Termine
Neues
#Termine
ILLDISPOSED + 3-fach Support mehr weniger

ILLDISPOSED (DEN) + SHADE EMPIRE (FIN) + SOULLINE (SUI) + IGNEA (UKR) ---- Im Mai präsentieren wir Euch ein Metal-Packet vom Feinsten. Für Euch auf der Glad House Bühne stehen ILLDISPOSED (DEN), SHADE EMPIRE (FIN), SOULLINE (SUI) und IGNEA (UKR). Gleichzeitig stimmen wir uns mit Euch auf das XXV. With Full Force - Summer Open Air am 14.06.-16.06.2018 in Ferropolis ein. Auf Euch warten wie jedes Jahr Infos, Merch, Specials rund um das Festival.

Wo: Gladhouse | Fr, 04.05.2018 | 20:00 Uhr | Erich Honecker
DRITTE WAHL mehr weniger

Dritte Wahl im Cottbuser Gladhouse. Man hatte fast das Gefühl, dass es das nicht mehr gibt. Denn mit ihren letzten beiden Alben sind die drei Jungs von der Küste derart durch die Decke geschossen (Platz 12 der Charts!), dass es sie in die größeren Konzertsäle dieser Republik zog. Um so schöner, dass sie sich trotz großer Gigs wie auf dem FullForce oder Wacken ihrer Wurzeln besinnen und das legendäre Gladhouse einmal mehr beehren - sie sind schließlich Stammgäste. Und "ihr seid so, wie sie wollen, dass ihr seid"

Wo: Gladhouse | Sa, 05.05.2018 | 21:00 Uhr | Gegengerade

Alle Termine
0 User online

Pinwand der Energiefans







172564. schwoin schrieb am 24.05.2017 um 10:28 Uhr
dj bobo shows 19,20,21 in München, Frankfurt, Leipzig, ahu ahu ahu
172563. bummi schrieb am 24.05.2017 um 10:27 Uhr
Also Bond hatte ja nun auch nie den Anspruch (also aus meiner Sicht), realitätsnahe Storys zu erzählen. Es geht einfach um Popcorn-Kino.
172562. Gallier schrieb am 24.05.2017 um 10:15 Uhr
Frag lieber nicht
172561. Mr-Monk schrieb am 24.05.2017 um 10:14 Uhr
und was ist aus deinem Traum geworden @Gallier?
172560. Gallier schrieb am 24.05.2017 um 10:13 Uhr
Als Frauenvernascher mit Bikini-Girls auf tropischen Inseln (oft mit einer Ein-Schienen-Bahn) leben..
Ach, einfach herrlich, genau DAS war der Traum meiner Jugend ;)))
172559. ulf schrieb am 24.05.2017 um 10:07 Uhr
http://www.ardmediathek.de/tv/FAKT/Gewaltbereitschaft-im-Fu%C3%9Fball-steigt/Das-Erste/Video?bcastId=310854&documentId=43053188
172558. Mr-Monk schrieb am 24.05.2017 um 10:00 Uhr
die Bikini-Girls waren früher der Grund warum ich Bond geschaut habe...
172557. Gegengerade schrieb am 24.05.2017 um 09:54 Uhr
Irgendwie ist Bond in meiner Jugend nahezu komplett an mir vorbei gegangen bzw. konnte ich mit der Rolle des Saubermanns und Frauenvernaschers nie etwas anfangen. Richtig absurd fand ich immer die Superschurken, die mit Bikini-Girls auf tropischen Inseln (oft mit einer Ein-Schienen-Bahn) lebten um dann eine Bombe zu bauen, die die Welt zerstören soll. Da fragt man sich schon, was das für einen Sinn macht.

