Termine
Neues
#Termine
1. Heimspiel mehr weniger

Treff zum 1.Heimspiel gegen Hansa Rostock ist 13:00

Wo: SdF | So, 29.07.2018 | 13:00 Uhr | Kolki
Offener Gesprächsabend für Energie-Fans mehr weniger

An diesem Abend wollen wir die Themen aus der letzten Fanvollversammlung noch einmal aufgreifen und auch neue Inhalte besprechen, die euch bewegen: Wir möchten die Fanvollversammlung 2018 mit euren Anliegen füllen, das Bild der Fanszene in der Öffentlichkeit, beim Verein und bei anderen Beteiligten rund um einen Spieltag hinterfragen und außerdem einen kleinsten gemeinsamen Nenner finden, den wir als Fansprecher für euch vertreten können. http://fansprecher-energie.de/termin/offener-gespraechsabend-fuer-energie-fans/

Wo: Rote Karte | Fr, 03.08.2018 | 18:00 Uhr | Urmel

Alle Termine
0 User online

Pinwand der Energiefans







173058. Wanne-Eickel schrieb am 29.05.2017 um 17:15 Uhr
Mein Gott, dass sollte doch an Sportsfreund Gurke gehen.....diese Hitze im Büro...... :P
173057. Wanne-Eickel schrieb am 29.05.2017 um 17:10 Uhr
4 czerwca, 12:30 - Wis?a Pu?awy - Górnik Zabrze (Polsat Sport)

Vorhin so festgelegt worden. Könnte man also ggf. beides machen.

Könntest ja dann mal ne Mail gen Pulawy schicken.
173056. oberfan1 schrieb am 29.05.2017 um 16:14 Uhr
nur grabenkämpfe
alle sind angepist und beleidigt
KLEIN KINDER KAKKKKE

NUR energie
Kräfte bündeln
sonst hängen uns alle ab
173055. Gegengerade schrieb am 29.05.2017 um 16:04 Uhr
2. interessantes Interview - abgesehen vom hanebüchenen Vergleich FCE vs. BVB (einmal in Sachen Fanszene, einmal in Sachen finanzielle Mittel und von mir aus auch gern in Sachen "beim BVB läuft in der Fanszene alles geordnet ab, aber ab und zu verprügelt man Frauen und Kinder aus Leipzig")

https://www.rbb-online.de/sport/beitrag/2017/05/inferno-cottbus-rechtsextremismus-fanforscher-interview.html
173054. Gegengerade schrieb am 29.05.2017 um 16:03 Uhr
1. Fetter Konter der LR bei Facebook:

Lieber Jörg Scherbe, liebe Lausitzer Legenden - Traditionsmannschaft,

einige Ihrer Behauptungen auf Ihrem Facebook-Kanal können und wollen wir so nicht unkommentiert stehen lassen, weil sie nicht der Faktenlage entsprechen.

Eduard Geyer hat sich am Samstag explizit zu der Veranstaltung im Stadion der Freundschaft geäußert. Er sprach von "hier" und hat - auf Nachfrage der RUNDSCHAU - noch einmal ausführlich seine Eindrücke zum Ablauf der Samstag-Veranstaltung geschildert. Bei der Veranstaltung am Freitag war Eduard Geyer im Übrigen gar nicht anwesend.

Noch ein Wort zum Freitag: Nach unserer Kenntnis gab es für keinen Offiziellen des FC Energie eine offizielle Einladung seitens der Lausitzer Legenden. Dass soll aber nicht unser Thema sein, diese Veranstaltung hatte ja offenbar ohnehin einen privaten Charakter. So wurde es zumindest kommuniziert. Trotzdem hätten wir natürlich gern darüber berichtet. Wir respektieren aber, dass unser Reporter Sven Hering an der Tür abgewiesen wurde und somit keine Berichterstattung möglich war.

Ihre Kritik an der Vorberichterstattung weisen wir zurück. Wir haben in unseren Augen angemessen vorab darüber berichtet. Als Beispiele seien folgende Texte genannt, in denen wir uns mit den Lausitzer Legenden und dem Jubiläums-Event beschäftigt haben: „Lausitzer Legenden erinnern an glorreiche FCE-Zeiten“, „Gibt es ein Wiedersehen mit Petersen und Bittencourt?“, „Ede Geyer rät: Energie muss zweigleisig planen“, „Drei erfolgreiche FCE-Teams – ein Event“, „FCE und Lausitzer Legenden mit neuer Energie“. Aber auch das nur am Rande, wir sehen uns da nicht in der Rechtfertigungspflicht. Schließlich sind wir als Tageszeitung nicht dafür verantwortlich, privatwirtschaftliche Veranstaltungen zu bewerben.

