0 User online

Pinwand der Energiefans







44657. Rusty James schrieb am 17.02.2014 um 13:53 Uhr
Und heute Abend Lautern Daumen drücken.Auch der Mo darf heute mal nen Hattrick machen....am besten in jeder Halbzeit einen!
44656. Unabsteigbar schrieb am 17.02.2014 um 13:51 Uhr
Abgestiegen sind wir dann, wenn rechnerisch nix mehr geht!
44655. Rusty James schrieb am 17.02.2014 um 13:48 Uhr
Abgestiegen sind wir noch lange nicht!!
Noch 39 Punkte zu holen.....

COTTBUS!!
44654. Schtief schrieb am 17.02.2014 um 13:41 Uhr
44648. pannenhuebi schrieb am 17.02.2014 um 13:10 Uhr

Das doch auch dumm. 3 Tore gefallen, Wechsel waren auch. Nachspielzeit völlig zurecht und auch völlig zurecht Unentschieden. Hatten Sieg nicht verdient aber auch keine Niederlage.

Wo ich aber mitgehe ist das der Treffer das ganze Dilemma nur verlängert. Abgestiegen sind wir vor dem Unentschieden schon.
44653. Ingo66 schrieb am 17.02.2014 um 13:39 Uhr
hat sich Michel eigentlich schon bei @panne wegen dem tor in der nachspielzeit entschuldigt?
44652. McEnergie schrieb am 17.02.2014 um 13:26 Uhr
Mahlzeit, Tom kha gai Suppe (selbst gekocht).
Woher mein Gefühl stammt, dass wir es doch noch schaffen können, ist mir eigentlich unerklärlich. Ich denke, dass von 80 % der Spieler die Berater schon ausgeschwärmt sind, um neue Arbeitsplätze zu finden.
44651. pannenhuebi schrieb am 17.02.2014 um 13:22 Uhr
wie zupfer es schon schrieb: das glückstor in der 93. war kein befreiungsschlag und auch kein zeichen dafür, dass es jetzt bergauf geht. der treffer vernebelt das dilemma doch nur etwas aber mehr nicht.
44650. G_MICHA schrieb am 17.02.2014 um 13:17 Uhr
Wenn es danach ginge, was wir uns aufgrund eines Spielverlaufs hier und dort verdient hätten...
44649. bummi schrieb am 17.02.2014 um 13:14 Uhr
Ach Blödsinn, Nachspielzeit gibts in fast jedem Spiel.
44648. pannenhuebi schrieb am 17.02.2014 um 13:10 Uhr
keine nachspielzeit=kein unentschieden! dieser punkt ist auf grund des spielverlaufes völlig unverdient!
44647. Unabsteigbar schrieb am 17.02.2014 um 13:06 Uhr
Also ich finde schon, dass wir uns gegen die Niederlage gewehrt haben, aber eben leider nur das! Es wäre sicher auch ein Dreier möglich und vor allem nötig gewesen. Ich erlaube mir nicht, etwas über die Vorgaben des Trainers zu sagen und damit auch nicht zur Diskrepanz zu dem, was das Team davon auf dem Platz umgesetzt hat. Man bedenke aber auch, in welcher Situation wir uns bereits nach 2 Spielminuten wieder befunden haben. Trotzdem hat die Mannschaft das recht gut weggesteckt.
Ärgerlich für mich immer noch die Situation mit Stiepe, als wir mal mit 4 oder 5 Mann im Strafraum von Aalen waren. So ein Ding kann man unmöglich so herschenken.
Mein "persönlicher Fahrplan" für die ersten 3 Spiele waren 7 Punkte (3-1-3), dem nach schmerzen mich die verlorenen 3 Punkte von letzter Woche immer noch deutlich mehr und ich werde tatsächlich auch bis nächtse Woche abwarten, um mich dann ggf. langsam mit einem Abstieg anzufreunden oder eben wieder nach neuen Teilzielen zu schauen.
44646. ulf schrieb am 17.02.2014 um 12:42 Uhr
@ zupfer, mit deinen letzten zwei sätzen im post beschreibst du genau auch meine gefühlslage gestern.
44645. Barto schrieb am 17.02.2014 um 12:37 Uhr
Ist Schmidt wirklich immer noch da? Wieviele Spiel muss er noch beweisen, dass er unfähig ist?
44644. zupfer schrieb am 17.02.2014 um 12:28 Uhr
