Termine
Neues
#Termine
Test: FC Energie - 1. FC Union Berlin
Wo: Stadion der Freundschaft | Sa, 08.08.2020 | 15:00 Uhr | Schiedsrichter
A-Junioren Landespokal Brbg. HF mehr weniger

SV Grün-Weiss Brieselang U19 - FC Energie Cottbus U19

Wo: Fichte-Sportplatz, Karl-Marx-Str.146 | So, 09.08.2020 | 11:00 Uhr | shane douglas

Alle Termine
0 User online

Pinwand der Energiefans







180990. Energokrabat-NoCo schrieb am 20.09.2017 um 00:44 Uhr
180988. mittelstürmer schrieb am 19.09.2017 um 23:30 Uhr

Meine Ansichtsweise in dieser Frage ist ja seit Wochen schon (obwohl ich es mit einem ambitionierten und weniger reichen Regionalligisten halte): Gegen 4 bzw. 5 Absteiger aus der 3. Liga. Aber auch gegen diese Aufstiegsspiele wie bisher. Und gegen eine eigenständige Regionalliga Bayern.

Im "Kicker" kann man in den Kommentaren bei den Artikeln zu dieser Thematik übrigens ganz gute Lösungsvorschläge finden.
180989. Ingo66 schrieb am 19.09.2017 um 23:32 Uhr
Seh ich genauso @ms.
180988. mittelstürmer schrieb am 19.09.2017 um 23:30 Uhr
180933. Ingo66 schrieb am 19.09.2017 um 11:11 Uhr
war doch klar,dass sich die 3.liga dagegen wehren würde

spielt von denen da ,,oben'' erst mal einer eine liga tiefer,dann verändert sich auch deren ansichtsweise
================
Das ist völlig richtig@Ingo66.
Spielt von denen da "unten" ,hoffentlich unser FCE
erst mal eine Liga höher,dann verändert sich auch deren Ansichtsweise.
180987. AltePfeife schrieb am 19.09.2017 um 23:13 Uhr
Und der SR kann sich ja in diesem Fall(soeben Sportschau) auch entlasten!
180986. Gegengerade schrieb am 19.09.2017 um 23:08 Uhr
Naja. Ist nicht so, dass man beim tackling automatisch die Arme hochreißt.
Andere Sachen wie zB anschießen der Hand bei normaler laufbewegung aus kurzer Distanz wird ja zB nicht mehr gepfiffen.
Ich finde das okay, zumal die Spieler darauf hingewiesen werden.
180985. bummi schrieb am 19.09.2017 um 22:52 Uhr
180977. Gegengerade schrieb am 19.09.2017 um 22:02 Uhr
Dass das die Regel ist, mag ja stimmen, aber dann haben die Gralshüter der Fußballregeln noch nie in ihrem Leben versucht, mit Anlauf in sone Situation zu gehen, also mit Schwung. Die haben sich bestimmt früher die Arme am Oberkörper festgebunden...
180984. AltePfeife schrieb am 19.09.2017 um 22:51 Uhr
Na toll.
Da gibt es die TV-Aufzeichnungen und den Videobeweis und der SR soll alles "mit bloßem Auge erkennen".
Hier werden sämtlichen psychologischen und physischen "Momente" ausgeblendet und in der Nachbetrachtung geklärt und bewertet!
Arme Sau Schiri!
Mal sehen wie lange die das mitmachen?
180983. Schiedsrichter schrieb am 19.09.2017 um 22:48 Uhr
Bekommt so ein Videoschiedsrichter keine Note?
180982. Schiedsrichter schrieb am 19.09.2017 um 22:46 Uhr
Schön auch letztens die Schiedsrichterbewertung im Kicker bei BVB - Köln

