Termine
Neues
#Termine
#Neues
07.03.2021
https://www.youtube.com/watch?v=Al6oj7wPe_c
10:29 Uhr | ulf
0 User online

Pinwand der Energiefans







196923. Ingo66 schrieb am 17.04.2018 um 15:11 Uhr
Man kann sich auch alles schön schreiben.
196922. Schiedsrichter schrieb am 17.04.2018 um 15:07 Uhr
Lutz Michael Fröhlich: "Das Regelwerk besagt, dass ein Schiedsrichter seine Entscheidung nur revidieren oder korrigieren darf, solange er sich noch auf dem Spielfeld befindet. Dies war gestern der Fall. Video-Assistentin Bibiana Steinhaus nahm mit Schiedsrichter Guido Winkmann Kontakt auf, bevor dieser das Spielfeld verließ. Das belegen der Ton- und Bildmitschnitt aus dem Video-Assist-Center in Köln, in dem jedes Spiel archiviert wird. Darüber hinaus ist der Halbzeitpfiff nicht mit dem Schlusspfiff gleichzusetzen. Der Halbzeitpfiff ist eine Form der Spielunterbrechung, nicht der Spielbeendigung, das geht aus dem DFB-Regelwerk hervor. Der Vorgang war also regelkonform, auch wenn der zeitliche Ablauf sicher nicht glücklich war."

Na dann ist ja alles gut :-)
196921. naja schrieb am 17.04.2018 um 15:07 Uhr
Oder er hat Probleme mit der Autokorrektur und statt fitter Tusche sollte dicker Tusche geschreibselt werden.
196920. Fuzzy schrieb am 17.04.2018 um 15:06 Uhr
196916. naja schrieb am 17.04.2018 um 15:00 Uhr
Sicherheitssmiley vergessen! Sorry!
^^:)^^
196919. Schiedsrichter schrieb am 17.04.2018 um 15:02 Uhr
@naja
196918. Schiedsrichter schrieb am 17.04.2018 um 15:02 Uhr
Das kann natürlich sein :-)
196917. AltePfeife schrieb am 17.04.2018 um 15:02 Uhr
Jetzt spricht der SR:

https://www.dfb.de/news/detail/winkmann-so-kam-es-zum-elfmeter-fuer-mainz-gegen-freiburg-185168/
196916. naja schrieb am 17.04.2018 um 15:00 Uhr
Ich könnte mir vorstellen das der@Fuzzy mit anständig Ironie unterwegs war.
196915. Schiedsrichter schrieb am 17.04.2018 um 14:58 Uhr
196911. Fuzzy schrieb am 17.04.2018 um 14:03 Uhr
Naja, immerhin ist unser FCE vor zwei Jahren NUR deswegen abgestiegen, weil Pele den fitten Tusche überhaupt, und wenn doch, dann viel zu zeitig, im letzten Spiel ausgewechselt hat.

Fitter Tusche? Der hat ca 5 Minuten vor der Auswechslung die Hände auf den Knien gehabt und gepumpt wie ein Maikäfer

Man muss Tusche nicht immer als den großen Helden hier glorifizieren, der war er hier nach seiner Rückkehr nie
196914. dauerbrenner schrieb am 17.04.2018 um 14:53 Uhr
Dein Ernst? ;-)
196913. shane douglas schrieb am 17.04.2018 um 14:41 Uhr
Heute 18 Uhr
Kreisliga Niederlausitz Alte Herren
Kolkwitzer SV - Spremberger SV
Sport frei! ;-)
196912. mittelstürmer schrieb am 17.04.2018 um 14:27 Uhr
196906. Beecke schrieb am 17.04.2018 um 13:09 Uhr
196901. FCEJonas schrieb am 17.04.2018 um 12:24 Uhr

...noch nie ist eine Mannschaft wegen eines einzigen Spiels abgestiegen.
""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""
Es sind schon Mannschaften einem Tor abgestiegen.
z.B. Eintracht Trier 22.06.2005 aus Liga 2 :-)
196911. Fuzzy schrieb am 17.04.2018 um 14:03 Uhr
196901. FCEJonas schrieb am 17.04.2018 um 12:24 Uhr

Naja, immerhin ist unser FCE vor zwei Jahren NUR deswegen abgestiegen, weil Pele den fitten Tusche überhaupt, und wenn doch, dann viel zu zeitig, im letzten Spiel ausgewechselt hat.
196910. bummi schrieb am 17.04.2018 um 13:57 Uhr
Möchten bestimmt, @Urmel, können leider nicht....
196909. dauerbrenner schrieb am 17.04.2018 um 13:44 Uhr
196904. Paul schrieb am 17.04.2018 um 12:52 Uhr

Yep. In der Zeit haben sie sich nichts genommen mit dem allgemeinen Fascho-Ossi-Pöbel. Auch der Auftritt bei uns im SdF, bei dem ich mittendrin war, zählt dazu...