Roger Moore selbst mag ich eher aus "Die Wildgänse", natürlich "Cannonball Run" und vor allem "Die Zwei" mit Tony Curtis - wohl auch wegen des Wortwitzes dank der deutschen Synchronisation.
172556. Mr-Monk schrieb am 24.05.2017 um 08:53 Uhr
172545. bummi schrieb am 23.05.2017 um 15:31 Uhr
***
also meinem Lieblingsbondgirl möchte ich heute nicht mehr begegnen...
;-)
172555. pannenhuebi schrieb am 24.05.2017 um 07:55 Uhr
Moin!
Heute ist übrigens Tag der Weinbergschnecke! :-)
Als Vorspeise sehr lecker!
172554. naja schrieb am 24.05.2017 um 07:36 Uhr
Moin
172553. ulf schrieb am 24.05.2017 um 07:22 Uhr
tach bequeme senioren
172552. Major schrieb am 24.05.2017 um 06:13 Uhr
Moin!
172551. reba schrieb am 24.05.2017 um 06:08 Uhr
moin...

Meinen DK -E- Platz habe ich auch nicht mehr bekommen
Muss in A flüchten...(-;
172550. KumpelPain schrieb am 23.05.2017 um 23:20 Uhr
C war leider zeitig weg, und ich musste meinen DK Platz räumen. Ich hoffe die B Block Hools nehmen uns so herzlich auf, wie die C Block Hools.^^
172549. Gurke schrieb am 23.05.2017 um 22:13 Uhr
Für Donnerstag jetzt auch die Blöcke U1 und U2 im Verkauf. Block B, D und E nur noch Restkarten.
172548. Börgi schrieb am 23.05.2017 um 19:30 Uhr
172524. Gegengerade schrieb am 23.05.2017 um 07:43 Uhr

Ich glaube der einzige Trainer der den Verein in den letzten Jahren wirklich geschadet hat war Bommer. Da hätte man sich wohl schon immer Sommer trennen müssen, als die Gerüchte hochkammen, dass die Motivation bei ihm wohl nicht mehr die größte war...

Bei Miruta und Schmidt konnte man zumindestens den guten Willen erkennen. Mit J. Böhme hätte ich aber auch keine Zeit bestreiten wollen in der es noch um etwas ging (Abstieg war ja da quasi schon besiegelt...)
172547. naja schrieb am 23.05.2017 um 17:42 Uhr
Mafi PN
172546. pannenhuebi schrieb am 23.05.2017 um 15:34 Uhr
R.I.P. den 22 Toten in England!
172545. bummi schrieb am 23.05.2017 um 15:31 Uhr
Mein absoluter Lieblingsbond!
172544. Benne schrieb am 23.05.2017 um 15:27 Uhr
R.I.P 007 Roger Moore
172543. Energokrabat-NoCo schrieb am 23.05.2017 um 15:11 Uhr
Mal zurück zum Samstagsspiel-Thema. Lausitzer Legenden hatten immer schon eine umwerfende Aura:
https://youtu.be/h9bAZbJu4nY?t=6 Hehe :D
172542. dauerbrenner schrieb am 23.05.2017 um 14:46 Uhr
172534. ulf schrieb am 23.05.2017 um 11:36 Uhr

Jeder Fan mag eine andere Persönlichkeit! Wichtig ist, dass du als Trainer alle Charaktere der Spieler kennst...
172541. dauerbrenner schrieb am 23.05.2017 um 14:44 Uhr
:o))
172540. Gegengerade schrieb am 23.05.2017 um 14:31 Uhr
172538. energizer schrieb am 23.05.2017 um 12:22 Uhr

so kann man sich auch ein Denkmal setzen. Man muss nur einen Nachfolger installieren der so schlecht ist, dass alle einem nachweinen :-)
172539. f-locke schrieb am 23.05.2017 um 14:02 Uhr
Was ist das denn für eine Methode: Stevens wird "Relegations-Berater" bei Kerkrade (Aha!), der Trainer wird entmachtet für die zwei Reli-Spiele, Platz auf der Bank nimmt Stevens bei den Spielen aber nicht. Okay.

