Termine
Neues
#Termine
Bretter-Knaller
Wo: Lausitz-Arena | Fr, 03.01.2020 | 18:00 Uhr | Libero84
20.Spt: Rot Weiß Erfurt - FC Energie
Wo: Steigerwaldstadion, Erfurt | Sa, 01.02.2020 | 15:50 Uhr | Schiedsrichter

Alle Termine
0 User online

Pinwand der Energiefans







169379. Gegengerade schrieb am 21.04.2017 um 20:01 Uhr
Nein! Ein Tor in der Zweitligakonferenz. Ich hab nicht mehr daran geglaubt.
169378. Gegengerade schrieb am 21.04.2017 um 19:59 Uhr
Ja - sehe ich genauso. Aber da stehen die Namen slavov und srbeny und auch shala in Zusammenhang mit Förster nicht zur Debatte. Keiner der genannten macht auf einer anderen Position Sinn und sitzt dann deshalb die Saison auf der Bank ab. Im Sturm rotiert man nämlich für gewöhnlich nicht.
169377. Energokrabat-NoCo schrieb am 21.04.2017 um 19:47 Uhr
Die Frage mit dem Verstehen kann ich ja genauso stellen. Auch ich fühle mich hier, trotz der XL-Texte etwas missverstanden. Es geht mir ja darum, dass der FCE einen zusätzlichen Top-Mann für den Sturm verpflichtet, der die vordere Spitze kann.

Also: Nicht einen offensiven Mittelfeldspieler, sondern einen der Durchsetzung verspricht im letzten Spielfeldviertel. Einen der in der Box zurecht kommt. Wenn er auch von der Flanke kommen kann, gut. Meiner Meinung nach brauchen wir einen, der sofort weiterhilft im 16er und am 16er-Rand sowie zugleich Konkurrenz für Förster sein kann. Wir brauchen mMn weniger einen, der sich vorab hinten anstellt (weil er etwa grünschnablig oder minderwertig ist). Es geht mir also um einen Top-Stürmer. Von OMs, die Außenstürmer können, haben vllt andere gesprochen, ich nicht. (Wobei uns mMn Leute für diese Position auch gut passen würden - das ist aber ne andere Geschichte.)
169376. G_MICHA schrieb am 21.04.2017 um 19:41 Uhr
Also wenn sich Benyamina nur von Berliner Luft ernährt, hat sich das mit dem Fußballspielen nach einer Woche erledigt.
169375. Gegengerade schrieb am 21.04.2017 um 19:18 Uhr
Du kannst das aber nicht einfach umdrehen. Zu sagen dass ein Außenstürmer oder Mittelfeldspieler auch Mittelstürmer spielen kann ist was anderes, als zu meinen, dass ein gelernter Mittelstürmer, der genau das eine kann, auf einmal noch eine andere Position können soll. Und alle genannten sind Vollblut Mittelstürmer. Wenn wir jemanden verpflichten, der zum Beispiel Außenstürmer ist und auch mal Mittelstürmer spielen kann, ist das ja was völlig anderes und darüber diskutieren wir ja gar nicht.
Verstehst du das jetzt?
169374. Energokrabat-NoCo schrieb am 21.04.2017 um 19:15 Uhr
@GG2: Tom Nattermann in diesem Kontext anzuführen ist schwierig, denn dieser bekam nach dem denkwürdigen Pokalspiel und CDWs Diss-Kommentar niemals mehr eine Chance. Nur wurde er mal vor der Winterpause kurz halbherzig gelobt, anscheinend als Werbung vor dem Transferfenster, die nichts half.
So wie man CDW einschätzen darf, würde es mich nicht wundern, wenn Nattermanns Episode beim FCE mit irgendeiner persönlichen, zwischenmenschlichen Geschichte a la "du-gefällst-mir-nicht-Freundchen-du-mir-auch-nicht" zwischen ihm und CDW belastet wurde.
169373. Gegengerade schrieb am 21.04.2017 um 19:14 Uhr
Dieser schwarzgeldverein war Victoria? Oder gehört das in West-Berlin allgemein zum guten Ton die Spieler mit Prämien aus dem Dönerverkauf zu "füttern".?

