,
dass man nach der Bilanz niemals mit Schmidt in Liga 3 gehen kann. Wenn nicht ein sportliches Wunder geschieht, brauchen wir so oder so einen neuen Trainer
44797. G_MICHA schrieb am 18.02.2014 um 11:00 Uhr
Mal etwas erfreuliches. Jahn Regensburg holt Bronze im Riesenslalom.
44796. Egon schrieb am 18.02.2014 um 11:00 Uhr
Der Uli ist einfach zu eitel, will sich seinen Fehler mit Schmidt nicht eingestehen und der Verwaltungsrat erfüllt seine eigentliche Aufgabe auch nicht.
Ich will hier gewiss keine Hamburger Verhältnisse, aber selbst im Erfolgsfall - und nun im Misserfolgsfall erst recht . sollte man alles regelmäßig kritisch hinterfragen. Eine konstruktive Zusammenarbeit zwischen nur JA-Sagern kann nie im Sinne des Vereins sein, fruchtbare Zusammenarbeit gibt es nur bei lebhaften Diskussionen. Und so wie es scheint, existieren viele unserer Gremien nur auf dem Papier und die agierenden Personen werden ihrer Rolle nicht gerecht.

Worst Case Szenario: Wir verlieren gegen Aue, danach ist Schmidt entlassen und mit neuen Trainer fehlen uns am Ende 1-2 Punkte für den Klasenerhalt. Und das nur, weil aus unerklärlichen Gründen zu spät reagiert wurde

44795. zupfer schrieb am 18.02.2014 um 10:58 Uhr
Einen neuen Trainer als letzten neuen Impuls zu verpflichten wäre sicher nach den letzten beiden Spielen mehr als angebracht gewesen…bleibt allein die Frage, wer sich ein solches Himmelfahrtskommando wirklich antun würde? Dazu käme, dass bei den ganzen unglücklichen Personalentscheidungen von Lepsch in den letzten Jahren ohnehin nahezu jeder neue Trainer mit einer ordentlichen Hypothek hier ankommen würde, wenn deren Namen nicht gleich Heynckes oder Maier wären…Mir fällt jedenfalls wirklich kein realistischer Name in unserer Situation ein, der für solch ein „Projekt“ bereit wäre und allein durch seine Verpflichtung in der zu Recht kritischen Anhängerschaft, im Verein und natürlich letztlich auch in der Mannschaft nochmals wirklich Feuer, Leidenschaft und Euphorie entfachen könnte.
44794. Gegengerade schrieb am 18.02.2014 um 10:57 Uhr
Vor allem weil wir zwischen der 11. und 85. Minute - also den Großteil der Spielzeit - so unglaublich geglänzt haben. Je länger das Spiel dauerte, desto mehr war klar, dass irgendwann das 2:1 für Aalen fällt. Das wir danach endlich mal eine "wir haben die Schnauze voll von der Scheiße"-Reaktion unserer Mannschaft gesehen haben, hat mich natürlich auch ein bisschen gefreut. Das es zum Ausgleich reichte, noch viel mehr. Aber da würde ich jetzt aufgrund dieser sieben Minuten nicht irgendwelche Aufbruchstimmung im Kaffeesatz suchen.
Alberner ist es jedoch wirklich, nach diesem Auftritt, der ein wenig besser, jedoch noch immger ganz weit vom wirklich nötigen Auftreten entfernt war, am Trainer festzuhalten - wegen des Tores und wegen des insgesamt nicht verdienten Remis.
44793. McEnergie schrieb am 18.02.2014 um 10:48 Uhr
Was soll auch dieser Unsinn von Lepsch, dieses grandiose 2:2 zum Anlass zu nehmen, die Trainerentlassung nochmal auf die lange Bank zu schieben?
44792. chabos wissen wie man pinwand schreibt schrieb am 18.02.2014 um 10:47 Uhr
Das einzige Argument, welches aus meiner Sicht für Schmidt spricht, ist die Tatsache, diesen "Profis" (marginale Ausnahmen sind vorhanden) nicht noch eine weiteres Alibi für ihre grandiosen Leistungen zu liefern.
44791. pannenhuebi schrieb am 18.02.2014 um 10:46 Uhr
44785. bummi schrieb am 18.02.2014 um 09:57 Uhr
Übrigens finde ich es inzwischen wirklich amüsant, wie es die Mehrzahl hier tatsächlich schafft, sich immer NOCH MEHR runterzuziehen, und zwar aus eigener Kraft.
----------------------------------------
aus eigener kraft kann man sich immer am besten runterziehen....:-)
44790. Paul schrieb am 18.02.2014 um 10:40 Uhr
dafür kann Schmidt seine auswendig gelernten Phrasen fehlerfrei aufsagen...
44789. pannenhuebi schrieb am 18.02.2014 um 10:35 Uhr
44786. Gegengerade schrieb am 18.02.2014 um 10:03 Uhr
----------------------------
daumen hoch.
der schmidt ist selbst total unsicher und überträgt das auf die mannschaft. das ist wie eine vergewaltigung per teleportation!
44788. chabos wissen wie man pinwand schreibt schrieb am 18.02.2014 um 10:27 Uhr
Nein, nein, es muss alles so bleiben wie es ist. Keine Veränderung ihr elenden Revoluzzer. Stümpern wir uns weiter von Spiel zu Spiel. Verschieben wir die Sichtweise weg von der Tabelle, hin zu kurzen Momentaufnahmen, die dann selbst die Schmidtsche Leistungskurve in einem recht positiven Licht erscheinen lassen. Dieser Mann wird erst gefeuert, wenn wir gewinnen, dann hat er nämlich das erste Mal nicht die Erwartungen erfüllt. Ganz ehrlich? Bloß weil es vorher unsägliche Personalverfehlungen seitens unseres Präsis gab, das Kind schon in den tiefen, tiefen Brunnen gefallen ist, wird hier nicht reagiert. Provinzposse.
44787. Rusty James schrieb am 18.02.2014 um 10:21 Uhr
44785. bummi schrieb am 18.02.2014 um 09:57 Uhr
******