http://www.sport1.de/internationaler-fussball/2017/05/huub-stevens-wird-relegations-berater-bei-roda-jc-kerkrade
172538. energizer schrieb am 23.05.2017 um 12:22 Uhr
Hollerbach kennt Schmidt aus Wolfsburg. So sind die wohl überhaupt nur auf den Kunden gekommen. Herzliches Beileid!
172537. bummi schrieb am 23.05.2017 um 11:54 Uhr
Hatte er nicht erfolgreich im Nachwuchs gearbeitet (Wolfsburg???), ehe er nach Paderborn ging? Aber gut, das ist natürlich kein Profifußball. In Paderborn hatten die sich jedenfalls scheckig gelacht, als wir den verpflichtet haben. Dass er nach DEN Leistungen beim SCP und bei uns überhaupt noch mal als Trainer verpflichtet wird, ist schon überraschend.
172536. Energokrabat-NoCo schrieb am 23.05.2017 um 11:45 Uhr
Kometzent. Komtzenens. Konstezentz. Kompezent. Oder so...
172535. Energokrabat-NoCo schrieb am 23.05.2017 um 11:43 Uhr
Vor allem in der heutigen Zeit ist es aber nen schmaler Grat zwischen Selbstbewusstsein und Selbstüberschätzung. So richtig was auf die Beine gestellt im Profifußball hat StSch vor der Chance beim FCE auch wieder nicht. Ich glaube - Kompetzenz sollte das Schlüsselwort sein.
172534. ulf schrieb am 23.05.2017 um 11:36 Uhr
stimmt @Egon, er war schon sehr von sich eingenommen, ist doch aber auch gut von seiner art und weise überzeugt zu sein. nur brauch ich auch keinen weichgespülten teddy in der kabine der bei den spielern mal schüchtern nachfragt ob sie denn bitte ihren beruf ausüben könnten.
172533. Egon schrieb am 23.05.2017 um 11:32 Uhr
Schmidt kam schon in Interviews etwas arrogant rüber, aber das wäre egal, wenn der Erfolg gestimmt hatte.
172532. ulf schrieb am 23.05.2017 um 11:32 Uhr
Terodde wechselt eventuell zur B nach MG
172531. ulf schrieb am 23.05.2017 um 11:31 Uhr
@reba, also ich kann mich nur an das fanforum mit Schmidt in den VIPräumen der west erinnern, ich weiß auch noch das er eigentlich den großteil der leute vor ort "mitgenommen" hat, das hatte alles schon hand & fuß was er da vorbrachte - nur kam es bei der mannschaft wohl nie an.
in der turnhalle da gab es zwar auch nochmal später ein fanforum, aber ich weiß jetzt nicht mehr mit welchem trainer (Bommer???). kann aber auch sein das nur die mannschaft "vorgeladen" war.
172530. Energokrabat-NoCo schrieb am 23.05.2017 um 11:16 Uhr
Bei Stephan Schmidt bin ich jetzt aber auch gespannt. Mal sehen, was der so in diesen Würzburger Umständen bringen mag. Wenn er jetzt nicht liefert, dürfte sich seine Karriere im Männerbereich der 4. und höheren Ligen wohl für eine längere Zeit erledigt haben.
172529. Energokrabat-NoCo schrieb am 23.05.2017 um 11:14 Uhr
Da ich damals (leider) noch nicht hier tippte, sondern in einem anderen Forum, will ich nur mehr oder weniger kurz noch mal paar Worte zur Erklärung von 172521 tippen. Einfach, damit die gute Gemeinschaft generell meine Positionen evtl etwas besser versteht:

Ich denke nämlich auch, dass wir mit Krämer nicht abgestiegen wären. Die Ansprüche waren damals einfach nur falsch. Bei 2-3 Spielen in jener schwarzen Serie wäre man mit ja etwas Glück bei Hundertprozentigen auch mit Unentschieden oder gar Siegen davon gekommen. Aber da haben die Funktionäre schon nur das Negative gesehen, das leider vordergründig zu sehr ins Auge stach. Den Knackpunkt sehe (und sah ich damals schon), so als Betrachter von Außen, in der Garbuschewski-Verletzung und wie man mit ihr umgegangen ist. Zudem stagnierte damals Krämer (den ich nachwievor für nicht mehr und nicht weniger als nen soliden Trainer halte, wenn er auch kein extra Hochbegabter ist und war).

