Termine
Neues
#Termine
Landespokal Finale: Optik Rathenow - FC Energie
Wo: Rathenow | Sa, 25.05.2019 | 14:15 Uhr | Schiedsrichter
A Junioren Regionalliga TeBe U19 - Energie U19
Wo: Hans-Rosenthal SpA , Kühler Weg 12 | So, 26.05.2019 | 12:00 Uhr | shane douglas

Alle Termine
0 User online

Pinwand der Energiefans







213361. pieps schrieb am 17.09.2018 um 17:07 Uhr
wie fast immer - dämlicher kommentar , leider ...
213360. oberfan1 schrieb am 17.09.2018 um 16:53 Uhr
alle 2 wochen
macht 7 pro woche
1 €jeden tag in die spardose...
213359. pieps schrieb am 17.09.2018 um 16:50 Uhr
also ich hatte glück am spieltag noch ne karte zum vorverkaufspreis zu bekommen - 14 euros für nen ,,steher,, hinterm tor ist nicht für jeden in cottbus optimal , spieltag für spieltag ...
213358. Gegengerade schrieb am 17.09.2018 um 16:09 Uhr
Richtig @übersteiger. Meine Hoffnung liegt auch eher in der Zukunft. Wir wären nicht der erste Aufsteiger, der ne Weile gebraucht hat, in der Liga anzukommen (siehe Zwickau vor 2 Jahren).

Den Punkt mit den Zuschauern hatte ich ja auch angesprochen. Mit 3000 Leuten mehr, wäre vielleicht Samstag noch was gegangen - siehe Haching. Ist aber leider nicht der Fall.

Trotzdem erstmal schön, dass wir ne Mannschaft haben, die von einer Kulisse getragen werden kann, statt von ihr gehemmt zu werden (wie die letzte Drittliga-Truppe von 2016)
213357. übersteiger schrieb am 17.09.2018 um 16:02 Uhr
Ich sehe das etwas kritischer TG, kann aber deine Argumentation durchaus nachvollziehen. Ich frage mich nur, gegen wen wir die nötigen Dreier, in einem Heimspiel, einfahren wollen, wenn nicht gegen nahezu ähnlich limitierte Truppen wie Großaspach?!

Dass wir uns offensichtlich keine Neuzugänge leisten können, sollte jeder geschnallt haben. Umso wichtiger ist der Sponsor „Fan“ und da kann es eben nicht heißen: „Großaspach ist unattraktiv, ich bleib Heeme“. Scheiße nochmal, über wen oder was sollen in Cottbus Gelder generiert werden, wenn nicht über das Ticketing?! Wir können nur alle ins Stadion rennen, jeden Bekannten/ Verwandten ins Gewissen reden und für eine grandiose Stimmung rund um unseren FCE sorgen. Daraus ergibt sich dann ggf. auch eine weidenfellersche grandios Saison.
213356. Gegengerade schrieb am 17.09.2018 um 15:42 Uhr
Normal geht es in Würzburg mit 1:0 in die Pause und ob da dann die 2. Halbzeit so läuft, wie geschehen, bezweifle ich mal. Eine verdiente Niederlage war es aber trotzdem, keine Frage. Das wir aber mindestens 10 Niederlagen in der Saison einstecken werden, hätte ich auch vorher sagen können. Scheiße sind halt die Heim-Remis bei Spielen, die man hätte gewinnen können. Die kosten Punkte im Abstiegskampf. Und mit 5.600 Zuschauern im Rücken wird es auch nicht den nötigen "Punch" geben.
213355. Beecke schrieb am 17.09.2018 um 15:41 Uhr
213345. Gegengerade schrieb am 17.09.2018 um 14:46 Uhr

Ich sehe die bisherige Saison auch als völlig normal, geradezu vorauszusehen, an. Wer da mehr erwartet hat, läuft total blauäugig durch's Leben. Für Verstärkungen war keine Kohle da, wie soll man da mehr erwarten? Bisher ist meiner Ansicht kein Spieler massiv eingebrochen - klar würde man sich von einigen mehr erhoffen (z.B. Maxi, auch Streli), aber die 3te Liga ist halt nicht mehr die RL - da sind die Ansprüche deutlich höher. Nerven behalten, das #WIR leben, auch von Seiten der Fans und ne gute Saison spielen - fertig. Ganz oben werden wir vermutlich sowieso nicht angreifen können...
213354. KKS schrieb am 17.09.2018 um 15:39 Uhr
ö=ä
213353. KKS schrieb am 17.09.2018 um 15:38 Uhr
Füwa ist zwar ein Kacklos aber trotzdem hauen wir die souverön 1:0 weg!
213352. KKS schrieb am 17.09.2018 um 15:37 Uhr
Aber stimmt schon, Würzburg war bisher am kaltschnäuzigsten (neben 1860).
213351. Beecke schrieb am 17.09.2018 um 15:37 Uhr
213348. dauerbrenner schrieb am 17.09.2018 um 15:30 Uhr