Der Hauptpunkt ist ja, dass beide Vereine - Viktoria und BAK - keine Einnahmen generieren. Und dieser Baulöwe haut da bestimmt auch nicht ne halbe Million im Jahr rein. Mini-Etat war doch auch noch irgendwie. Aber Benyamina und Co leben wahrscheinlich von (Berliner) Luft und Liebe.
169372. Energokrabat-NoCo schrieb am 21.04.2017 um 19:00 Uhr
Der Stürmertypen-These, wie sie aufgestellt wird, kann ich zum Teil problemlos zustimmen, denn sie spricht nicht meinem Plädoyer entgegen. Ja, es ist klar, dass weder Förster noch einer von den S-Jungs die Ronaldo- oder Müller-Rolle verkörpert. Andersherum gesehen spielen sowohl CR07 als auch TM25 nicht selten und manchmal sogar zugleich mit ihren Stürmerkollegen den Mittelstürmer (also die angestammte BenniF-/S-Jungs-Position). CR07/TM25 interpretieren die Rolle eben anders als Benzema oder Lewandowski. Und nicht immer stehen sie sich auf den Füßen mit dem Mitkonkurrenten im 16er. Ist ja ne Sache der Spielzüge, die man sich im Training aneignet. Das ist etwas, worauf wir uns hoffentlich unter "grundlegende Theorie der Mittelstürmerposition" einigen können.

Nun, es geht mir in meinem Plädoyer pro "Top-Typ für die 9" vornehmlich darum, dass ich die Frage in den Raum stelle, ob man beim FCE nicht auch die MS-Position optimieren könnte, wenn sich die Gelegenheit dazu bietet. Ja, ich bin mir nicht so ganz zu 100% sicher, dass BF tatsächlich ein besserer Stürmer ist als einige der Jenen, deren Verträge in wenigen Wochen auslaufen.

Und, klar, die Stürmerposition ist problematisch, denn nicht selten hadern diese Jungs mit sich selbst, wenn sie Chancen auslassen und mal länger nicht treffen. In solchen Situationen kann/sollte man Verständnis mit ihnen haben. Sehr häufig hilft nur etwas warten, bis der Knoten wieder platzt. Einzig, wenn es um ein großes, vllt gar für die Vereinsexistenz wichtiges Saisonziel geht, wie es der FCE-Aufstieg 17/18 ist, sollte man darauf aus sein, vorne schon einen zweiten guten MS-Mann in der Hinterhand zu haben. Und da, denke ich, wäre es nicht verkehrt, eine gute Investition zu tätigen. Nicht irgendeinen Jugendspieler oder Vorab-Reservisten verpflichten, sondern einen gestandenen Namen. Da darf dann vllt auch Benni F. in den Hintergrund/auf die Bank rücken, wenn ein Besserer kommt, warum nicht? Wir sprechen hier von Leistungssport. (Und, nochmals, wir sprechen hier von einer Positionsdebatte auf höherem Niveau, denn Benni F. ist kein Schlechter.)
169371. f-locke schrieb am 21.04.2017 um 18:38 Uhr
Gemäß! Piplica dann wohl bei uns im SDF auf der Trainerbank! Freut mich. Van Eck ist seit Jena ein komischer Kauz. Ohne Qualität, nur mit nem interessant brummigen Ton und Zotteln! Mag ich normalerweise, bei ihm nicht. Blendet.

http://www.kicker.de/news/fussball/regionalliga/startseite/676275/artikel_nordhausen-stellt-van-eck-frei.html
169370. FCEJonas schrieb am 21.04.2017 um 18:01 Uhr
Piplica ist mal wieder befördert worden....
169369. Gegengerade schrieb am 21.04.2017 um 18:00 Uhr
Wir nehmen ja alleine mit den Zuschauern das ein was wir an Infrastruktur mehr bezahlen als der BAK.
169368. Gegengerade schrieb am 21.04.2017 um 17:59 Uhr
Nochmal grundlegend:
Müller und CRonaldo sind keine Mittelstürmer und können deshalb zB neben Benzema und lewandowski spielen. Bei real gibt es Suarez für die Mitte, sonst niemanden. Slavov, Förster und srbeny sind alle auf der gleichen Position. Einen von denen nimmt man, nicht zwei - kein Verein der Welt tut das, wenn er nicht völlig bescheuert ist. Niemals spielen davon zwei Spieler gleichzeitig - außer vielleicht beim Stand von 0:1 in der 90. Minute.

