0 User online

Pinwand der Energiefans







214258. dauerbrenner schrieb am 28.09.2018 um 20:03 Uhr
214250. cb 70 schrieb am 28.09.2018 um 19:07 Uhr

wenn du wüsstest, was hier an Polizei unterwegs ist. Sogar hier im Prenzlauer Berg sind ganze Straßen gesperrt für Einsatzreserven. Kann mir schon vorstellen, dass die aus allen möglichen Ecken ran gekarrt wurden...
214257. Bibo schrieb am 28.09.2018 um 20:00 Uhr
Vielen Dank Herr Wahlich für Ihre tolle Arbeit bei Energie.
214256. Unabsteigbar schrieb am 28.09.2018 um 19:58 Uhr
214250. cb 70 schrieb am 28.09.2018 um 19:07 Uhr

Zumal Erdogan ja erst Donnerstag angereist ist...
214255. Benne schrieb am 28.09.2018 um 19:54 Uhr
214252. AltePfeife schrieb am 28.09.2018 um 19:38 Uhr

Hab auch kurz darüber nachgedacht die Mitgliedschaft zu kündigen aber schnell umgedacht. Denen muss der Wind ordentlich ins Gesicht wehen! Werde alles drum geben auf der nächsten Mitgliederversammlung dabei zu sein!
214254. Gegengerade schrieb am 28.09.2018 um 19:53 Uhr
Zustimmung CB70. Selbiges dachte ich heute früh auch schon bei den inforadio Nachrichten
214253. AltePfeife schrieb am 28.09.2018 um 19:45 Uhr
214252. AltePfeife schrieb am 28.09.2018 um 19:38 Uhr
214234. Gegengerade schrieb am 28.09.2018 um 16:56 Uhr
---
Volle Zustimmung! Die hatten ja noch nie was mit Mitgliedern am Hut!
LEUTE BLEIBT BEIM VEREIN,
BLEIBT MITGLIED BEIM FCE!
Präsident Wahlich hat die 3000 üßberschritten und das halten #WIR
214251. Walhalla schrieb am 28.09.2018 um 19:27 Uhr
214250. cb 70 schrieb am 28.09.2018 um 19:07 Uhr

Ganz meine Meinung.
214250. cb 70 schrieb am 28.09.2018 um 19:07 Uhr
In Berlin ist heute Staatsbesuch mit mehreren verschiedenen Demonstrationen ,das Bundesligaspiel
Hertha gegen Bayern vor ausverkauften Stadion sowie Eishockey der Eisbären und wahrscheinlich noch viele andere Brennpunkte.Alles fast zeitgleich,da reicht die Polizei und in Cottbus konnte man am Mittwoch bei vielleicht 8000 Zuschauer nicht spielen.
Ich lach mich kaputt ,wie wir verarscht werden.
214249. mittelstürmer schrieb am 28.09.2018 um 18:53 Uhr
214235. Energokrabat-NoCo schrieb am 28.09.2018 um 17:00 Uhr
Generell finde ich es übrigens nicht gut, ohne konkretes Hintergrundwissen vorab Gräben zu bestimmten Menschen zu graben und Stellungen gegen bestimmte Fraktionen zu beziehen.
"""""""""""""""""""""""""""""""""""
Es gibt aber bestimmte Menschen,wo man aus konkretem Wissen vergangener Amtszeiten , konsequent Stellung beziehen muss und einen unüberwindlichen Graben ziehen muss,um einen Existenz bedrohenden Fehler nicht ein zweites Mal zu machen.
214248. Florian schrieb am 28.09.2018 um 18:47 Uhr
Die RUNDSCHAU hat Ulrich Lepsch am Freitag diese Fragen gestellt und wollte zudem auch wissen, ob der Sparkassen-Vorstandsvorsitzende nun wieder ein Amt beim FCE anstrebt. Die Antwort: „Selbstverständlich werden wir unser seit vielen Jahren umfangreiches Engagement unabhängig von personellen Veränderungen im Sinne des FC Energie Cottbus beibehalten. Ein personelles Engagement war und ist kein Thema.“
214247. hintermtor1 schrieb am 28.09.2018 um 18:30 Uhr
Bei aller Kritik an Marketingstrategien oder Sponsorenakquise sagt Wahlich klar: "Wenn alle Zahlungen, die vereinbart sind, getätigt werden, dann ist er (der Verein, Anm. von mir) im ruhigen Fahrwasser."
Also kann es ja nun nicht so sein, dass wir kurz vor dem finanziellen Exodus stehen.
Und wenn plötzlich wieder Geld fließt mit anderen Leuten am Ruder, dann weiß doch jeder warum...
Und was is wenn die Nr. langfristig wieder sportlich in die Hose geht??? Wieviele Resets können wir uns dann leisten?
Bzw. sind Wahlichs Vorstellungen von Vereinsführung ökonomisch so daneben, dass wir entweder absteigen oder pleite gehen, oder ggf. beides???
214246. Gegengerade schrieb am 28.09.2018 um 18:22 Uhr
Interview vorhin nur gelesen. Jetzt audiofile gehört. Noch aufschlussreicher.