Der Spielerkader war mE damals weit entfernt vom Optimalen, aber so schlecht für die damalige Liga auch wieder nicht. Erst Miriuta hat ihn mit seiner falschen Art so richtig kaputtgetreten. Und, ja, generell hat VM, so von außen betrachtet, viel zu viele Dinge falsch gemacht. Es fehlte anscheinend im Zwischenmenschlichen, Taktischen, im PR, was man von seinen Traingsmethoden lesen konnte usw usf. Die zumeist glücklichen Unentschieden haben seine Inkompetenz auch zu leicht und für viele viel zu lange überdeckt. Ihn hätte man viel früher feuern bzw. erst gar nicht holen sollen. Habe dazu auch längere Internet-Pamphlete damals geschrieben, irgendwann kurz nach jener Winterpause. Daher will ich hier nicht länger labern. Wenn man aber bedenkt, dass man auf einen setzte, der im Verein schon andere Kader niedertrainierte, während Rico Schmitt frei war - Kopfschütteln und Heulen!

Soviel zur Vergangenheit von mir für heute - jetzt wird wieder nach vorne geschaut!
172528. Recki schrieb am 23.05.2017 um 10:14 Uhr
Gegen Ahlen haben wir wenigstens noch 4:0 gewonnen...in Liga 2 bei -16 Grad und gefrierendem Bier.
172527. bummi schrieb am 23.05.2017 um 09:38 Uhr
Ich gehe mal davon aus, dass es Aalen war, nicht Ahlen. ;-)
Schmidt: Jetzt hat er mal die Chance, etwas völlig Neues mit eigener Handschrift aufzubauen. Bin einfach mal gespannt.
172526. Egon schrieb am 23.05.2017 um 08:49 Uhr
Moin,

Miriutas Problem war, dass er mit der Krisensituation nicht umgehen konnte und die Mannschaft dadurch völlig verunsicherte. Kein Wunder, dass es dann einen Heimkomplex gab. Allerdings war seine Anfangszeit überraschend gut, nur haben die vielen Remis ein wenig die Situation geblendet. Außerdem gab es da schon taktische Fehler, die uns den Sieg kosteten (siehe Spiel gegen VfB 2).

Das generelle Grundproblem war - wie schon von Gegengerade gesagt - die Zusammenstellung des Kaders durch Benschneider und Krämer. Kein rechter AV, zuviele AV und zentrale Spieler. Obwohl die Entlassung von Krämer wohl zum Entlassungszeitpunkt richtig war, glaube ich fast, mit Krämer wären wir nicht abgestiegen. Aber zum damaligen Zeitpunkt hatten wir noch andere Ansprüche
172525. Gallier schrieb am 23.05.2017 um 08:46 Uhr
Moin, zum "Legenden"-Thema:
172500. AltePfeife schrieb am 22.05.2017 um 20:29 Uhr
...Zu begrüßen ist, das die FCE- Vereinsführung endlich eine Zusammenarbeit organisierte. DANKE!
---------------
Stimmt @AP, leider sehr spät und zum momentanen Zeitpunkt geht"s mir genauso wie GG:

172481. Gegengerade schrieb am 22.05.2017 um 17:45 Uhr
..Und bei mir persönlich kommt noch dazu, dass so eine Veranstaltung bei mir auch ein gewisser Stich ins Herz ist ob der aktuellen Lage. Wer will schon dauerhaft von der "Generation Profifußball" daran erinnert werden, dass es Vergangenheit ist.
----------------
Dieses Geschwelge in alten Zeiten lähmt nur. Lieber würde ich einen Ruck im Verein erleben wollen, der Optimusmus für die Zukunft,den Aufstieg in der kommenden Saison, weckt!
172524. Gegengerade schrieb am 23.05.2017 um 07:43 Uhr
Also ein Typ , der in 11 Spielen 1 Punkt holt, als guten Trainer zu bezeichnen ist schon mutig. - wir hätten damals vermutlich ohne Trainer mehr Punkte geholt.