Man hat einen Mittelstürmer! Wenn der nicht trifft oder man sonst irgendwie unzufrieden ist, dann dann muss man den abgeben und sich einen anderen holen. Aber man macht keinen Battle mit zwei Mittelstürmern - kontraproduktiv. Frag mal Nattermann.
169367. Energokrabat-NoCo schrieb am 21.04.2017 um 17:43 Uhr
Beim BAK ist es anscheinend ein fußballverrückter Bauunternehmer, der wohl auch in der Türkei im Immobiliengeschäft unterwegs ist: http://www.zeit.de/sport/2012-10/berliner-ak-pokal-cakmak/komplettansicht

Für die RL reicht es wohl mit ihm und er rechnet wohl dahingehend, dass er zumindest eine Saison in der Dritten durchbringen würde. Oder so.
169366. G_MICHA schrieb am 21.04.2017 um 17:42 Uhr
169358. Gegengerade schrieb am 21.04.2017 um 17:18 Uhr

Ich sehe das gar nicht mal so dubios. Haupteinnahmequelle ist der Präsi, der Bauunternehmer ist. Dazu haben die wesentlich günstigere Strukturen als z.B. wir und ich denke auch nicht, dass die einen überambitioniert teuren Kader haben, wie z.B. NDH. Dazu kommt da einfach auch viel aus der türkischen Community (siehe Catering im Stadion).
169365. Benne schrieb am 21.04.2017 um 17:38 Uhr
169358. Gegengerade schrieb am 21.04.2017 um 17:18 Uhr

Würde mich auch stark interessieren, aber wahrscheinlich besser wir wissen das nicht ;)
169364. Energokrabat-NoCo schrieb am 21.04.2017 um 17:36 Uhr
@dauerbrenner:
Wie gesagt, ich gehe davon aus, dass wir in der nächsten Saison mehr Spitz-auf-Spitz-Spiele haben. Atmosphäre wie im SdF bei Spitzenspielen haben auch nicht allzuviele RL-Vereine vorzuweisen. Pele ist in meinen Augen ein 1-A-Motivator. Und wenn sich eine Aufstiegseuphorie als Eigendynamik entwickelt, wäre im ganzen Kader - unabhängig, ob man mal ab der 60. Minute reinkommt oder immer durchspielt - der Adrenalinausstoß ungemein hoch. Zumal es um den Aufstieg ginge und womöglich DFB-Pokal-Spektakel hinzukommen.
Und, ja, warum sollte man die Taktik nicht auch mal auf zwei Spitzen ausrichten?

Ich geb zu, ich weiß, dass man schon aus den Gründen der neuen Prämienregelung bei FCE für einen zweiten Top-Stürmer nicht zu tief in die Tasche greifen dürfte. Aber, nichtsdestotrotz: mMn sollte man es tun.
169363. obiwan schrieb am 21.04.2017 um 17:34 Uhr
pro wollitz
169362. dauerbrenner schrieb am 21.04.2017 um 17:28 Uhr
...und rumstänkern werden sie auch vorher. Also wäre es raus geschmissenes Geld...
169361. dauerbrenner schrieb am 21.04.2017 um 17:27 Uhr
kannste vergessen @Energo...