Dabei besonders der letzte Satz schön

"Patrick Ittrich (Hamburg) Note 5
der Videobeweis zugunsten des zweiten BVB-Treffers hätte nicht angewendet werden dürfen, da Schiedsrichter Ittrich die Szene, kurz bevor der Ball im Tor war, bereits abgepfiffen hatte (45./+1); den Handelfmeter entschied das Gespann zwar korrekt, allerdings hätte dieser bereits im Spiel mit bloßem Auge erkannt werden müssen."
180981. AltePfeife schrieb am 19.09.2017 um 22:36 Uhr
Videobeweis sollte sich ausschließlich auf vollständige Torlinienüberschreitung des Balles (oder eben nicht) beziehen. Wird das weiter auf Tatsachenentscheidungen ausgedehnt, sichern sich die Schiri immer öfter damit ab. Die Unsicherheit zeigt sich doch schon.
180980. Gegengerade schrieb am 19.09.2017 um 22:31 Uhr
Ich sehe zur Zeit halt ein anderes Verhalten bei den Schiedsrichtern. Gerade heute. Da wird erstmal laufen gelassen bzw. das Spiel anderweitig unterbrochen und dann melden die sich schon über Funk.
Man kann auch sagen, dass die Zahl der Fehlentscheidungen gestiegen ist, nur das diese umgehend aufgelöst werden. Weil im Prinzip ist ja jedem Eingriff der Videotypen ein Fehler vorausgegangen. Und drei bis vier videoentscheidungen gibt es ja pro Spieltag.
Das einzig gute ist, dass Steffen Simon nicht mehr in der Zusammenfassung in der Sportschau sinnlos rumbrüllt, weil er wieder als einziger in Deutschland einen Elfmeter gesehen hat.
180979. dauerbrenner schrieb am 19.09.2017 um 22:22 Uhr
wobei letztendlich die Aussagekraft des Videobeweises im Fußball überbewertet wird. Es kommt IMMER auf die objektive Einschätzung des Schiedsrichter an, da er Situationen aus der Bewegung der Spieler heraus bewerten muss und seltener ob der Ball eine Linie überschritten hat oder nicht...
180978. Gegengerade schrieb am 19.09.2017 um 22:04 Uhr
Weltklassetor der Bayern zum 3:0.
180977. Gegengerade schrieb am 19.09.2017 um 22:02 Uhr
Die Festlegung ist aber nun mal diese unnatürliche Handbewegung. Die haben ja schon versucht, irgendwie eine plausible Lösung zu finden, wo auch jeder Spieler weiß, das ist jetzt Hand und das nicht. Dadurch gibt es natürlich Situationen, die früher nicht Hand waren, jetzt schon. Oder eben andersrum.
Aber mit Hände hoch in eine Flanke rutschen und dabei den Ball abkriegen, ist halt heutzutage Elfmeter. Das haben die dem Naldo mit Sicherheit auch vor der Saison so beigebracht.
180976. f-locke schrieb am 19.09.2017 um 21:54 Uhr
180971. Rusty James schrieb am 19.09.2017 um 21:23 Uhr
--------------------

Absolut richtige Feststellung. Ging mir auch schon so durch den Kopf. Im Fussball gleicht sich auf lange Sicht ja Vieles aus, aber mit Videobeweis in solchen Szenen eben doch nicht mehr!
180975. dauerbrenner schrieb am 19.09.2017 um 21:50 Uhr
Ich finde die Art und Weise des Videobeweises total misslungen. Warum klappt das beim Eishockey, Volleyball oder Tennis so gut? Weil jeweils vor Ort entschieden wird! Wenn schon Videobeweis, dann muss da jemand am Spielfeldrand sitzen mit einem Monitor, wo der Schiri SELBST an Hand der Bilder prüfen kann, wie eine Situation entschieden wird. Vetorecht sollten jeweils nur die Trainer oder ein betroffener Spieler haben. Man könnte noch festlegen, ob nach jeder x-beliebigen Situation oder nur nach einer generell festgelegten Anzahl Einspruch erhoben werden kann...
180974. Gegengerade schrieb am 19.09.2017 um 21:30 Uhr
Der Schiedsrichter kann ja auf Schalke auch selbst auf Handspiel entscheiden. Ich meine das war ja eindeutig. Und das ist mir eben zu einfach. Irgendeinen blödsinn pfeifen und dann auf den Typen in Köln warten, damit man nicht zum buhmann der Zuschauer wird.
180973. bummi schrieb am 19.09.2017 um 21:29 Uhr
Unabhängig vom Videobeweis: Seit der Roten von Papa da Silva in Offenbach geht mir das mit diesen angeblichen "unnatürlichen Bewegungen" auf den Sack. Zeige mir mal einer, wo der Schalker heute vor dem Elfer IN DER BEWEGUNG seine Hände haben soll. Sorry, das ist Dünnpfiff. Wenn die HAnd zum Ball geht - klar, das ist Handspiel. Aber sowas doch nicht.
180972. AltePfeife schrieb am 19.09.2017 um 21:28 Uhr
Da ich kein SKY habe, frag ich mal, wo es wieder Vorfall Videobeweis gab?
180971. Rusty James schrieb am 19.09.2017 um 21:23 Uhr
Was mich noch mehr am Videobeweis stört, hatte ich auch schon mal geschrieben, ist die Tatsache dass man beim Videobeweis keine Gerechtigkeit bei den Abseitsstellungen hat.