Zumindest ist der Mauksch nicht mehr da - der hat immer sehr viel Gift rein gebracht. Gegen das unfaire Publikum wird sich der FCE sicher erwehren können - vllt. ist das sogar ne zusätzliche Motivationsspritze. Und: Müssen wir uns mit dem Potsdamer Vorstadt-Club vergleichen? Ich glaube kaum!
213350. KKS schrieb am 17.09.2018 um 15:34 Uhr
@bummi wobei da zumindest auch ein irreguläres Tor dabei war (Foulspiel nicht gesehen) und die die Tore auch teilweise aus dem Nichts geschossen haben... so ein andauerndes Anrennen gabs doch da auch nicht!
213349. bummi schrieb am 17.09.2018 um 15:30 Uhr
Gut, Würzburg hat uns schon zumindest nah an die Wand herangespielt, da hätten es auch fünf oder sechs Buden sein können.
213348. dauerbrenner schrieb am 17.09.2018 um 15:30 Uhr
Ach Mensch, Fürstenwalde ist immer emotional. Kleiner Platz, Tribünen direkt am Spielfeldrand. Das wird wieder ein richtiges Schweinespiel, wo sich unsere Jungs mal wieder den Frust wegballern können...
213347. Schiedsrichter schrieb am 17.09.2018 um 15:18 Uhr
213006. Fußballmafia-DFB schrieb am 10.09.2018 um 14:42 Uhr
Ich befürchte ja einen Regionalligisten.

Na schön' Dank oooch ;-)
Fürstenwalde wird ganz schwer
Die haben durch den Sieg gegen Babelsberg sicher ordentlich Selbstvertrauen
Obwohl in der Liga abgeschlagen Letzter mit einem Punkt aus 8 Spielen: nicht unterschätzen
213346. KKS schrieb am 17.09.2018 um 15:05 Uhr
Guter Beitrag, so siehts doch aus! Bin nach den bisherigen Spielen zwar auch nicht immer ultra-glücklich nach Hause gegangen, aber auch nie ultra-enttäuscht (vllt gegen Meppen und Freiburg wegen der Gegentore in der Nachspielzeit)...
Und bislang hat uns auch noch kein Gegner an die Wand gespielt, was dafür spricht dass wir uns zumindest irgendwie (er-)wehren können!

Fürstenwalde: Kacklos!
213345. Gegengerade schrieb am 17.09.2018 um 14:46 Uhr
Ich verstehe die ganze Hektik und Panik hier seit Samstag nicht. Nur weil einige unseren Club in der Sommerpause euphorisch in höchste Sphären gehoben haben, muss man doch jetzt im Alltag nicht alles zerreden und zerpflücken. Insgesamt ist doch bisher nur das eingetreten, was in den normalen Erwartungen lag. Wir hätten durchaus 1-2 Punkte mehr auf dem Konto haben können, klar - aber was das Auftreten angeht, ist das für mich alles im Rahmen. Es war zu erwarten, dass wir einige Baustellen haben werden - dort wo es Spieler gibt, die in der 3. Liga einfach an erstmal an die normalen Grenzen stoßen. Dazu kommt - wie richtig erkannt wurde - dass wir mental im Moment nicht so gut drauf sind. Finde ich normal nach der vergangenen Saison, als man beliebig dominierte und siegte. Wo man selbst an einem schlechten Tag immer noch ein Tor mehr als der Gegner erzielte oder wo eigene Unzulänglichkeiten kaschiert wurden, weil der Gegner eben kein professionelles Niveau aufbieten konnte.