Weder ein Slavov noch ein Srbeny wird sich bei uns auf die Bank setzen. Auch ein Förster nicht. Die sind spätestens Weihnachten wieder weg, weil es eben nicht die Championsleague ist...
169360. Energokrabat-NoCo schrieb am 21.04.2017 um 17:21 Uhr
Wenn Barcelona 3 Toptypen unterbringen kann, Real Benzema und Ronaldo, FCB Müller und Lewandowski, dann kann der FCE auch jemanden gleichstarken neben Förster im Kader haben,
169359. Gegengerade schrieb am 21.04.2017 um 17:19 Uhr
169357. Energokrabat-NoCo schrieb am 21.04.2017 um 17:16 Uhr

Man schaue sich nur die Kader der CL-Viertelfinalisten an, auch im Sturm: Da hat jeder zumindest zwei mehr oder minder qualitativ gleichwertige Spitzen, von denen entweder eine mal auf der Bank sitzt oder, wenn nötig, beide zugleich spielen.

---

Erzähle mal, wen du meinst. Bin ich echt gespannt.
169358. Gegengerade schrieb am 21.04.2017 um 17:18 Uhr
Beim BAK würde mich mal interessieren, woher die ihre Kohle haben. Die haben weder überregional bekannte Sponsoren, noch einen Zuschauerschnitt, keine Marketing-Einnahmen - nix davon! Da kann doch irgendwas mit dem Geldfluss nicht stimmen.
169357. Energokrabat-NoCo schrieb am 21.04.2017 um 17:16 Uhr
Ich gehe also davon aus, dass wir 2017/18 - neben üblichen grauen Spielen gegen graue, kleine Gegner - alle paar Wochen oder Tage anstrengende und Nervenzehrende Spitzen(!)spiele haben werden gegen aufgegeilte Mitkonkurrenten plus 2 (!) Pokalwettbewerbe. Damit hängt doch auch mehr Kraftverschleiß zusammen und es drohen mehr Verletzungen und Kartenausfälle als in dieser Saison. Da wirds doch genug Spielzeit geben auch für einen breiteren Kader mit gleichwertigen Topleuten in jeder Linie.

Wir sollten also mE keinen Bäckup zu Förster suchen, sondern eine konkrete Verbesserung des Angriffs. Dass einer vllt schmollen würde wg. weniger Einsatzzeit, ist kein Argument bei Spitzenmannschaften, egal in welcher Liga. Man schaue sich nur die Kader der CL-Viertelfinalisten an, auch im Sturm: Da hat jeder zumindest zwei mehr oder minder qualitativ gleichwertige Spitzen, von denen entweder eine mal auf der Bank sitzt oder, wenn nötig, beide zugleich spielen.

Wenn es also die Finanzen für und Kontakte zu Top-Stürmern der RL-Klasse oder drüber gibt, sofort zuschlagen! So jetzt hab ich meinen Punkt ausführlich genug erklärt, Abmarsch!
:D
169356. Energokrabat-NoCo schrieb am 21.04.2017 um 17:08 Uhr
So, also der BAK, wenn man sich die Worte seines Präsidenten in der LR so ansieht, hat ziemlich große Pläne für die nächste Saison. Und mit Nordhausen ist zumindest noch ein stark aufgestellter Verein 2017/18 angriffslustig im Rennen, der die Fehler aus dieser Saison sicher nicht ein zweites Mal machen wird. Und Babelsberg? BFC? Jena, wenn sies nicht hoch schaffen? Nächste Saison wird härter als diese.

Ich bleibe also dabei: Wenn man die Möglichkeit haben sollte, Srbeny oder Slavov zu verpflichten, muss man das tun! Eine einzige starke Spitze und irgendwelche Jünglinge oder Streli Mambas dahinter und 4-5 Mittelfeld-Optionen - das riecht mir wieder nach zu wenig Durchschlagskraft und zu viel Risiko beim Erreichen des Saisonziels. Unabhängig vom (auch nötigen) Bäckup im offensiven Mittelfeld, brauchen wir ganz vorne im Sturm noch zumindest einen, der Benni Förster zumindest gleichwertig oder gar nen richtigen Bombennamen hat!
169355. oberfan1 schrieb am 21.04.2017 um 16:17 Uhr
pro abt
169354. ECB66 schrieb am 21.04.2017 um 16:14 Uhr
Ich hoffe Mamba ist vernünftig ,nimmt das Geld was man ihm bietet und bleibt noch eine Saison.Ich sehe in ihm noch Potenzial.Der ist erst 22 und ich finde das spielerisch im Laufe der Saison eine Verbesserung zu sehen ist.Mit dem Tempo kann in der Regionalliga kein Verteidiger mithalten , das macht ihn zu einer Waffe. Wenn es das Trainerteam schafft seinen Torinstinkt zu verfeinern , dann kann aus ihm hier in Cottbus mal ein brandgefährlicher Stürmer werden.
169353. Rusty James schrieb am 21.04.2017 um 16:09 Uhr
Bei dem Pröger-Tipp hat sich wohl ein falscher Umlaut eingeschlichen.....ihr meint doch bestimmt Präger!;-)

