Termine
Neues
#Termine
Testspiel: SV Großräschen - FC Energie mehr weniger

100 Jahrfeier des SV Großräschen

Wo: Großräschen | Mi, 03.07.2019 | 18:30 Uhr | Schiedsrichter
Vorverkauf DFB-Pokalspiel und andere.. mehr weniger

Vorverkauf DFB-Pokalspiel http://www.fcenergie.de/news/vorverkauf-fuer-dfb-pokalspiel-beginnt-am-22-juli.html

Wo: Oline Etix | Mo, 22.07.2019 | 10:00 Uhr | AltePfeife

Alle Termine
0 User online

Pinwand der Energiefans







174970. naja schrieb am 22.06.2017 um 17:01 Uhr
Und Nein, ich habe auch keine Lösung parat. Sonst wäre ich mit Sicherheit der Sicherheitschef des FCE und ließe mir das gut bezahlen;-)
174969. energizer schrieb am 22.06.2017 um 17:01 Uhr
Angenommen, man trägt den Streit über das (wie auch ich finde) überzogene Geisterspiel tatsächlich bis vor Zivilgerichte. Dann fällt das endgültige Urteil eh erst, wenn wir hoffentlich wieder in der 3. Liga - und somit außerhalb des NOFV-Machtbereichs - spielen...
174968. naja schrieb am 22.06.2017 um 16:59 Uhr
Bin ich voll bei Ulf!
Babelsberg war hammerhart und die Konsequenz nicht wegzuschieben.
Der Club leidet, aber die Lösung zur Prävention solcher Taten ist wohl noch sehr fern.
Ich will nicht sagen, dass nichts getan wird. Es fruchtet halt nur nicht zwingend.
174967. rundox schrieb am 22.06.2017 um 16:58 Uhr
174959. Gegengerade schrieb ...

Genau meine Meinung. Es werden AUSSCHLIESSLICH Fans bestraft, die NICHT zu den Verursachern gehören und die Verantwortung derer, die diese Vollpfosten in das Auswärtsstadion eingelassen haben, wird komplett negiert.

Am besten am Tag des Geisterspiels vor Anpfiff eine Sitzblockade von 2.000 FCE- Fans in FCE- Trikot auf dem Altmarkt, so richtig schön medienwirksam ... mit den entsprechenden Plakaten ...
174966. ulf schrieb am 22.06.2017 um 16:53 Uhr
nee, da wird einfach mal die willkürlichkeit dieser urteile hinterfragt!!!
174965. bummi schrieb am 22.06.2017 um 16:48 Uhr
Diese sarkastische Zeile passt so nicht, @ulf. Da wird die Verantwortung für die Höhe des Urteils mal schön weitergereicht.
174964. bummi schrieb am 22.06.2017 um 16:46 Uhr
Hört uff mit Gunter Gabriel....
174963. ulf schrieb am 22.06.2017 um 16:40 Uhr
@bummi ganz im gegenteil. finde es genau richtig wie der verein sich da positioniert und sachlich darauf eingeht.
174962. Gegengerade schrieb am 22.06.2017 um 16:35 Uhr
RIP Gunter - hier hängen noch Plakate, dass er am 28.10. in der Stadthalle auftritt...
174961. bummi schrieb am 22.06.2017 um 16:30 Uhr
Die Formulierung "Zivilcourage, Maßnahmen und klare Positionierung gegen Rechtsextreme bringen Geisterspiel und Geldstrafe" finde ich für eine offizielle Vereinsseite allerdings verfehlt!
174960. naja schrieb am 22.06.2017 um 16:24 Uhr
So lokalpatriotisch, wie ich solche Aktionen immer finde...hoffentlich ruft nicht wieder wer ne Sammelaktion für das Deppenvolk aus!
174959. Gegengerade schrieb am 22.06.2017 um 16:24 Uhr
Die Argumentation des FC Energie in der News ist für mich jedenfalls deutlich nachvollziehbarer als die Strafe. 16.000 Euro Strafe ist vielleicht sogar angemessen aufgrund der Verfehlungen. Aber ein Geisterspiel? Für Vergehen, die nicht im heimischen Stadion passierten? Für Verfehlungen von Leuten, die in unserem Stadion ein Hausverbot haben aber in fremde Stadien eingelassen werden? Dann sollen die doch mal konsequent die Typen in Bautzen, Babelsberg, Meuselwitz oder Nordhausen am Gästeeingang abweisen. Oder sollen keine Auswärtsfans zulassen, wenn Energie kommt. Aber ein Geisterspiel im SdF wegen Krawallmacherei von Leuten, die im SdF sowieso keine Zutrittsberechtigung haben, ist absurd. Das einzige, was dadurch erreicht wird, ist den normalen Leuten den Fußball zu nehmen und den Verein finanziell richtig bluten zu lassen, ohne das jemand etwas davon hat - nicht mal der NOFV!
174958. shane douglas schrieb am 22.06.2017 um 16:23 Uhr
die
174957. shane douglas schrieb am 22.06.2017 um 16:22 Uhr
Immer vorwärts Energie! Spinner kommen und gehen...
Auch dies wirst du überleben.
174956. Bibo schrieb am 22.06.2017 um 16:15 Uhr
RIP Energie
174955. Goran schrieb am 22.06.2017 um 16:13 Uhr
K
174954. bummi schrieb am 22.06.2017 um 16:11 Uhr
Also richtig überraschend ist das mit der Strafe nicht.
174953. AltePfeife schrieb am 22.06.2017 um 16:10 Uhr
Oh sorry, Gunter.
174952. AltePfeife schrieb am 22.06.2017 um 16:09 Uhr
Gunter Gabriel RIP
174951. Der Pöbel schrieb am 22.06.2017 um 16:01 Uhr
Nun haut das mit den Dauerkartenversprechen "sehe x Spiele kostenlos" auch nich mehr hin! x-1! Für einige Sparfüchse ist das bestimmt auch wieder ein Grund keine zu kaufen! So oder so ein echtes Misturteil! Gut dass der Verein sich nicht alles gefallen lassen will! Zumal er ja nicht erst nach Babelsberg deutlich Position bezogen hat und Schritte einleitete!
174950. dauerbrenner schrieb am 22.06.2017 um 15:56 Uhr
174945. Goran schrieb am 22.06.2017 um 15:29 Uhr