Im Übrigen gratulieren wir Ihnen zu einer gelungenen Veranstaltung vor einer schönen Kulisse. Wenn Sie mit der Zuschauerzahl nicht zufrieden sind, empfehlen wir, die eigene Erwartungshaltung zu hinterfragen.

Leider müssen wir auch noch ein grobes Foulspiel monieren! Die Vorwürfe, dass wir nicht zu erreichen gewesen seien, sind schlichtweg falsch. Eine Rückrufbitte ist bei uns nicht angekommen. Allerdings sind Ihnen unsere Telefonnummern und E-Mail-Adressen bekannt. Zudem haben Sie jetzt ja auch den Weg über Facebook zu uns gefunden. Dass ein Reporter unserer Sportredaktion Ihnen bei der Pressekonferenz vor dem Event direkt gegenübersaß und jederzeit ansprechbar war, dürfte Ihnen ebenfalls nicht entgangen sein.

Und zu guter Letzt noch Ihre Behauptung: „Vorher nichts machen und hinterher Stunk verbreiten.“ Mit dem Blick auf die Montag-Ausgabe der RUNDSCHAU, in der wir die wie schon erwähnt gelungene Veranstaltung auf der kompletten ersten Seite des Sportpaketes aufarbeiten, deckt sich auch hier Ihre Wahrnehmung nicht mit der Faktenlage. Dass wir die öffentlichen Anschuldigungen von Eduard Geyer, einer Institution in der Fußball-Lausitz, nicht verschweigen können, sehen wir als journalistische Selbstverständlichkeit an.

Insofern: Diese Behauptung empfinden wir als schlechten Stil – und nehmen es trotzdem sportlich. Entscheidend ist doch im Sport, dass man immer wieder zum Fair Play zurückfindet. Egal, ob vor 80.000 oder eben vor 1700 Zuschauern.

Mit sportlichen Grüßen, Frank Noack und Jan Lehmann von der RUNDSCHAU-Sportredaktion.
173053. FCEJonas schrieb am 29.05.2017 um 15:56 Uhr
pro metheus.
173052. bummi schrieb am 29.05.2017 um 15:47 Uhr
pro zess!
173051. shane douglas schrieb am 29.05.2017 um 15:46 Uhr
pro gressive Stimmung wieder hier
173050. DerScharfrichter schrieb am 29.05.2017 um 15:46 Uhr
pro zentrechnung
173049. Gegengerade schrieb am 29.05.2017 um 15:43 Uhr
pro stata
173048. mittelstürmer schrieb am 29.05.2017 um 15:41 Uhr
pro pro filiga
173047. FCEJonas schrieb am 29.05.2017 um 15:36 Uhr
pro leten.
173046. DerScharfrichter schrieb am 29.05.2017 um 15:32 Uhr
pro cura
173045. DerScharfrichter schrieb am 29.05.2017 um 15:32 Uhr
pro 7
173044. DerScharfrichter schrieb am 29.05.2017 um 15:30 Uhr
Abstimmung oder was?
173043. oberfan1 schrieb am 29.05.2017 um 15:25 Uhr
pro ede
173042. pieps schrieb am 29.05.2017 um 15:19 Uhr
wirklich keine GANZ scnlechte verpflichtung - willkommen herr zimmer... für putze absolut OK
173041. Beecke schrieb am 29.05.2017 um 14:20 Uhr
Da hast de allerdings wahr... ;-)
173040. FCEJonas schrieb am 29.05.2017 um 13:47 Uhr
Lass ihn doch einfach. Er hat doch nix außer seiner Verdienste.
173039. FCEJonas schrieb am 29.05.2017 um 13:45 Uhr
173036. Beecke schrieb am 29.05.2017 um 13:35 Uhr

Ich finde es einfach nur schade, dass er seine eigenen Verdienste (und die der anderen Legenden) ständig in den Vordergrund rückt und die aktuell Verantwortlichen immer nur in den Dreck zieht (als wenn die etwas dafür könnten). Ich würde es ja noch verstehen, wenn er sich an Schmidt, Bommer, Lepsch und Co auslassen würde - ich sehe nicht, dass er unserem Verein aktuell tatsächlich helfen (!) will.