Schon erstaunlich, wie sehr die Meinungen nach dem Glücksmoment gestern in Minute 93 jetzt doch auseinander gehen. Wenn ich ehrlich bin, dann kann ich in diesem Ergebnis von gestern nur einen positiven Aspekt finden: die schwarze Serie ist endlich vorbei! Das war es dann aber leider auch schon…wir haben das Spiel, wie bereits gegen Sandhausen, in der 2. HZ komplett willen- und (zwei)kampflos hergeschenkt. Ich frage mich immer noch allen ernstes woher diese Lethargie herkommt…das wir derzeit keinen einzigen Zweitligisten an die Wand SPIELEN werden ist schon verständlich, aber dann muss man doch zumindest verlangen können mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln sich gegen eine mögliche Niederlage zu stemmen, um dann eventuell selbst mal das Glück und diese eine Situation zu bekommen, die das Spiel einfach mal komplett auf den Kopf stellt…diesen einen Moment hatten wir gestern: ich kann mich ehrlich gesagt nicht erinnern, wann ich das letzte mal auswärts einen solchen schnellen Gegenangriff wie den über Stiepe gestern gesehen habe…auf einmal waren wir mit 4-5 Leuten am 16er und Aalen wusste plötzlich überhaupt nicht, wen sie eigentlich anlaufen sollten. Leider eine einmalige Aktion, die auch noch völlig unnötig und selbstherrlich verschenkt wurde…tut mir Leid, aber Stiepermann wird für mich niemals ein ordentlicher Mittelfeldspieler werden und ist dort meiner Meinung nach absolut verschenkt. Das hilft ihm nicht und dem Team noch weniger. Wenn er schon spielen soll, dann wenigstens als 2. spielende Spitze neben Sanogo oder eben Fetsch. Jendrisek (der sich schon reinhaut wie ich finde und gut Meter macht im Angriff, aber leider irgendwie auch keine Aktion vor die Füße bekommt) dann lieber als backup und Impulsgeber für die letzte halbe Stunde, denn ich habe auch nach dem Trainingslager noch immer nicht das Gefühl, dass wir wirklich fit und stabil für komplette 90 Minuten sind oder das wir selbst das Tempo nochmals forcieren könnten. Die individuellen Fehler (auch gestern das 2:1) in der Häufigkeit in Halbzeit 2 kann ich mir nur durch den zwangläufig entstehenden Konzentrationsverlust erklären. Alles in allem löst dieser Punkt gestern bei mir persönlich leider null Euphorie aus, sondern schiebt das Drama eigentlich nur weiter hinaus. Der ersehnte Befreiungsschlag war das glückliche Tor in der 93. Minute meiner Meinung nach ganz sicher nicht.
44643. Egon schrieb am 17.02.2014 um 12:23 Uhr
Übrigens hatte ich gestern in HZ 2 teilweise das Gefühl, dass Aalen 1-2 Feldspieler mehr auf dem Platz hatte. So oft, wie die völlig frei am Rande des Strafraums standen. Unsere haben sich gegenseitig im Raum gedeckt ohne auf die Gegner zu schauen.
So kriegst du gegen Lautern oder in Köln mindestens 4 Gegentore
44642. Egon schrieb am 17.02.2014 um 12:16 Uhr
Mahlzeit,

Schmidt schon weg?
Ansonsten glaue ich nicht an einen Sieg gegen Aue. Zuviele taktische Unzulässigkeiten haben wir einfach und es gibt kein vernünftiges Spielsystem unter Schmidt, auf des wir aufbauen können.
So wie wir gespielt haben, wollten wir maximal nur einen Punkt in Aalen, schon bezeichnend, dass erst nach dem 2:1 Rückstand wieder versucht wurde, offensiv zu agieren.
44641. Gegengerade schrieb am 17.02.2014 um 11:01 Uhr
Was ich am Sonntag dachte, ist in der LR treffend beschrieben:

"Es ist aber auch ein Treffer, der bei höheren Mächten so offenbar nicht vorgesehen war: Der den Cottbusern schon lange nicht mehr wohlgesonnene Fußballgott wehrte sich jedenfalls vehement. Erst klatschte der Freistoß von Steffen Bohl an die Latte, danach noch der Kopfball von Mathias Fetsch. Nur den eingewechseelten Zweitliga-Debütanten Sven Michel hatte er nicht auf der Rechnung"
44640. Gegengerade schrieb am 17.02.2014 um 10:51 Uhr
Ansonsten gehen ja hier die Meinungen ziemlich auseinander. Nicht nur ob der Darbietung unserer Kicker, die recht differenziert bewertet wird. Auch das Ergebnis hat scheinbar viele Gesichter.