169352. MR schrieb am 21.04.2017 um 15:49 Uhr
@reba: wieso haben die dich "drüben" eigentlich gesperrt?
169351. Gegengerade schrieb am 21.04.2017 um 15:38 Uhr
So gut die Emotionalität bei Wollitz ist, wenn er Neuzugänge von Energie überzeugt (oder davon, keine Prämien zu kassieren, wenn man nicht Erster ist :-) --- so sehr ist diese Emotionalität eben auch eine Hürde, bei Vertragsverhandlungen mit unterkühlten Beratern.
169350. Gegengerade schrieb am 21.04.2017 um 15:35 Uhr
"Der Jula wollte nur paar Euro mehr im Monat" hat mir mal ein involvierter Vereinsmitarbeiter gesteckt und meinte, dass das überhaupt kein Problem gewesen ist. Nur Jula hat sich bisschen dusslig angestellt, weil er statt zu fragen, einfach mit dem Angebot aus Duisburg gepokert hat. Eigentlich wollte der dort gar nicht hin, sondern in Cottbus eigentlich nach paar Jahren (und Leistung) mehr Geld. Da war Wollitz menschlich enttäuscht und sauer auf Jula und meinte, so einen brauchen wir hier nicht und den ersetzen wir locker. Im Endeffekt ein typischer Fall von Missverständnis und nicht miteinander reden.
169349. Schtief schrieb am 21.04.2017 um 15:34 Uhr
169348. Gegengerade schrieb am 21.04.2017 um 15:30 Uhr


Pele is aber och älter geworden. Das Verpflichtungen anstehen macht mir zumindest mut das wir diesmal schneller handeln und nicht wie die letzten jahre auf den Top last minute transfer hoffen und warten
169348. Gegengerade schrieb am 21.04.2017 um 15:30 Uhr
169341. Benne schrieb am 21.04.2017 um 13:23 Uhr

Eben - Jula und Shao vergrault - und dann mit Ludwig, Müller und Kucukovic in die Saison gehen. Nur weil Wollitz sich persönlich enttäuscht fühlte. Unprofessionell!
169347. oberfan1 schrieb am 21.04.2017 um 15:09 Uhr
doch
wir an vragel
169346. KumpelPain schrieb am 21.04.2017 um 14:43 Uhr
oberfan1 verkaufen, der bringt bestimmt ordentlich Kohle!
169345. oberfan1 schrieb am 21.04.2017 um 14:10 Uhr
sdf verkaufen
169344. Schtief schrieb am 21.04.2017 um 14:07 Uhr
Hätte bbg im winter gewollt denke ich schon das wir dies getan hätten
169343. energizer schrieb am 21.04.2017 um 14:01 Uhr
169340. Schtief schrieb am 21.04.2017 um 13:21 Uhr

Glaube in dem Fall ist mit Geld das Gehalt gemeint, Ablöse zahlt doch in der Regionalliga niemand?!
169342. Schtief schrieb am 21.04.2017 um 13:30 Uhr
Kann natürlich och sein das die Schattenmammschaft der VfB stuttgart ist den pele immer beobachtet. Vllt sind wir an Terrode und Manè dran?!
169341. Benne schrieb am 21.04.2017 um 13:23 Uhr
Erinnert einen ungemein an die Wechselposse von (Hau drauf ) Emil Jula. Da kann man sich ja bis heute streiten wer alles richtig gemacht hat, der Verein oder der Spieler. Der letztere war Augenscheinlich nach uns nirgendwo richtig glücklich...
169340. Schtief schrieb am 21.04.2017 um 13:21 Uhr
169338. MBP schrieb am 21.04.2017 um 12:59 Uhr