Fällt ein Tor bei dem ein Spieler mit ner Fusspitze abseits war wird videogeschiedsrichtert und der Treffer zackig aberkannt.

Und was passiert wenn jemand zurückgepfiffen wird der gar nicht im Abseits stand.Richtig,nichts!
Müsste der Spieler dann nicht auch nochmals alleine auf den Keeper zulaufen dürfen wenn er doch vorher genau dieser Chance beraubt wurde???

Ich finds bescheuert....
180970. shane douglas schrieb am 19.09.2017 um 21:11 Uhr
und in Hradec Kralove am nächsten Montag letzte Chance, bevor der Abriss auch dort beginnt...
180969. AltePfeife schrieb am 19.09.2017 um 21:04 Uhr
180967. Gegengerade schrieb am 19.09.2017 um 20:58 Uhr
...
Da kann man die Schiedsrichter auch gleich ganz weglassen.
---
Sag ich doch, Viedeoauslosung!
180968. shane douglas schrieb am 19.09.2017 um 20:59 Uhr
Wiedermal. Herrje
180967. Gegengerade schrieb am 19.09.2017 um 20:58 Uhr
Was mich an diesen Videobeweis ärgert, ist die Tatsache, dass die Schiedsrichter scheinbar gar nicht mehr selbst in kniffligen Fällen auf zB Strafstoß entscheiden. Da wird dann lieber gar nichts entschieden oder halt auf Ecke oder so und gewartet bis ein Zeichen aus Köln kommt. Da kann man die Schiedsrichter auch gleich ganz weglassen.
180966. shane douglas schrieb am 19.09.2017 um 20:58 Uhr
Wiedermachen nen Groundtipp!
Am kommenden Freitag 19 Uhr Berlinliga
Reinickendorfer Füchse - Nordberliner SC
Auf dem alten Wackerplatz (Non League Ground)
Wird ansonsten nicht mehr drauf gekickt.
180965. dauerbrenner schrieb am 19.09.2017 um 20:55 Uhr
180956. Gegengerade schrieb am 19.09.2017 um 20:01 Uhr

...die Umsetzung der Zutrittsregelung für gegnerische Fans im Kieler Heimbereich finde ich aber mal konsequent und richtig!
180964. Ingo66 schrieb am 19.09.2017 um 20:54 Uhr
Pröger heute mit 3 Toren für RWE.
180963. dauerbrenner schrieb am 19.09.2017 um 20:52 Uhr
...und Panne benutzt seine Seite mal wieder als Propagandaportal für die Rassistenpartei...also definitiv NICHT lieb und cool! :))
180962. Energokrabat-NoCo schrieb am 19.09.2017 um 20:28 Uhr
Lieb und cool ist nur Nia Künzer.
180961. shane douglas schrieb am 19.09.2017 um 20:26 Uhr
Sie brauchten wohl bloß nen paar Lappen zum Reinemachen...
180960. Ingo66 schrieb am 19.09.2017 um 20:25 Uhr
Es hat sich wieder mal ausgeMEIERt.
180959. Gegengerade schrieb am 19.09.2017 um 20:20 Uhr
Da haste recht. Ging mir auch nur darum, dass unter lieben coolen Paulianern scheinbar auch ausreichend miese wichser sind.
180958. Paul schrieb am 19.09.2017 um 20:16 Uhr
Bei der Spielzeugausgabe haben wir uns auch manchmal gekloppt ^^
180957. Paul schrieb am 19.09.2017 um 20:15 Uhr
Kindergarten.