Unioner hatte ich damals jedoch anders in Erinnerung...
196908. Urmel schrieb am 17.04.2018 um 13:30 Uhr
Möchte morgen jemand mit nach Luckenwalde? Abfahrt 17.00 Uhr in Cottbus
196907. Kolki schrieb am 17.04.2018 um 13:13 Uhr
Jonas hat schon recht. Da gäbe es noch so viele Möglichkeiten.
Am letzten ST kurz vor Ende? Keine Ahnung, ob man sich das traut? Wobei, die in Köln sitzen ja sicher. Der Schiri ist der Blöde..
196906. Beecke schrieb am 17.04.2018 um 13:09 Uhr
196901. FCEJonas schrieb am 17.04.2018 um 12:24 Uhr

...noch nie ist eine Mannschaft wegen eines einzigen Spiels abgestiegen.

-----------------------------------------

Wenn sowas in Relegationsspielen passieren würde, dann könnte man schon davon sprechen, oder?!

Pro Tatsachenentscheidung! Gegen VAR!
196905. Gegengerade schrieb am 17.04.2018 um 13:01 Uhr
Ihre Auftritte in Cottbus reichen mir...
196904. Paul schrieb am 17.04.2018 um 12:52 Uhr
Lutze kennst du das Video von Anfang der 90er Union gg Türkyemspor?
196903. mittelstürmer schrieb am 17.04.2018 um 12:51 Uhr
196901. FCEJonas schrieb am 17.04.2018 um 12:24 Uhr
"""""""
Das werden wir ja am 34. Spieltag sehen. Wenn dann die Tabelle so ist wie jetzt,also Mainz steht punktgleich vor Freiburg. Dann kannst ja mal Streich oder einen Freiburger fragen, wodurch sie abgestiegen sind ? ;-)
196902. AltePfeife schrieb am 17.04.2018 um 12:44 Uhr
Die DFB- NEWS schweigen zum Video-Vorfall.
196901. FCEJonas schrieb am 17.04.2018 um 12:24 Uhr
196900. mittelstürmer schrieb am 17.04.2018 um 12:04 Uhr

Freiburg könnte allein dadurch absteigen. :-(

--------------------------------

...noch nie ist eine Mannschaft wegen eines einzigen Spiels abgestiegen.
196900. mittelstürmer schrieb am 17.04.2018 um 12:04 Uhr
196867. Ingo66 schrieb am 16.04.2018 um 22:56 Uhr
Solch eine Entscheidung wie heute in Mainz am letzten Spieltag im Kampf um Relegation/Abstieg - dann hast du richtige Brisanz und feuer drin!
""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""
@Ingo66 , Das war eine Entscheidung im Kampf gegen den Abstieg. Zwar nicht am letzten Spieltag , aber
Freiburg könnte allein dadurch absteigen. :-(
196899. schwoin schrieb am 17.04.2018 um 11:56 Uhr
196896. Doc schrieb am 17.04.2018 um 10:57 Uhr

ich glaub ein großteil der konsumenten gibt auf fussball und der rb-debatte einfach nen fick.
196898. Beecke schrieb am 17.04.2018 um 11:48 Uhr
196881. ulf schrieb am 17.04.2018 um 08:19 Uhr
top Christian Streich, absolut nachvollziehbar. da hat sich einiges angesammelt

https://www.youtube.com/watch?v=rd-3TrymV6U


Wer sich dieses Video anschaut, der weiß wie es um den Fussball dank VAR bestellt ist.
196897. Beecke schrieb am 17.04.2018 um 11:45 Uhr
#HSV kann den Klassenerhalt noch schaffen, wenn man in der Sommerpause sich noch zu fünf Elfmetern im Volksparkstadion einfindet, weil der Videoschiedsrichter noch ein paar Szenen vom 6., 8., 13., 21. und 26. Spieltag entdeckt hat.#Mainz #m05scf #Videobeweis
196896. Doc schrieb am 17.04.2018 um 10:57 Uhr
196797. Paul schrieb am 16.04.2018 um 18:31 Uhr
Wer zu rb geht ist eh nicht zu helfen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Noch schlimmer sind doch die Leute, welche diese Plörre kaufen und saufen und diese RB-Projekte damit erst ermöglichten!
196895. Ingo66 schrieb am 17.04.2018 um 10:56 Uhr