ist denn von Vereinsseite geplant, rechtlich gegen die Verursacher der Ausschreitungen und in letzter Konsequenz den nun entstehenden Schaden für den Verein vorzugehen?
174949. schwoin schrieb am 22.06.2017 um 15:51 Uhr
wieviel chinesen braucht man, um den betrag wieder reinzukriegen?
174948. KumpelPain schrieb am 22.06.2017 um 15:51 Uhr
RIP Gunter Gabriel
174947. Energokrabat-NoCo schrieb am 22.06.2017 um 15:39 Uhr
Strafe also gerade noch rechtzeitig vor der MV reingekommen. Da kann man dann dort auch konkreter über die Sonderumlage u.ä. diskutieren.

Die Höhe der Bestrafung ist krass, aber mMn dann doch nicht ganz unerwartbar. Standen wir nicht unter Bewährung hinsichtlich Geisterspiel?
174946. Energokrabat-NoCo schrieb am 22.06.2017 um 15:35 Uhr
@hintermtor1:
Deine offenen Fragen wurden schon von viel größeren Namen aus dem konkreten Geschäft gestellt, siehe hier: http://www.rot-weiss-essen.de/start/newsdetail/strukturprobleme-endlich-loesen/

Es ist schon eine, zumindest kleine, Schweinerei, dass der DFB darauf gar nicht antwortet und solchen Sachen so richtig dreist kalte Schulter zeigt. Aber stattdessen umschwärmt man junge Chinesen :Augenroll:
174945. Goran schrieb am 22.06.2017 um 15:29 Uhr
Wie oft denn noch @Dauerbrenner? Ohne strafrechtliche Verurteiling ist auch keine Umlage möglich!
174944. Benne schrieb am 22.06.2017 um 15:23 Uhr
Da ist sie, unsere Strafe. Diese Dimension hätte ich nie und nimmer erwartet.
174943. dauerbrenner schrieb am 22.06.2017 um 15:22 Uhr
Nun haben wir endlich unsere Strafe...