Meine Meinung (waynes interessiert). Es war in allen Belangen eine Fortsetzung des bisher unter Schmidt erlebten. Einmal mehr ein Spiel in dem wir nie am Sieg auch nur geschnuppert haben. Aber zum ersten Mal haben wir wenigstens den möglichen Punkt mitgenommen, der auch schon 9mal zuvor verdient gewesen wäre.
Aber bringt uns das was? Vielleicht finden wir ja tatsächlich zurück in die Spur mit diesem "Kick" in der 93. Minute. Aber maximal in die Spur, wenigstens den eigenen Fans wieder ein paar schöne Spiele zu schenken. Der andere Zug ist wohl mehr denn je abgefahren.
44639. Rusty James schrieb am 17.02.2014 um 10:46 Uhr
Geiler Song!

Ich finde so was ja geil wenn man sich selbst auch mal bisl auf die Schippe nehmen kann.Das zeugt von Größe!
44638. Gegengerade schrieb am 17.02.2014 um 10:36 Uhr
44636. schwoin schrieb am 17.02.2014 um 10:24 Uhr

Das Ding ist Weltrausch!!!

rata rata, ab in liga 3
rate rata, ab in liga 3
44637. Ingo66 schrieb am 17.02.2014 um 10:24 Uhr
guten morgen
44636. schwoin schrieb am 17.02.2014 um 10:24 Uhr
gestern ist dann auch noch neues liedgut entstanden

im wagen vor mir fährt ein zweitligist
er fährt sicher zu pauli, köln und aalen
doch ich frag mich wirklich, ist das die reise wert
denn unser ziel ist der sv elversberg

rata rata, ab in liga 3
rate rata, ab in liga 3

im wagen vor mir fährt der bus von cottbus
er fährt zu seinem landespokalspiel
im viertelfinale gegen den sv babelsberg
ich sag dir, liga 3 ist nicht verkehrt

rata rata, ab in liga 3
rata rata, ab in liga 3

warum hier alle nur rumjammern
liga 3 ist doch gar nicht so wild
früher waren wir in hamburg und auf schalke mit dabei
heute gehts zum spiel gegen stuttgart II

rata rata, ab in liga 3
rata rata, ab in liga 3
44635. bummi schrieb am 17.02.2014 um 09:53 Uhr
Die Frage, welchen Effekt dieser späte Ausgleich hat, können wir leider erst Freitag, gegen 20.20 Uhr beantworten.
44634. schwoin schrieb am 17.02.2014 um 09:50 Uhr
zum glück ist diesmal die wartezeit zum nächsten spiel nicht allzu lang.

der neue strohhalm ist dieser späte ausgleich und die hoffnung, dass dieser auch seinen effekt auf die spieler hat.

das problem ist nur, dass man selbst bei nem sieg gegen aue nicht weiß, ob der abstiegskampf weitergeht oder nicht. also dann auch noch das lauternspiel abwarten.

vielleicht holen wir da ja doch 6 punkte, sofern der 2. absatz zutrifft.
44633. RedWhite schrieb am 17.02.2014 um 09:10 Uhr
a) Gestern nach dem 1:1 zu wenig Druck erzeugt
b) Egoisten ala Stiepermann können weg bleiben
c) Zitat aus Facebook:

"Abstiegslogik: Wer aus zwei Spielen fünf Punkte zu wenig holt, hat erst einmal die Woche über Ruhe."
44632. RedWhite schrieb am 17.02.2014 um 09:05 Uhr
2014 auswärts ungeschlagen!!!!
44631. bummi schrieb am 17.02.2014 um 08:58 Uhr
Schon ein Spiel ungeschlagen - vielleicht ist es ja ein gutes Zeichen.
44630. Britsche schrieb am 17.02.2014 um 08:22 Uhr
moin moin
44629. Rusty James schrieb am 17.02.2014 um 08:13 Uhr
Moin!
44628. ulf schrieb am 17.02.2014 um 07:28 Uhr
tach
44627. Major schrieb am 17.02.2014 um 06:50 Uhr
Morgen. Spiegelglatt draußen. Die B97 Richtung Spremberg ist voll gesperrt.
44626. Kolki schrieb am 17.02.2014 um 06:44 Uhr
Moin!
44625. Unabsteigbar schrieb am 17.02.2014 um 06:43 Uhr
2 Tore nach Standards, vielleicht war es ja ein gutes Zeichen...
44624. Unabsteigbar schrieb am 17.02.2014 um 06:05 Uhr
Morsche! Latte, Latte und dann drin, vielleicht war es ja ein gutes Zeichen....
44623. Britsche schrieb am 17.02.2014 um 02:12 Uhr
hier ist ja optimismus ausgebrochen.

madouni scheint den eindruck aus belek heute auch auf die anwesenden übertragen zu haben.
wir haben ihn dort auch als sehr präsent gesehen, der mit seinen mitspielern spricht und auf fehler hinweist
44622. Christian schrieb am 17.02.2014 um 00:57 Uhr
Wahrscheinlich sollte man anfangen jedes Spiel für sich alleinstehend zu betrachten, ohne Rücksicht auf die ohnehin aussichtslose Tabelle.

Vielleicht waren diejenigen die nach dem 2:2 im Block abgingen als sei sonstwas gewonnen, nach der Niederlage gegen Sandhausen, einfach schon diesen einen Schritt weiter? So losgelöst von jeglicher Situation ist son Ausgleich in der Nachspielzeit halt doch was Feines!

Dann schlagen wir Aue des langersehnten Heimsiegs wegen, Lautern um nen vermeintlich Großen zu ärgern, Köln um nochmal in nem größeren Stadion zu gewinnen...Als Serie gelingt das nicht, aber vielleicht eines davon...des "einzelnen" Sieges wegen...

Dass nur für diejenigen, die sich fragen wie sie sich in den nächsten Wochen noch motivieren sollen...

Gute Nacht!
44621. sammy_deluxe schrieb am 16.02.2014 um 23:56 Uhr
gewinnen
44620. MiR schrieb am 16.02.2014 um 23:34 Uhr
Hm. Was sollen wir tun?
44619. dauerbrenner schrieb am 16.02.2014 um 23:23 Uhr
Madouni dürfte der Gewinner des Spieltages sein. Dürfte Freitag gesetzt sein und wenn er weiter so abgeklärt spielt, sollten Börners Zeiten in der IV erst einmal vorbei sein...
44618. dauerbrenner schrieb am 16.02.2014 um 23:20 Uhr
Micha, dafür hat das Bier beim SSV nur 2,30 € gekostet. Halber Liter wohlgemerkt...

Ansonsten war das heute ein gefühlter Sieg nach einem Wechselbad der Gefühle! Bitte in Zukunft 90 min. so wie in den letzten 8 Minuten! Dann klappts auch mit der Nachbarin...
44617. schwoin schrieb am 16.02.2014 um 23:20 Uhr
wruckis und meine neuinterpretation:

jaja, wir reiten bis in liga 3
jaja, wir reiten bis in liga 3
jaja, wir reiten bis in liga 3
absteigeeen
und zurück!
44616. AltePfeife schrieb am 16.02.2014 um 23:06 Uhr
Gemeinsames Kommen iss geil!
44615. Ingo66 schrieb am 16.02.2014 um 22:52 Uhr
Und ueberuebermorgen
44614. Wastl schrieb am 16.02.2014 um 22:46 Uhr
und übermorgen
44613. Unabsteigbar schrieb am 16.02.2014 um 22:35 Uhr
Und wir kommen auch morgen noch wieder!
44612. Wastl schrieb am 16.02.2014 um 22:34 Uhr
joode nacht
44611. Rusty James schrieb am 16.02.2014 um 22:33 Uhr
N8
44610. Ingo66 schrieb am 16.02.2014 um 22:32 Uhr
Nabend
44609. shane douglas schrieb am 16.02.2014 um 22:25 Uhr
;-(
44608. AltePfeife schrieb am 16.02.2014 um 22:25 Uhr
44607. G_MICHA schrieb am 16.02.2014 um 22:07 Uhr
---
G_Micha Aalen liegt in einer wirtschaftlich TOP-Region!