Das ist jetzt alles ne Spur schwieriger und auch selbsternannte "Dorfclubs" verlangen einem alles ab - von der 1. bis zur 90. Minute musst du gucken, keine haarsträubenden Fehler zu produzieren. So gesehen, war ich mit dem sicher nicht schön anzusehenden Spiel am Samstag nicht so unzufrieden. Insgesamt war zumindest der Versuch da, Dominanz auszuüben und das Spiel zu gestalten. Die Fehler wurden zum Glück nicht bestraft, da SGSG im Abschluss zu harmlos war. Aber es ist eben auch nicht so, dass wir jetzt in den bisherigen Spielen völlig hoffnungs- und chancenlos waren. Es waren fast durchweg 50:50-Spiele. Und das gibt mir genügend Hoffnung auf eine erfolgreiche Saison. Weil wir Steigerungspotenzial haben. Die, die mit dem Niveau zu kämpfen haben, werden sich gewöhnen und im Kopf wird auch der "Klick" kommen, der sagt, dass die letztjährigen Automatismen nicht ausreichen und man eben anders (schneller und mit mehr Raum) spielen muss.
213344. Beecke schrieb am 17.09.2018 um 12:39 Uhr
Fürstenwalde? Egal! Wer Pokalsieger werden will, muss jeden schlagen können. Lieber nen starken Gegner, als einen den man vllt. unterschätzt und vllt. nur die 2te Garde schickt (a la Glienicke?).
213343. Ingo66 schrieb am 17.09.2018 um 11:46 Uhr
dein termin ist eh abgelaufen
213342. oberfan1 schrieb am 17.09.2018 um 11:42 Uhr
stimmt
bis wann müssen wir warten
wann ist termin
213341. dauerbrenner schrieb am 17.09.2018 um 11:41 Uhr
...da holen wir uns unser Selbstvertrauen zurück!
213340. dauerbrenner schrieb am 17.09.2018 um 11:40 Uhr
endlich wieder Fürstenwalde...;-)
213339. Paul schrieb am 17.09.2018 um 11:28 Uhr
...langweilig
213338. schwoin schrieb am 17.09.2018 um 11:11 Uhr
trägt der seine mütze auch unter der dusche?
213337. Fußballmafia-DFB schrieb am 17.09.2018 um 11:10 Uhr
Immerhiin - bester Grieche im Land Brandenburg.
213336. shane douglas schrieb am 17.09.2018 um 11:07 Uhr
so ein rotz...
213335. shane douglas schrieb am 17.09.2018 um 11:07 Uhr
Fürstenwalde - Energie
213334. schwoin schrieb am 17.09.2018 um 10:57 Uhr
der kaputten brücke
213333. shane douglas schrieb am 17.09.2018 um 10:57 Uhr
Conchita Wurst?
213332. schwoin schrieb am 17.09.2018 um 10:57 Uhr
der parolen zurückgebliebener
213331. schwoin schrieb am 17.09.2018 um 10:56 Uhr
der miesen wurst
213330. schwoin schrieb am 17.09.2018 um 10:56 Uhr
der braunen vips
213329. oberfan1 schrieb am 17.09.2018 um 10:53 Uhr
usw...
213328. oberfan1 schrieb am 17.09.2018 um 10:53 Uhr
des ausgeliefert sein-s
der trainer bestimmt alles
213327. oberfan1 schrieb am 17.09.2018 um 10:52 Uhr
der wenigen zu schauer
213326. oberfan1 schrieb am 17.09.2018 um 10:52 Uhr
und des schlechtes images-----
213325. oberfan1 schrieb am 17.09.2018 um 10:52 Uhr
und der klammen kassen
213324. oberfan1 schrieb am 17.09.2018 um 10:51 Uhr
und der nur 1 system spielweise
213323. oberfan1 schrieb am 17.09.2018 um 10:39 Uhr
der kommt aus der spiel-analyse!
213322. RedWhite schrieb am 17.09.2018 um 10:38 Uhr
2 Siege/ 3 Unentschieden/ 2 Niederlagen. Woher hier schon wieder der allgegenwärtige Pessimismus kommt, versteh ich nicht.
213321. Stürmer schrieb am 17.09.2018 um 10:14 Uhr
Zum Glück wird unser Torwart immer besser und zuverlässiger. Nur am Abschlag muss noch etwas gefeilt werden.
213320. Stürmer schrieb am 17.09.2018 um 10:11 Uhr
Ab 6. Oktober rollen wir dann das Feld von ganz unten auf.
213319. Stürmer schrieb am 17.09.2018 um 10:09 Uhr
Es war zu wenig Bewegung in unserem Spiel, teils Standfußball und zu behäbiger Spielaufbau, mangels Anspielstationen. Irgendwie teilweise auch "Beamtenfußball", ohne Überraschungen und Dynamik.
213318. bummi schrieb am 17.09.2018 um 09:44 Uhr
Und ich bin trotzdem für eine Sturmverstärkung und speziell natürlich Rangelow-Verpflichtung. In Liga 3 kriegt man halt nicht so viele Chancen wie in Liga 4 und die muss man halt konsequenter nutzen. Von einem Rangelow kann Mamba sicher noch das eine oder andere lernen.
213317. Ingo66 schrieb am 17.09.2018 um 09:41 Uhr
sonst hätten sie den beruf verfehlt
213316. bummi schrieb am 17.09.2018 um 09:41 Uhr
"Ohne Mut, Leidenschaft und Siegeswillen ist selten was zu holen."
--------------
Siegeswillen würde ich den Jungs bescheinigen.
213315. Ingo66 schrieb am 17.09.2018 um 09:29 Uhr
genauso wie deine posts

ein falls los
213314. oberfan1 schrieb am 17.09.2018 um 09:13 Uhr
dabei haben wir doch gute MT techniker
ergo wieder system problem
langer hafer auf den ein mann sturm

ein-fall-s-los!!
213313. KKS schrieb am 17.09.2018 um 09:12 Uhr
Richtig Monk, da hats mal einer erfasst! Was willst du mit 5 Stürmern wenn bis zum 16er nicht viel passiert... nach den letzten gefühlt 50 schlechten Flanken war diese Eckenvariante am Samstag sogar mal eine echte Wohltat...
213312. Mr-Monk schrieb am 17.09.2018 um 08:58 Uhr
213310. Stürmer schrieb am 17.09.2018 um 08:12 Uhr
***
Eigenwerbung?
;-)

ich sehe unsere Baustellen schon im Mittelfeld beim Spielaufbau... ja, ein Knipser fehlt auch, aber selbst wenn wir davon zwei richtig Gute hätten, die würden verhungern...
unser Kader ist nicht schlecht, aber irgendwie fehlt es an Spielwitz, Ideen und Impulsgebern...