--------------------------------

Mitunter wird der Mensch ab einem gewissen Alter eben mental etwas unflexibel. Jeder, der von zwölf bis mittag denken kann, weiß das auch entsprechend einzuordnen, was er vom Stapel lässt. Wie gesagt. Gekränkter, alter Mann, hat SEINE Perspektive und aus der sieht alles eben so und so aus und alles geht den Bach runter und früher war alles besser und die jungen Leute haben ja keinen Respekt davor was sie den Alten zu verdanken haben, wir hatten ja nüscht, heute kriegen se ja alles in den A**** geblasen, ich würd ja ganz andere Saiten aufziehen blablabla. Kennt man nicht anders von Stammtischen dieser Nation.
173038. pannenhuebi schrieb am 29.05.2017 um 13:42 Uhr
Apropo DFB-Pokalfinale und dem Pfeifkonzert für Helene, überlegt man nun beim DFB das Finale in eine Konzertpause von Helene zu verlegen...:-)

Fänd ich ja mal geil wenn die Meldung nicht vom Postillion kommen würde.
173037. FCEJonas schrieb am 29.05.2017 um 13:36 Uhr
Bei den Ligakonkurrenten gestaltet sich das Scouting halt recht lässig.
173036. Beecke schrieb am 29.05.2017 um 13:35 Uhr
173034. FCEJonas schrieb am 29.05.2017 um 13:26 Uhr

Ich finde es einfach nur schade, dass er seine eigenen Verdienste (und die der anderen Legenden) ständig in den Vordergrund rückt und die aktuell Verantwortlichen immer nur in den Dreck zieht (als wenn die etwas dafür könnten). Ich würde es ja noch verstehen, wenn er sich an Schmidt, Bommer, Lepsch und Co auslassen würde - ich sehe nicht, dass er unserem Verein aktuell tatsächlich helfen (!) will.
173035. pannenhuebi schrieb am 29.05.2017 um 13:27 Uhr
173026. Energokrabat-NoCo schrieb am 29.05.2017 um 12:42 Uhr
Na, aber hallo! Das geht ja zeitig los!

Willkommen, Maxi, und alles Gute in der Lausitz!

http://www.transfermarkt.de/maximilian-zimmer/profil/spieler/82739
----------------------------------------

Wandelt man jetzt auf Bayerns Spuren und schwächt unmittelbare Liga-Konkurrenten?

Ist für mich jedenfalls der richtige Weg, denn von den Bayern lernen heißt ja Siegen lernen!

Prost Bier!
173034. FCEJonas schrieb am 29.05.2017 um 13:26 Uhr
Dafür dass Du ihn nicht ernst nimmst, gehst Du aber ganz schön drauf ab...
173033. Beecke schrieb am 29.05.2017 um 13:23 Uhr
Sagen kann er was er will, nur irgendwann nimmt man ihn halt gar nicht mehr ernst. Seine Verdienste allein (die unbestritten sind), sind ja kein Freifahrtschein jeden Kappes von ihm undokumentiert / unkritisiert zu lassen. Das Legenden-Treffen mag für ihn ja was Großes gewesen zu sein, sicher auch für viele Fans - für die aktuelle Führung gibt es aber eben andere Prioritäten (aus dem Schlamassel für den sie selbst nicht Verantwortung haben, wieder heraus zu kommen). Einerseits wird kritisiert, dass man mit Nils und Leo werben wollte (weil sie ja noch keine Legenden sind) - andererseits kritisiert man, dass sich von den aktuell verantwortlichen (angeblich) niemand hat blicken lassen. Aber das sich doch dann nach deren Logik noch viel weniger Legenden.
173032. FCEJonas schrieb am 29.05.2017 um 13:21 Uhr
Zumal Ede ja nicht der einzige ist, der sich mal um den Verein verdient gemacht hat. Miteinander sprechen, nicht übereinander (Presse und Co.), unaufgeregt, verlässlich. So und nicht anders funktioniert das mit den Ehemaligen.