Daumen hoch!
44786. Gegengerade schrieb am 18.02.2014 um 10:03 Uhr
Vielleicht sollten man den Spackos auch mal klar machen, auf welchem Weg sie sich befinden. Die haben dann nicht nur Köln-Kalk-Verbot...

Schmidt raus! Jetzt!

Mai 2013
"Der SC Paderborn 07 darf sich dank einem 2:0-Erfolg gegen 1860 München auf ein weiteres Jahr in der 2. Liga freuen. Mit einem neuen Trainer in die Partie gegangen, agierten die Ostwestfalen mutig und gingen früh in Führung. ... Paderborns Interims-Coach René Müller übernahm nach der 1:2-Niederlage bei Dynamo Dresden eine komplett verunsicherte Mannschaft von seinem Vorgänger Stephan Schmidt ... Dienstag hatte René Müller das Training bei den Ostwestfalen übernommen und anscheinend in den wenigen Tagen bis zum Spiel viel erreicht: Schon nach drei Minuten setzte Kachunga das erste Ausrufezeichen."

(und jetzt guckt mal, wo Paderborn in der Tabelle steht)
44785. bummi schrieb am 18.02.2014 um 09:57 Uhr
Übrigens finde ich es inzwischen wirklich amüsant, wie es die Mehrzahl hier tatsächlich schafft, sich immer NOCH MEHR runterzuziehen, und zwar aus eigener Kraft. Klar ist die Situation scheiße, aber wenn ich lese, wie Aues Auftritt glorifiziert wird, dass selbst Dresden strukturierter gespielt hat... Man, die Kunden haben sich Samstag aber mal so was von blamiert, 80 Minuten Überzahl, 1:0 geführt und trotzdem 2:3 verloren. Aber gut, das hatte natürlich Klasse.
44784. shane douglas schrieb am 18.02.2014 um 09:56 Uhr
also nee,wenn se den arschaufreissen haben se sich doch dann geoutet...
44783. Kolki schrieb am 18.02.2014 um 09:53 Uhr
Alle, unserer derzeitigen und zukünftigen Kicker glauben, zu Höherem berufen zu sein. Wenn das nicht so wäre, täten sie mal das geforderte "Arschaufreissen".
44782. Mr-Monk schrieb am 18.02.2014 um 09:47 Uhr
@Rusty:
ich versuche gerade meine Termine so zu legen, dass einem Feierabend gegen 14Uhr nichts im Wege steht, aber versprechen kann ich nichts, da ich z.Z. noch bis 17Uhr Projektplanung habe...
44781. Mr-Monk schrieb am 18.02.2014 um 09:45 Uhr
@pannenhuebi: aber nur wenn diese Person sich auch dann sofort für die schlechte Bezahlung dieser Alternativberufe entschuldigt...
44780. pannenhuebi schrieb am 18.02.2014 um 09:39 Uhr
vielleicht sollten wir mal jemandem vom arbeitsamt holen, der den spielern alternativberufe zeigt....nur so zur motivation :-)
44779. ulf schrieb am 18.02.2014 um 09:37 Uhr
Top @Rusty
44778. Rusty James schrieb am 18.02.2014 um 09:30 Uhr
Na zumindest hat Schmidt ja scheinbar gerafft das Affane von Anfang an spielen muß,ist ja auch schonmal was.