Miriuta dagegen 11 spiele ohne Niederlage, leider ein paar unnötige Unentschieden zu viel. Krämers Rausschmiss war nicht verkehrt nach 0:4 gegen Ahlen. Derr Problemkopf war aber benschneider und die Mannschaft war völlig unausgeglichen. (ZB 25 Spieler, 2 linksfüsse, hatten wir alles schon damals besprochen) Und klar, miriuta war nicht das, was man sich vorstellt - seine schnellen Erfolge ließen aber viele verstummen. Leider entpuppte sich seine Serie als bitterer Trugschluss, weil das wohl entscheidend für den Abstieg war.
172523. reba schrieb am 23.05.2017 um 07:24 Uhr
moin...
172522. Major schrieb am 23.05.2017 um 06:25 Uhr
Moin!
172521. Energokrabat-NoCo schrieb am 23.05.2017 um 01:12 Uhr
In der Trainerproblematik bin ich auf der Seite jener, die denken, dass Stephan Schmidt kein sauschlechter Trainer ist, in Cottbus aber rein gar nichts gerissen hat und daher auch kein guter Trainer sein kann. In jener Lage damals hätte man einfach einen erfahrenen Zweitliga-Trainer gebraucht und nicht so einen ambitionierten Jungspund. Das war aber noch in der 2. Liga mit einer Mannschaft, bei der ich mir auch locker vorstellen könnte, dass einige aus dem Spielerkader auch auf bösen, illegalen Schienen unterwegs waren. Wenn ich da etwa an den Elfmeter in Bochum denke usw, hm...

Die richtig riesigen Fehler hat man im Verein in der 3. Liga gemacht, als man sich selbst eine Krise reinreden ließ, die mE eigentlich gar nicht so unlösbar war. Man ist da einfach mit (zu?) großen Erwartungen in die Saison gegangen und hat sich dann auf mehreren Ebenen quasi masochistisch einen Negativstrudel aufgebaut, der durch Fehlentschiedungen der Verantwortlichen immer weiter gepusht wurde.

Die Totengräber des höherklassigen Fußballs in CB heißen für mich daher Wolfgang Neubert und Vasile Miriuta. So gut wie er als Spieler gewesen war, so katastrophal und für den Verein fatal war Lazi als der unfähigste Trainer in der neueren Geschichte unseres Vereins.

Ist aber als Spieler trotzdem legendär, das wird man doch wohl noch sagen dürfen! Auch mit diese Worten - le-gen-där, von Legende. :D
172520. Gegengerade schrieb am 22.05.2017 um 23:29 Uhr
Meine Güte. Man muss ja nun nicht jeden pups auf die Goldwaage legen. Beim fc Bayern wird Matthäus auch nicht immer zu Traditionellen Anlässen eingeladen, weil er so ist wie er ist. In Köln gab es ne Zeit lang im Verein nicht viel Freunde von Toni Schumacher, weil er in Opposition zum damaligen Vorstand ging.

Also ich glaube nicht, dass Befindlichkeiten zwischen Verein und Spielern ein Energieproblem ist. Das gibt es überall.

Bei Leuten wie piplica, der hier abgöttisch geliebt wurde von den Leuten, kann man dann schon mal fragen, warum er zu 50 Jahre Energie nicht erscheinen wollte. Trotz der Wahl in die top11 aller Zeiten des Vereins. Und da kommt man zu dem Schluss, dass es nicht immer nur an der mangelnden Traditionspflege des Vereins liegt.
172519. shane douglas schrieb am 22.05.2017 um 22:51 Uhr
Imbiss Bronko feat. Atze Bierbong & Polo - Forever Love (Official Video)
Mhhh lecker Bratwurst und Goldi...
172518. Bibo schrieb am 22.05.2017 um 22:10 Uhr
Dj Hooligan
172517. shane douglas schrieb am 22.05.2017 um 22:08 Uhr
Mark 'Oh!
172516. Bibo schrieb am 22.05.2017 um 22:05 Uhr
Love Song
172515. shane douglas schrieb am 22.05.2017 um 22:01 Uhr
Der brüller