Gepöbel und ähnliches auf den halboffiziellen Kanälen ist da wenig hilfreich. Einfach steckenlassen, bitte.
173031. Energokrabat-NoCo schrieb am 29.05.2017 um 13:15 Uhr
173030. dauerbrenner schrieb am 29.05.2017 um 13:05 Uhr

Find ich auch. Er soll doch schon sagen dürfen, was er meint. Jedem Verein sein Beckenbauer. Warum nicht? Nur muss man jetzt nicht immer jede seine Aussage diskutieren oder überbewerten. Man weiß doch, wie er tickt und wieviel von seinem Gesagten richtig ist. Bequeme Senioren, die unbequem sein wollen, aber nicht mehr so richtig sein können, sind halt eben so.
173030. dauerbrenner schrieb am 29.05.2017 um 13:05 Uhr
Na, nun lasst mal den guten alten Ede in Frieden. Er hat immer noch seine Verdienste um den Verein hier. So lange, wie wir nicht zumindest in die 3.Liga aufsteigen, wird er wohl immer und immer wieder drauf hauen. Ein wenig hat er ja schon Recht mit seinen Aussagen. Es ist noch nicht alles wieder im Lot, was gerade den Umgang des Vereins mit seiner Tradition betrifft. Es ist aber auch kein Tagesgeschäft. Da gibt es derzeit wichtigere Dinge als die "alten Herren". Da scheint auch ein Ede Geyer nicht mehr so richtig im Bilde zu sein...
173029. Beecke schrieb am 29.05.2017 um 13:00 Uhr
173028. FCEJonas schrieb am 29.05.2017 um 12:55 Uhr

...zum Beispiel ihn in den nächsten Zug in Richtung Dresden zu setzen.
173028. FCEJonas schrieb am 29.05.2017 um 12:55 Uhr
Ich wage zu behaupten dass es weitaus souveränere und deeskalierende Methoden gibt mit den Aussagen eines gekränkten alten Mannes umzugehen.
173027. EB schrieb am 29.05.2017 um 12:49 Uhr
Vielleicht beschäftigt sich Pele auch mit so sinnlosen Sachen wie Kaderzusammenstellung für die kommende Saison. Wie kann er sich nur um die Zukunft kümmern, wenn doch die Alten ihr Klassentreffen feiern...

Pro Stadionverbot für Ede & Forza Energie!
173026. Energokrabat-NoCo schrieb am 29.05.2017 um 12:42 Uhr
Na, aber hallo! Das geht ja zeitig los!

Willkommen, Maxi, und alles Gute in der Lausitz!

http://www.transfermarkt.de/maximilian-zimmer/profil/spieler/82739
173025. dauerbrenner schrieb am 29.05.2017 um 12:42 Uhr
Erster Neuzugang! Guter Mann...
173024. FCEJonas schrieb am 29.05.2017 um 12:37 Uhr
Herzlich Willkommen Maximilian Zimmer!
173023. AltePfeife schrieb am 29.05.2017 um 12:37 Uhr
173019. Fuzzy schrieb am 29.05.2017 um 12:13 Uhr
dann ist 172966 für dich ungültig!
173022. bummi schrieb am 29.05.2017 um 12:31 Uhr
Laut BVB "mehrere Monate" Pause. Also ich tippe eher auf Oktober, ehe er richtig fit ist.
173021. bummi schrieb am 29.05.2017 um 12:28 Uhr
Na Bundesliga-Start halte ich für sehr optimistisch.
173020. Energokrabat-NoCo schrieb am 29.05.2017 um 12:25 Uhr
Und am Schluss meines Nachpinnens hier, nachdem ich einige Tage nicht so aktiv war im Netz:

Nachträglich herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft zum Erreichen des DFB-Pokals!

Schön, die Saisonziele eo souverän erreicht zu haben. Ganz gut gespielt, nur die Chancenverwertung hat sich noch einmal in aller Pracht offen gezeigt. Da sie noch einmal auch für den letzten Laien sichtbar war, kann man davon ausgehen, dass sich das Tiem in der Saisonanalyse 16/17 und in der Vorbereitung auf 17/18 zuallererst ihrer annimmt. Immer vorwärts FCE!