Dennoch- auch im Print gibt es wie unmissverständliche Aussage, die jegliche Spekulationen da Acta legen dürfte.

—-

Das heißt auch, es geht um ein Stück weit Einflussnahme eines ehemaligen Präsidenten, der Verantwortung bei der ansässigen Sparkasse hat?

Letztendlich ja.
214245. hintermtor1 schrieb am 28.09.2018 um 18:18 Uhr
214236. Gegengerade schrieb am 28.09.2018 um 17:03 Uhr
"Auf Arbeit bin ich gut angesehen
Und arbeiten müssen auch die Punker gehen"
(Müllstation - Punk Rock König vom Mansfelder Land)

https://www.youtube.com/watch?v=Qo3OO_f5qR8
________________________________________

Na wieder was gelernt...;-)
214244. hannes schrieb am 28.09.2018 um 17:41 Uhr
Interview mit Wahlich:
https://www.rbb24.de/sport/beitrag/2018/09/interview-michael-wahlich-praesident-ruecktritt-fc-energie-cottbus.html
214243. Paukenpaule schrieb am 28.09.2018 um 17:35 Uhr
214235. Energokrabat-NoCo schrieb am 28.09.2018 um 17:00 Uhr

Man muss Risiko eingehen können, daß ist richtig, aber es sollte kalkulierbar sein und bleiben, und glaub mir, wenn ich dir sage das ich manchmal gar nicht alles wissen möchte, was ich weiß! Momentan würde ich lieber überhaupt gar nichts wissen wollen...
214242. naja schrieb am 28.09.2018 um 17:23 Uhr
Ich rechne, Stand jetzt, nicht mit unserem Klassenerhalt. Die Liga ist zu stark für unseren Kader. Das heißt nicht das ich mir den Abstieg wünsche, den Glauben verloren habe, es mir nicht wirklich wünsche.
Und dann sehen wir mal weiter...vier Absteiger real einschätzen zu müssen, lande ich immer wieder bei uns, egal wie ich mir die Welt drehe.
214241. Kolki schrieb am 28.09.2018 um 17:21 Uhr
Tja, nun fehlt mal wieder das liebe Geld.
Aber so richtig nötig hast man es wohl nicht. Sonst hätte das Marketing doch mal bei den, nach dem Abstieg abgesprungenen Sponsoren, angeklingelt.

Nein, hat es nicht! Statt einfach mal zu fragen, ob und was man sich so vorstellen könnte... nichts!

Hab etwas Einsicht, was Krieschow so macht. Da reicht schon jetzt der Platz für Werbung nicht aus.