196867. Ingo66 schrieb am 16.04.2018 um 22:56 Uhr
Solch eine Entscheidung wie heute in Mainz am letzten Spieltag im Kampf um Relegation/Abstieg - dann hast du richtige Brisanz und feuer drin!
------------------------------------------------------------------------------------------------------
dito
196894. Kolki schrieb am 17.04.2018 um 10:45 Uhr
Also, ich hoffe nicht, dass da so ein Drama am letzten ST passiert.
Nach dem das Stadion in Schutt und Asche liegt können sie in FFM dann noch fein sagen: "Videobeweis hat gezeigt, dass die Schuhspitze vorn war. Alles richtig entschieden."

Das Schlimme ist, dass ab und an der Videofritze pullern ist und nichts sieht (sehen will). Keiner redet darüber.
196893. oberfan1 schrieb am 17.04.2018 um 10:30 Uhr
super technische entwicklung................
196892. oberfan1 schrieb am 17.04.2018 um 10:29 Uhr
pro spieler ein chip pro stollen sollte reichen
gps .......
196891. oberfan1 schrieb am 17.04.2018 um 10:28 Uhr
oder 20 drohhhnen über dem platz
die totale digitalisieung vorantreiben
das wär doch ein gaudi
196890. Ingo66 schrieb am 17.04.2018 um 10:20 Uhr
kovac raus!
196889. Fuzzy schrieb am 17.04.2018 um 10:04 Uhr
Stöger raus!
196888. oberfan1 schrieb am 17.04.2018 um 09:50 Uhr
für mich einzig akzeptabel wäre tor..scanner!!
196887. oberfan1 schrieb am 17.04.2018 um 09:49 Uhr
video beweis ist mist
wozu gibt es 3 schiris

weg mit dem käse!
196886. Gegengerade schrieb am 17.04.2018 um 09:46 Uhr
Videobeweis als technische Unterstützung ist gut. Die Umsetzung ist amateurhaft. Das betrifft zuweilen sowohl die Entscheidungen an sich, als auch das Zeitfenster, das benötigt wird. Am schlimmsten ist jedoch, dass der Stadionbesucher nicht aufgeklärt wird, obwohl alle technischen Voraussetzungen dafür vorhanden sind. Wenn der Videobeweis versagt, dann ist das ein Versagen der Funktionäre bei der DFL und beim DFB.
196885. dauerbrenner schrieb am 17.04.2018 um 09:19 Uhr
noch was zum Thema "Chemie - Lok" von gestern...

https://www.jungewelt.de/artikel/330942.chemie-chemie-nur-noch-chemie.html

So wie dort angedeutet, habe ich sowohl Chemie als auch das Pädant Union aus Berlin aus den 70er/80er in sympathischer Erinnerung...
196884. Ingo66 schrieb am 17.04.2018 um 09:05 Uhr
morgen blitzer-marathon
196883. naja schrieb am 17.04.2018 um 08:43 Uhr
Der Typ, der die Anzeigetafeln steuert braucht in Echtzeit ein Signal wie der Hauptschiedsrichter und drückt auf nen Knopf und alle wissen Bescheid.
Nur so ist der aktuelle Unmut zu dem Thema im Stadion aus meiner Sicht zu befrieden.
196882. naja schrieb am 17.04.2018 um 08:36 Uhr
Moin,
in Leverkusen live erlebt, daher ein fettes“ so sieht’s mal aus“ zu dem Fröhlich Statement.
Schnellstmöglich ändern, Prüfungen gehören sofort für das ganze Stadion sichtbar angezeigt!