(P.S. PNs folgen noch, wenn nicht heute, dann morgen.)
173019. Fuzzy schrieb am 29.05.2017 um 12:13 Uhr
172964. AltePfeife schrieb am 28.05.2017 um 19:54 Uhr

Sorry @AP, ich meinte doch nicht dich, sondern den Herrn G. aus D. mit meinem Beitrag!
173018. Egon schrieb am 29.05.2017 um 12:12 Uhr
Geht doch noch, ist er zum BL-Start vielleicht wieder fit.
Wenn es ein richtiger Kreuzbandriss gewesen wäre, hätte er imho nicht bis zur Halbzeitpause durchgehalten.
173017. Gallier schrieb am 29.05.2017 um 12:08 Uhr
Puhh, was für Pech.
Marco Reus nun doch Kreuzband-(Teil-) Riss
173016. Energokrabat-NoCo schrieb am 29.05.2017 um 12:05 Uhr
@Catering-Problematik beim Pokalfinale schließe ich mich dem Schiri an:

173001. Schiedsrichter schrieb am 29.05.2017 um 09:29 Uhr

So isses, sehr gute Idee!
173015. Energokrabat-NoCo schrieb am 29.05.2017 um 11:55 Uhr
Ansonsten: Bis auf das diskutable Blabla eines zweifellos verdienstvollen, doch längst (zum Teil auch selbstverschuldet) vom Verein zu sehr abgekapselten alten Mannes scheint alles mehr gut als schlecht abgelaufen zu sein: Die Wogen zwischen den ehrenvollen Ehemaligen und dem Verein sind offenbar aufm besten Weg, wieder vollständig geglättet zu sein. So wies sein sollte. Dazu hatten anscheinend so gut wie alle Dabeigewesenen Spaß. Die Pinnwand war offenbar gebührend und mehr als erfolgreich vertreten. Und auch die Wurstbuden und Biertheken haben nicht versagt.

War wohl nen schönes Event, Wiederholung erwünscht. Bevor man wieder Negatives sucht, sollte man, glaub ich, eher Dankeschön und Respekt an die Organisatoren senden.
173014. Energokrabat-NoCo schrieb am 29.05.2017 um 11:50 Uhr
Was hier noch nicht erwähnt wurde, ist die Tatsache, dass es noch einige unter den namhafteren Legenden gibt, die sicherlich ein paar Leute mehr ins Stadion gelockt hätten, aber noch in der weiten Fußballwelt im Liga-/Pokalbetrieb stecken und/oder gerade mit der Saison abgeschlossen hatten und sich in letzten Spielen schnell noch irgendwo die Konkurrenz zwecks irgendwelcher Transfersachen o.ä. anschauen wollten.

Kurzes Klugscheißern, aber gut gemeint: Es wäre evtl. zu empfehlen, ein so cooles Event eher vorm Anfang der Saison oder vor der Rückrunde, evtl. an zwei Tagen in der Halle organisieren. In der fußballfreien Zeit kommen sicher mehr Leute bzw. würden Menschen evtl. auch leichter paar Euronen mehr ausgeben.
173013. Egon schrieb am 29.05.2017 um 11:35 Uhr
legendäre Haarfarbe :-)
173012. ulf schrieb am 29.05.2017 um 11:13 Uhr
wohl eher den letzten 7 jahren ;o(...
173011. bummi schrieb am 29.05.2017 um 11:02 Uhr
Sag mal Ulf hast du deine Haarfarbe den Legenden von 97 angepasst?
173010. ulf schrieb am 29.05.2017 um 11:01 Uhr
tach

laut zeitung 1700 kiebitze
173009. Kuchenfresser schrieb am 29.05.2017 um 11:00 Uhr
Wieviele Zuschauer waren es denn überhaupt beim Legendenspiel?
Konnte bisher noch nirgends eine Zahl lesen.

Denke auch, dass unser Pokalfinale an Himmelfahrt, keine unbedeutende Rolle für die mäßige Resonanz gespielt hat. Wenn für so ein Event dann 6 Stunden angesetzt werden, stehe ich ja eher ungern. Mit Sitzplatzkarte und dem Geld für Speisen und Getränken, was bei der Länge der Veranstaltung zwangsweise anfällt, kommt dann schon ein kleines Sümmchen zusammen.
Hätten wir auch noch Relegation spielen dürfen, wären vermutlich noch weniger gekommen.

Nicht vergessen darf man auch, dass an dem Tag noch ein kleines Fußballspiel in Berlin stattgefunden hat. Nicht jeder wohnt um die Ecke und hätte es dann zum Anstoß geschafft, oder wollte vorher hetzen - glaube bei Facebook war das Veranstaltungsende mit 20 Uhr angegeben.