Nur mit Perdedaj/Affane kann was gehen,bei den beiden sieht man nämlich bei jeder Ballbehandlung das die was drauf haben und wir hatten einige überaschend ansehnliche Spielzüge dabei wie ich fand.

Trotzdem ist Affane natürlich kein Heilsbringer der in jedem Spiel ein Tor macht und mindestens zweimal die komplette gegnerische Mannschaft ausspielt!

Wenn ich hier so manche Kommentare lese......junge,junge.Unser kleiner Schwede wird sicherlich nicht in jedem Spiel überragend sein aber OHNE ihn gehts nunmal überhaupt gar nicht.Das sollte jedem klar sein.
Und denkt mal dran wie alt der Kerl ist......
44777. Barto schrieb am 18.02.2014 um 09:27 Uhr
@Reddy: Ich hoffe es war von dir Ironie
44776. Rusty James schrieb am 18.02.2014 um 09:25 Uhr
44773. Mr-Monk schrieb am 18.02.2014 um 09:11 Uhr
der Pessimist in mir sagt: wenn Aue bei uns so auftritt wie gestern gegen Lautern, dann bekommen wir ne Packung...
der Optimist in mir sagt: es soll schönes Wetter werden, da schmeck das Bier sicher gut...
********

Heißt das du fährst hin?
44775. dauerbrenner schrieb am 18.02.2014 um 09:15 Uhr
Also Einlullen wegen diesem einen Punkt glaube ich irgendwie nicht. Eher als der Strohhalm. An irgend was muss man sich ja hoch ziehen. Ich kann mich jedenfalls nicht damit abfinden, dass nichts mehr gehen soll und sehe das (zugegeben wenig) Positive. Da waren die Minuten zwischen dem 2:1 und dem 2:2 am Sonntag, wo nicht nur ich gesehen habe, dass sie es scheinbar doch können. Es kann doch nicht so schwer sein, nun in dieser Situation wie vorher wochenlang beschworen, endlich mal die Arschbacken zusammen zu kneifen und mal 90 Minuten + X Vollgas zu geben!
44774. McEnergie schrieb am 18.02.2014 um 09:15 Uhr
Man sollte sich einfach mal eingestehen, dass die Verpflichtung von Schmidt ein Fehler war. Und gerade für die jetzige Situation ist er sicher noch viel unpassender , als zum Zeitpunkt seines Amtsantritts.
Klar stellt sich die Frage, ob es nun schon sowieso zu spät ist, ihn zu feuern und man damit einen Schnellschuß vermeidet.
Allein, ich will einfach nicht dran glauben, dass alle Messen gesungen sind.
44773. Mr-Monk schrieb am 18.02.2014 um 09:11 Uhr
der Pessimist in mir sagt: wenn Aue bei uns so auftritt wie gestern gegen Lautern, dann bekommen wir ne Packung...
der Optimist in mir sagt: es soll schönes Wetter werden, da schmeck das Bier sicher gut...
44772. Marzl schrieb am 18.02.2014 um 09:07 Uhr
Irgendwie sah das selbst bei den Sachsen in Frankfurt strukturierter und mehr nach "Kampf um den Klassenerhalt" aus als der Punkt in Aalen. Von Aue mal ganz zu schweigen,die so ziemlich deutlich gezeigt haben,worauf es ankommt. Und hier lullt man sich mit nem glücklichen Punkt wieder selbst ein.
44771. Egon schrieb am 18.02.2014 um 09:03 Uhr
Moin,