16.000 € + 1 Geisterspiel! Die Namen der Straftäter dürften bekannt sein. Also Umlage und fertig. Braucht mir keiner kommen mit nem "Pyroeuro" für alle oder sone Faxen...
174942. Gegengerade schrieb am 22.06.2017 um 15:16 Uhr
Ich war vor paar Wochen bei Leverkusen vs. Bayern und dort tatsächlich doch mal ewig vor Spielbeginn im Stadion. Aber auch dort - obwohl man es in Sachen gastgebendem Verein vermutet - machen die nix großartig schlimmes. Das Vorprogramm hatte zwei drei kleine Fanspiele und viel Fakten rund um die Partie (Historie usw.). Da waren weder Gesangsdarbietungen, noch Cheerleader noch irgendwas anderes, was da nicht hingepasst hätte.
174941. Bibo schrieb am 22.06.2017 um 15:14 Uhr
Großes Kino, echt super
Danke....
174940. Gegengerade schrieb am 22.06.2017 um 15:11 Uhr
..." was bieten MÜSSEN oder wollen"
174939. Gegengerade schrieb am 22.06.2017 um 15:10 Uhr
Aber so eine Verallgemeinerung ist doch auch Quatsch. Ist ja nun nicht so, dass da wöchentlich in der Bundesliga ein totales Tamtam veranstaltet wird. Gerade an den Standorten wie Dortmund, Frankfurt, meinetwegen Gladbach oder St.Pauli. Da gewinnt man ja auch keinen Blumentopf mit. Es gibt aber auch Vereine, die sich mit Eventpublikum am Leben halten und dem Zuschauer (nicht Fan!) rundherum bisschen was bieten möchten oder wollen. Aber auch das finde ich nicht dramatisch. Und ob es so ein extremes Pfeifkonzert beim HF-Auftritt beim Pokalfinale gegeben hätte, wenn dort Bayern gegen Hoffenheim gespielt hätte, wage ich auch zu bezweifeln. Das zeigt ja in dem Fall zwar, dass die DFB Eventplaner völlig fern der Realität agieren - aber auch das ist dann eben so und die Leute werden dann zurecht einen Kopf kürzer gemacht. Ansonsten bestimmt jeder Verein selbst sein Rahmenprogramm und das wird sich immer am Stadionkunden orientieren. Und mal ehrlich - ich sehe keine extrem Eventaufbauschung beim normalen Ligabetrieb. Und wenn doch, kriegen das ja nur die Leute mit, die 1h vor Anpfiff schon auf ihrem Platz sitzen/stehen - aber da gehöre ich sowieso nicht dazu.
174938. Energokrabat-NoCo schrieb am 22.06.2017 um 14:45 Uhr
174935. ulf schrieb am 22.06.2017 um 13:52 Uhr

Na, gut, ein wenig Show ist schon nicht verkehrt. Son Vorsingen der Vereinshymne vor dem Spiel, Fan-Torschüsse in der Halbzeitpause oder Vereinsmaskottchen, die Kinderfans in Laune halten - warum nicht? Aber man sollte die Grenzen schon kennen - Leute sind doch wegen des Fußballspiels da und nicht wegen der billigen Unterhaltung.

Wettbewerbsfußball sollte doch anders als Lotto-Tippspiel oder reine Geldindustrie verstanden werden. Und da fängts dann mit der Kacke an. Wie auch in anderen Bereichen der Gesellschaft will man das Traditionsbewusstsein der Leute angreifen und gleichzeitig die Gewinnmaximierung durch irgendwelche trndigen Modesachen schärfen. Ich find das generell nicht gut. Da gibts gleich mehrere Gründe, die dagegen sprechen.
174937. Gegengerade schrieb am 22.06.2017 um 14:42 Uhr
dabei trinkt der Ulf doch gar kein Bier ^^
174936. bummi schrieb am 22.06.2017 um 14:03 Uhr
Na das ist doch aber arg romantisch, @ulf, und funktioniert so bei gerade noch bei den kleinen Vereinen. Letztlich ist Fußball Geschäft - ob uns das passt oder nicht. Und Geschäft konnte es werden, weil es nunmal so viele Menschen fasziniert.
174935. ulf schrieb am 22.06.2017 um 13:52 Uhr
deswegen fand ich die reaktion der FUSSBALLFANS während der hz pause im dfb genial!!!
vielleicht sind das kleine anfänge sich gegen diesen ganzen irrsinn der indes in den stadien einzug gehalten hat, auszubremsen
wenn ich noch bei uns zurück denke, als wir anfingen Cheerleaderinnen mit ins "unterhaltungs"programm im SdF aufzunehmen. so ein SCHEISS will ich nicht sehen, diese ganze veramerikanisierung überall.
fußball ist labern, quatschen, bier, fussi auf'm grün - punkt. den rest braucht kein mensch.

okeeey, vielleicht noch ein Fanradio ;o))
174934. dauerbrenner schrieb am 22.06.2017 um 13:31 Uhr
Im Endeffekt liegt es daran, dass der Fußball hierzulande und auch anderswo viel zu wichtig genommen wird. Man braucht sich nicht wundern, wenn irgendwann selbst die Regionalliga live auf sky läuft, weil es eine riesige (geschürte) Nachfrage gibt...