DFB-Projektleiter und Ex-Schiedsrichter Lutz-Michael Fröhlich fasste die Ereignisse nach dem Spiel bei Eurosport gelungen zusammen. "Vom Ablauf her ist das keine Werbung, aber es war in diesem Fall tatsächlich nicht anders möglich. Damit muss man leben im Moment. Am Ende ist der Ablauf korrekt, aber er läuft dem Grundgedanken der Spontanität und der Emotion entgegen."
196881. ulf schrieb am 17.04.2018 um 08:19 Uhr
top Christian Streich, absolut nachvollziehbar. da hat sich einiges angesammelt

https://www.youtube.com/watch?v=rd-3TrymV6U
196880. Gegengerade schrieb am 17.04.2018 um 08:06 Uhr
Dann brauche ich mich auch nicht mehr mit dem dazn probemonat zu beschäftigen.
196879. dauerbrenner schrieb am 17.04.2018 um 07:38 Uhr
Moin...

Oje, dass riecht nach Sweep out für die Ducks nach der 3. Klatsche gegen die Sharks. 1:8... puuh
196878. bummi schrieb am 17.04.2018 um 07:29 Uhr
Das Kranke ist doch nicht, dass der Schieri nach dem Pausenpfiff noch eine Entscheidung trifft, das Kranke ist, dass nach dem Pausenpfiff noch eine Videobeweis-Entscheidung getroffen wird.
196877. Major schrieb am 17.04.2018 um 06:14 Uhr
Moin!
196876. Schiedsrichter schrieb am 17.04.2018 um 00:13 Uhr
Was sonst noch passierte (internationale Version):

Das 6:0 der Bayern gegen den BVB wurde in Frankreich am Wochenende getoppt, als Tabellenführer Paris den Zweiten Monaco mit 7:1 nach Hause schickte und damit Meister wurde

Panathinaikos Athen im freien Fall: Der griechische Fußballverband hat dem Klub neun Punkte abgezogen - weil dieser drei ehemaligen Spielern Geld schuldet

Niederlande: Durch einen 3:0-Erfolg über Verfolger Ajax Amsterdam hat sich PSV Eindhoven zum 24. Mal in der Klubgeschichte den Meistertitel in den Niederlanden gesichert.

Gute Nacht PW

196875. AltePfeife schrieb am 16.04.2018 um 23:50 Uhr
Und da haben wir die passende Schlagzeile(t-online.de)


"Riesen-Aufreger um Videobeweis
Irrer Mainz-Sieg: Schiri gibt Elfmeter in der Pause"
196874. Energokrabat-NoCo schrieb am 16.04.2018 um 23:30 Uhr
196869. AltePfeife schrieb am 16.04.2018 um 23:03 Uhr

Genau. Eine große Stärke des Fußballs sind ja seine relativ einfach gehaltenen und leicht verständlichen Regeln, trotz Ermessensspielraum überall. Abseits ist ja schon eine ziemlich komplexe Sache, aber man hat es geschafft, das Wesentliche ganz klar zu formulieren. Und warum klappt das noch nicht beim Videozeugs? Warum macht man die Regeln nicht eindeutig für alle klar, auch mit irgendwelchen Lehrfilmchen auf dfb.de oder so?

Wenn man das von mir hier unten verlinkte Dokument mal durchsieht, wird man merken, dass die Schiris und die mit dem Sachverhalt Beauftragten bezüglich konkret möglicher Problemsituationen gut vorausschauend und mit genügend Vorstellungsvermögen denken können. Aber warum promoviert man das dann nicht besser in der Öffentlichkeit? Warum kann man sich bei dieser Sache so schwer auf Richtlinien für alle einigen, die ganz klar nachzuvollziehen wären?

Man muss doch nicht immer wieder auf höchster Ebene ins Fettnäpfchen treten. Mehrere Sachen, die gerade in der Bundesliga passieren, hätte man schon auf niedrigeren Ebenen testen können. Man hätte unterschiedliche Formen des Video-Beweises testen können (z.B. Sachen nach dem NHL-Vorbild). Man hätte die Fans auf das alles viel besser vorbereiten können. Usw, usf.

Wie gesagt, die Idee des Video-Einsatzes ist gut. Aber die Umsetzung bisher ist echt nur Kindergartenniveau. Benny und Kjeld hätten das besser hingekriegt. Vielleicht findet sich aber noch ein Egon und alles wird gut...