Wir waren damals mit der Schubkarre voll Geld in der FCE Geschäftsstelle, aber man hätte gerade keine Zeit und bat uns nächsten Spieltag noch mal zu kommen. (Haben wir auch gemacht)
Viele andere wohl nicht.
214240. Gegengerade schrieb am 28.09.2018 um 17:09 Uhr
214235. Energokrabat-NoCo schrieb am 28.09.2018 um 17:00 Uhr
---
alles gut und richtig erkannt. Es ist auch immer eine Frage der Perspektive und der Anforderungen an so einen Verein. Natürlich war sie schön - diese familiäre Harmonie im Verein. Das hat uns alle gefreut. Aber finanziell geht uns der Arsch auf Grundeis. Abgesehen von Sparkasse oder nicht - wir haben keine zusätzlichen Sponsoren gewonnen mit dem Aufstieg.
Und nun glaube (hoffe) ich, diese Geldsorgen kriegen wir jetzt in den Griff. Dafür haben wir dann weniger "WIR", weniger dieser familiären Harmonie. Ich denke aber auch, dass das ganz ganz vielen auch relativ egal ist. Schaffen wir den Klassenerhalt und stehen wirtschaftlich auf gesunden Füßen, wird die nächste MV sicher nicht im Chaos enden sondern in Glückseligkeit.
214239. EB schrieb am 28.09.2018 um 17:08 Uhr
@Gegengerade, als wenn es der Sonnenkönig sich von der MV ins Handwerk pfuschen lässt.
214238. Energokrabat-NoCo schrieb am 28.09.2018 um 17:04 Uhr
Und noch das: Von Normen Kothe habe ich übrigens keine besonders gute Meinung. Seine heutige Mitteilung hat mich noch einmal darin bestätigt. Tschüss und komm nicht wieder zurück!

So, jetzt wieder arbeiten...
214237. Energokrabat-NoCo schrieb am 28.09.2018 um 17:03 Uhr
Bin wirklich gespannt, welche Details wir noch zu erfahren bekommen. Die Rücktritte sind ja geplatzt wie echte Bomben. Hoffentlich kann sich die Mannschaft auf den Auswärtssieg morgen konzentrieren.
214236. Gegengerade schrieb am 28.09.2018 um 17:03 Uhr
"Auf Arbeit bin ich gut angesehen
Und arbeiten müssen auch die Punker gehen"
(Müllstation - Punk Rock König vom Mansfelder Land)

https://www.youtube.com/watch?v=Qo3OO_f5qR8
214235. Energokrabat-NoCo schrieb am 28.09.2018 um 17:00 Uhr
@Paukenpaule: Ja, man kann sich schon denken, um wen es sich da handeln könnte. Aber so 100 Pro sicher weiß man es in diesem konkreten Falle doch nicht ganz genau.

Generell finde ich es übrigens nicht gut, ohne konkretes Hintergrundwissen vorab Gräben zu bestimmten Menschen zu graben und Stellungen gegen bestimmte Fraktionen zu beziehen. Man weiß doch (noch) gar nicht so genau, wer denn bei diesem Geschacher der Positive und wer der Negative ist. Ja, Ulrich Lepsch hat während seiner Führungszeit nicht alles gut gemacht, stimmt. Da waren Katastophenentscheidungen dabei, ja. Aber auch Michael Wahlich ist mMn nicht der Obergott. Als Präsident hat MW in schwierigen Zeiten sehr vieles, beinahe alles richtig gemacht. Da gibt es keine zwei Meinungen. Jedoch hinterlässt er bei mir seit langem schon den Eindruck, dass er ein sturer Charakterkopf und einfach zu wenig risikobereit ist. Ohne ein gesundes Maß Risiko sowie eine gewisse Portion Charme und Pragmatik kannst du aber im heutigen Sport kaum oder nur sehr schwer überleben.

Versteht mich nicht falsch: Ich finde, wir haben im MW ainen sehr guten, sehr sympathischen und überaus schlauen Präsidenten. Aber ich will andere, von seinen Vorstellungen abweichende Konzepte unseres FCE nicht vorab verteufeln.
214234. Gegengerade schrieb am 28.09.2018 um 16:56 Uhr
Ich bin übrigens fest der Meinung, dass ein Austritt als Mitglied beim FCE zum jetzigen Zeitpunkt genau das falsche wäre. Denn genau das ist doch der Wunsch Leute, die jetzt das Ruder übernehmen. Eine kleine, überschaubare und kontrollierbare Mitgliederversammlung.