http://www.kicker.de/news/radsport/startseite/700136/artikel_wuest_der-fussball-toetet-hier-alles.html
174933. c1 schrieb am 22.06.2017 um 12:23 Uhr
Essen will Bundesliga spielen - zur not auch außr Konkurrenz :-))
174932. c1 schrieb am 22.06.2017 um 12:22 Uhr
auch schön die reaktion von RW >Essen !
174931. c1 schrieb am 22.06.2017 um 12:18 Uhr
top ulf!
174930. bummi schrieb am 22.06.2017 um 11:51 Uhr
Also solange die Chinesen nicht Staffelsieger werden (was ja nicht geht, weil sie in der Tabelle nicht auftauchen werden) und wir dann zum Relispiel nach Peking müssen, ist mir des Wurscht!
174929. hintermtor1 schrieb am 22.06.2017 um 11:26 Uhr
Außerdem hätte ich an den Dr.Koch (der ja für die Regionalligen zuständig is) folgende Fragen:
1. Warum brauchen wir unbedingt eine eingleisige 3.Liga?
2. Warum kriegt Bayern (wo ohnehin schon viel Kohle vorhanden is) eine eigene Regionalliga (angeblich ja bloß weil da so viele Vereine im DFB organisiert sind). Aber letztlich gehen dann zu manchen Spielen da auch nich mehr Leute als hier zu Spitzenspielen inner Kreisoberliga...
3. Warum kann man so'n Solidarprinzip (an dem man die Staffeleinteilung orientiert und was ich hier schon mehrfach dargestellt hatte) nich umsetzen und vier Regionalligen gründen, wo der Meister aufsteigt?
4. Warum sind die TV-Gelder so dermaßen ungerecht und unsolidarisch verteilt...?

Etc., etc...
Letztlich isses das große, heuchlerische GEschäft, dem wir uns alle unterwerfen. So isses leider wenn man ehrlich ist.
Ehrlich gesagt, dürften wa keine EMs und WMs mehr gucken, um diese Scheißhaufen von FIFA und UEFA noch weiter zu supporten...
Aber leider, leider wird das nich passieren...
174928. hintermtor1 schrieb am 22.06.2017 um 11:18 Uhr
Servus miteinander... Naja machen wir uns nix vor. Der Profi-Fußball is halt eben nur noch ein Spiegelbild des völlig entgleisten Wirtschaftssystems in dem wir uns bewegen...

Und das die chinesische U20 dann bei uns mitkickt gehört da wohl ebenso dazu wie dieser seltendämliche Videobeweis oder die Diskussion um 2x30 Minuten Spielzeit. Die beiden letztgenannten Dinge finde ich übrigens noch viel schlimmer!
Ich bin da ein absoluter Gegner davon. Das macht in meinen Augen den Reiz des Sports (der ja auch maßgeblich von Ambivalenz und Diskussion lebt) völlig kaputt. Noch dazu diese immer größer werdende Diskrepanz von Profi- zu Amateuerfußball... Reudig
174927. DerScharfrichter schrieb am 22.06.2017 um 11:17 Uhr
In China ist ein Sack Geld umgefallen.
174926. Erwin Keschneck schrieb am 22.06.2017 um 11:07 Uhr
Und sollte es, wenn es schon Kohle gibt nicht solidarisch für alle Regio Clubs aus allen Staffeln in der Kasse klingeln? So kann doch der Südwesten mit der Kohle planen, einen zusätzlichen Stürmer kaufen, der dann in der Reli die anderen Staffelsieger rausballert.
174925. Gegengerade schrieb am 22.06.2017 um 11:00 Uhr
So ganz grundsätzlich finde ich das Thema auch ziemlich belanglos...
174924. Bibo schrieb am 22.06.2017 um 10:03 Uhr
Sag mal Ulf so kenne ich dich ja gar nicht
174923. ulf schrieb am 22.06.2017 um 09:48 Uhr
tach

soll wohl die chinesische U20 nationalmannschaft sein.


so ein ROTZ!!! aber was macht man nicht alles dfb wenn der schnöde mammon ruft.
stellen sich quer wenn´s um gerechte aufstiegsmodelle geht - nämlich das ein meister aufsteigt, ohne reudige reli. aber wenn asien oder Katar ruft ist man schnell dabei freundliche gesichter aufzulegen und kräftig hände zu schütteln. ekelhafte schleimerei!!!


http://www.sportschau.de/fussball/allgemein/china-u-zwanzig-regionalliga-suedwest-100.html
174922. schwoin schrieb am 22.06.2017 um 09:33 Uhr
langsam kannste den scheiß fussball beerdigen. ist doch alles nur noch müll.
174921. Gegengerade schrieb am 22.06.2017 um 09:23 Uhr
sportlich hätte ne Mannschaft aus Liechtenstein sicher mehr Sinn gemacht. Aber wie schon festgestellt, geht es ja nicht um Sport.