180956. Gegengerade schrieb am 19.09.2017 um 20:01 Uhr
http://www.faszination-fankurve.de/index.php?head=Fahnenverlust-bei-Schlaegerei-am-Holstein-Stadion&folder=sites&site=news_detail&news_id=16675
180955. Energokrabat-NoCo schrieb am 19.09.2017 um 19:59 Uhr
Na, noch geiler sind Patrick Glöckner und Sami Allagui. Die haben da den Stoff zurückgeholt vom Kieler Gauner. Auch eine geschmeidige Art und Weise, zur Fanlegende zu werden. In der Fremde im direkten Kontakt mit aufgedrehtem Hool Vereinszeugs mit Körpereinsatz verteidigt zu haben - ist schon cool.

Aber was für Flaschen hat Kiel denn im Ordnerdienst laufen?! Da rannte noch ein Rabauke quer übers Feld von einer zur anderen Seite und schmiss ungehindert eine brennende Fackel mitten in den vollen Block rein?!
180954. EB schrieb am 19.09.2017 um 19:57 Uhr
Ändert die Bewertung für mich nicht.
180953. Gegengerade schrieb am 19.09.2017 um 19:49 Uhr
Weniger geil, wenn man weiß, dass vor einigen Tagen Pauli die Kieler richtig abgezogen hat.
180952. EB schrieb am 19.09.2017 um 19:12 Uhr
Geil@Oberlausitz!
180951. Oberlausitz schrieb am 19.09.2017 um 18:56 Uhr
Kieler stürmen vor Anpfiff zum Pauliblock und entwenden eine Fahne.
Ordner und Paulispieler holen sie mit vereinten Kräften zurück.
https://twitter.com/tho_jo/status/910178096623575041
180950. sammy_deluxe schrieb am 19.09.2017 um 18:44 Uhr
syndesmosebandriss is ja auch keine schwere Verletzung wie ich hier lesen konnte!
180949. Ingo66 schrieb am 19.09.2017 um 17:03 Uhr
Soll wohl nicht so schlimm sein,die Art der Verletzung.
180948. oberfan1 schrieb am 19.09.2017 um 16:53 Uhr
geht bestimmt über BG
immer gleich!!
180947. naja schrieb am 19.09.2017 um 16:42 Uhr
Ist Mamba bei der Barmer, oder was dauert da so lange?
180946. Beecke schrieb am 19.09.2017 um 15:57 Uhr
Ganz schön dünnhäutig, die Damen und Herren...
180945. Ingo66 schrieb am 19.09.2017 um 15:11 Uhr
Die hatte Alex in seiner sporttasche...
180944. Rusty James schrieb am 19.09.2017 um 15:11 Uhr
Ich tippe auf Ronny oder Mandy...
180943. dauerbrenner schrieb am 19.09.2017 um 15:05 Uhr
das war für den Scheißbericht vom CC... ;-)
180942. Beecke schrieb am 19.09.2017 um 15:02 Uhr
Wer von Euch war das? Ne kleine Rache für das verlorene Pokalspiel ist ja ok - aber geht das nicht zu weit?
180941. AltePfeife schrieb am 19.09.2017 um 14:43 Uhr
http://www.t-online.de/sport/fussball/bundesliga/id_82218524/vfb-stuttgart-bombenfund-auf-dem-trainingsgelaende.html