Wenn jetzt aus Enttäuschung ausgerechnet diejenigen ihren Mitgliedsausweis abgeben, die noch bisschen mündig sind, ist doch alles erreicht.

Noch steht zum Beispiel im kommenden Jahr die VWR-Bestätigung von Szymanski aus. Soll er sich doch mal erklären, sofern er nicht bis dahin schon nach oben weggelobt wurde. Denn im Präsidium ist ja jetzt ein Platz frei geworden und mir fallen da nur 2 Kandidaten ein. Denn wenn Fahle jetzt wirklich Präsident wird, sitzt da immer noch keiner vom "S".
214233. hintermtor1 schrieb am 28.09.2018 um 16:48 Uhr
@GG: Und dann haste dich wahrscheinlich eh nur off irgendwelchen zwielichtigen Punk-Konzerten rum getrieben, wo man och damals schon keene Arbeitshosen getragen hat :-P
214232. hintermtor1 schrieb am 28.09.2018 um 16:46 Uhr
Unser aktueller Zuschauer Heimschnitt liegt übrigens bei 8600. Wenngleich ich 7500 sehr mutig kalkuliert fand und nach den Partien gegen Meppen oder Aspach man eher tatsächlich mit weniger auf die Saison betrachtet rechnen könnte...
214231. Gegengerade schrieb am 28.09.2018 um 16:42 Uhr
ßßßß
214230. Gegengerade schrieb am 28.09.2018 um 16:42 Uhr
bin 1990 von der Schule abgegangen. Auser PA-Unterricht kannte ich da noch nicht viel. :-)
214229. hintermtor1 schrieb am 28.09.2018 um 16:40 Uhr
im Arbeitsleben
214228. hintermtor1 schrieb am 28.09.2018 um 16:40 Uhr
214226. Gegengerade schrieb am 28.09.2018 um 16:26 Uhr
es sei denn man macht sich seine Hosen mit der Kneifzange zu.
---
Übrigens ein Spruch, dessen Inhalt ich bis heute nicht verstanden habe :-)

___________________________

So'n Erbe von meenem Vadder aus'm Zeitalter des real existierenden Sozialismus. Und soweit ich mich erinnern kann gabs da schon mal Arbeitshosen mit Haken und Ösen an denen man schon mal mit Kneifzangen hantieren musste. Das müsstet du aber eigentlich besser wissen, du standest ja in der Zeit auch schon fast in Arbeitsleben ;-)
214227. attacke schrieb am 28.09.2018 um 16:35 Uhr
Ich frage mich was ist die Message bei diesem Theater, solange es diesen kleinen Mann von dem Geldinstitut gibt wird wohl nie Ruhe in den Verein einkehren, es sein denn der Verein verschwindet auf Ewig in der Bedeutungslosikeit!
214226. Gegengerade schrieb am 28.09.2018 um 16:26 Uhr
es sei denn man macht sich seine Hosen mit der Kneifzange zu.
---
Übrigens ein Spruch, dessen Inhalt ich bis heute nicht verstanden habe :-)
214225. Gegengerade schrieb am 28.09.2018 um 16:24 Uhr
...finde ich nicht. 15K gegen Hansa waren ja schon mal 2 Spiele...
214224. KKS schrieb am 28.09.2018 um 16:19 Uhr
Energie kalkuliert also laut Wahlich mit 7500 Zuschauern im Schnitt? Ganz schön gewagt!
214223. hintermtor1 schrieb am 28.09.2018 um 16:12 Uhr
Und da soll nochmal Einer behaupten Fußball hätte nix mit Politik zu tun. Genau dasselbe miese Geklüngel. Wahlichs Aussagen sind unmissverständlich.
Alles weitere kann sich jeder selbst zusammen denken, was nicht schwer ist, es sei denn man macht sich seine Hosen mit der Kneifzange zu.
https://www.rbb24.de/sport/beitrag/2018/09/interview-michael-wahlich-praesident-ruecktritt-fc-energie-cottbus.html
214222. Paul schrieb am 28.09.2018 um 15:59 Uhr
https://m.lr-online.de/lausitz/cottbus/wirtschaft/die-cottbuser-sparkasse-spree-neisse-punktet-mit-rekordzuwaechsen_aid-7545289?pgnr=0
214221. naja schrieb am 28.09.2018 um 15:46 Uhr
Alles was mir wichtig ist, ist Stabilität,Erfolg und eine vernünftiges Miteinander im und um den Verein.
Was diese Rücktritte jetzt bedeuten, welche Hintergründe und Verstrickungen sich wie auswirken, kann ich weder jetzt aktuell für mich verarbeiten noch im Detail beurteilen.
Ich danke auf jeden Fall Herr Kothe und Herr Wahlich.
Insbesondere die Konsequenz von Herr Kothe hat meinen Respekt!