Bei Aue ist ein gewisses Spielsystem zu erkennen, bei uns leider nicht. Und Götz hat mehr Erfahrung als Schmidt, für das es - stand heute- mehr als zum Jugendtrainer nicht reicht.
Und wie gesagt, ich glaube nicht wirklich an einen Sieg von uns gegen Aue, zu schlecht waren wir einfach in den ersten beiden Spielen nach der Winterpause
44770. bummi schrieb am 18.02.2014 um 09:03 Uhr
Vielleicht können wir ja in der ewigen 2.-Liga-Tabelle noch was gut machen. Aktuell 494 Punkte, Bochum hat genauso viel. Interessant und machbar wäre Haching (504).
44769. bummi schrieb am 18.02.2014 um 08:53 Uhr

44719. ulf schrieb am 17.02.2014 um 22:04 Uhr
selbst wenn wir gegen aue gewinnen sollten (frag mich wie), sind es auf die immernoch 8 punkte
---------------------------
Korrekt. Aber: Wir sollten auch die Variante Relegation nicht außer acht lassen.
44768. RedWhite schrieb am 18.02.2014 um 08:44 Uhr
44759. Gegengerade schrieb am 18.02.2014 um 00:14 Uhr
+++++++++++++++++++++++

Verstehe nicht was du willst?
Wir haben einen hochverdienten Punkt geholt und nun unter der Woche Ruhe!
44767. Major schrieb am 18.02.2014 um 08:43 Uhr
Wir zeigen auch in jedem Keimspiel, was wir von der Mannschaft wollen. Doch leider ist diese nicht in der Lage, unsere Forderungen umzusetzen!!!
44766. Rusty James schrieb am 18.02.2014 um 08:42 Uhr
Moin!

Nun hat Lautern also in Dresden und auch in Aue verloren,dann hauen wa die och weg....
44765. Unabsteigbar schrieb am 18.02.2014 um 08:34 Uhr
Das war definitiv Abstiegskampf von Aue...
44764. dauerbrenner schrieb am 18.02.2014 um 08:16 Uhr
Falko Götz (Aue): "Uns hat das schnelle Tor in die JKarten gespielt. Wir haben danach sehr diszipliniert verteidigt, konnten aber die eins, zwei weiteren guten Chancen nicht nutzen. Martin Männel hat dann mehrmals glänzend reagiert. Die Fans haben uns sensationell unterstützt, weil wir heute auch das gezeigt haben, was sie von uns sehen wollen."

Wann wird das mal wieder ein Trainer bei uns behaupten können?
44763. pannenhuebi schrieb am 18.02.2014 um 07:43 Uhr
tach
44762. ulf schrieb am 18.02.2014 um 06:55 Uhr
tach aus leipsch

SCHEISS rb
44761. Kolki schrieb am 18.02.2014 um 06:12 Uhr
Moin!
44760. EB schrieb am 18.02.2014 um 05:28 Uhr
Am Wochenende brauchen wir den Trainer auch nicht mehr feuern. Den Nachfolger kann man im April / Mai immer noch präsentieren. Bloß keinen hektischen Wechsel. Richtig erfolgreich waren die letzten 3 Trainerwechsel nicht...
44759. Gegengerade schrieb am 18.02.2014 um 00:14 Uhr
Ich schnalle es nicht mehr

http://www.bild.de/sport/fussball/stephan-schmidt/allerletzte-chance-gegen-aue-34723034.bild.html
44758. Ingo66 schrieb am 17.02.2014 um 23:31 Uhr
Gute nacht