Ich auch. Weil es hieß das die geld kosten pröger wäre doch ablösefrei? Würde aber och beide nehmen
169339. bummi schrieb am 21.04.2017 um 13:10 Uhr
"Immerhin hat die Entwicklung gebracht, dass Mamba am 29. Spieltag genauso viele Chancen verballert wie am 2. Spieltag."
--------------------
Ähhhm laut LR waren es am 2. Spieltag sechs vergebene Großchancen, am Mittwoch nur vier. Ja, da ist eine Entwicklung zu erkennen...
169338. MBP schrieb am 21.04.2017 um 12:59 Uhr
Ich tippe auf Shala als Neuzugang.
169337. Gegengerade schrieb am 21.04.2017 um 12:52 Uhr
169333. Schiedsrichter schrieb am 21.04.2017 um 12:46 Uhr
Das trifft alles auf Matuwila zu, aber nicht auf Mamba. Und wenn doch, dann ist das auch okay - er spielt ja bei uns im Verein. Ich finde die These an sich schon sehr abenteuerlich, dass man hier Fußballern das richtige Fußballspielen beibringt. Immerhin hat die Entwicklung gebracht, dass Mamba am 29. Spieltag genauso viele Chancen verballert wie am 2. Spieltag.
169336. Egon schrieb am 21.04.2017 um 12:50 Uhr
Wenn Mamba zuviel Geld haben will - weg mit ihm.
169335. Schiedsrichter schrieb am 21.04.2017 um 12:48 Uhr
Pröger auch mein erster Gedanke
169334. Gegengerade schrieb am 21.04.2017 um 12:46 Uhr
Neuzugang: Ich tippe einfach mal auf Kai Pröger
169333. Schiedsrichter schrieb am 21.04.2017 um 12:46 Uhr
Du weißt doch aber selber wie limitiert der Mamba war

Ich erkenne bei ihm eine deutliche Entwicklung, die man mit SIcherheit dem Trainergespann zuschreiben darf und muss

Die Laufwege werden besser, seine geistige Fitness ist intakt, er arbeitet auch viel nach hinten mit - Vor einigen Monaten hätte auf den doch keiner einen Pfifferling gesetzt, geschweige denn das der außer Laufen überhaupt was kann

Ich beziehe mich ja wie gesagt dabei auf die eine PK im letzten Herbst, wo Wollitz meinte dass es nur Sinn macht den Spieler zu entwickeln, wenn der auch lange im Verein bleibt
169332. Gegengerade schrieb am 21.04.2017 um 12:42 Uhr
Was heißt denn, der steckt da Arbeit rein? Wollitz ist Trainer und Mamba ist Spieler im Kader. Als ob der jetzt dem Mamba das große Geheimnis des Toreschießens nicht verraten hat. Ich finde sowas Unsinn. Wollitz soll sagen, ob er Mamba in der kommenden Saison haben will oder nicht und zu welchem Preis. Um den Rest kümmern sich besser andere Leute.
169331. Schiedsrichter schrieb am 21.04.2017 um 12:40 Uhr
Am Wochenende könnte also schon der erste Neuzugang verkündet werden

Na da bin ich gespannt, gerade weil es ja kürzlich hier um die Offensivpläne ging
169330. Schiedsrichter schrieb am 21.04.2017 um 12:34 Uhr
Wahrscheinlich ist da Wollitz (zurecht) emotionaler als wir Außenstehende, denn schließlich steckt er ja seine Arbeit (sportliche und psychologische) in den Spieler, baut ihn auf, und dann will der doch nich

Wollitz hat ja schon vor Monaten in einer PK gesagt, dass er Streli gerne groß machen will, aber nur wenn der auch längerfristig im Verein bleibt, weil er da viel Zeit und Engagement in "das Projekt" reinstecken müsste