214220. Paukenpaule schrieb am 28.09.2018 um 15:31 Uhr
214211. Energokrabat-NoCo schrieb am 28.09.2018 um 14:37 Uhr

Mal ganz im Ernst, wenns in CB ums Geld und Machenschaften geht gibt's Nur Eine Person, die da definitiv der Gärtner ist, den Namen nenne ich offiziell lieber nicht, obwohl ich nen guten Anwalt hab, aber ich sag mal einfach nur:Tennisspieler, und ganz hohes Tier beim großen S in Cottbus...
214219. naja schrieb am 28.09.2018 um 15:30 Uhr
214217. Erwin Keschneck schrieb am 28.09.2018 um 15:19 Uhr

Unterschreibe ich so und werde ebenfalls so verfahren.
214218. Paul schrieb am 28.09.2018 um 15:20 Uhr
Ok. Dann bin ich ja beruhigt
214217. Erwin Keschneck schrieb am 28.09.2018 um 15:19 Uhr
Schade um Herr Wahlich. Kann mich noch an die Reli in Kiel erinnern, als ein Ordner ihn nach Spiel nicht auf den Rasen und zur Mannschaft lassen wollte. Da waren wir, und ruck zuck 50 andere Energetiker zur Stelle die sofort dem Ordner gegenüber jede Bürgschaft der Welt für unseren Präsi unterschrieben hätten.

Schade um diesen treuen und äußerst fähigen Mann! Ich für meinen Teil werde die kommenden Wochen intensiv prüfen ob ich weiter Teil eines Vereines sein möchte, der solche Klüngelleien scheinbar nötig hat. Dann bin ich lieber wieder "nur" Fan.
214216. Urmel schrieb am 28.09.2018 um 15:19 Uhr
@Paul: Sie brauchen es schlicht und ergreifend nicht. Und wenn die Mannschaft erfolgreich spielt (was ja hoffentlich bald wieder passiert), ist den meisten Mitgliedern eh Wurst, was in der Geschäftsstelle passiert.
214215. Gegengerade schrieb am 28.09.2018 um 15:18 Uhr
Die werden erstmal rangelov verpflichten
214214. Gegengerade schrieb am 28.09.2018 um 15:16 Uhr
;-) @naja
214213. Paul schrieb am 28.09.2018 um 15:13 Uhr
Ich Frage mich nur, wie die Neuen das Vertrauen von den Mitgliedern und den Fans bekommen wollen...
214212. naja schrieb am 28.09.2018 um 14:59 Uhr
214168. Gegengerade schrieb am 28.09.2018 um 08:43 Uhr
Heute ab 10 Uhr Metallica Tickets für Open airs 2019. (u.a. Berlin)

....nicht das wieder jemand nen Kleinwagen gegen Tickets tauscht.
—————————————
Sehr geehrter Spfr. könnten Sie bitte aufhören mir mit dem Zaunpfosten auf dem Nüschel rumzudreschen!;-)
Danke
214211. Energokrabat-NoCo schrieb am 28.09.2018 um 14:37 Uhr
214195. Urmel schrieb am 28.09.2018 um 11:19 Uhr

...und am Ende ist wohl wieder der Gärtner schuld. :D Hm, wer hat die Gärtner-Rolle im Verein inne?

Ob sich das jemals so richtig und ganz auflösen wird, mag ich zu bezweifeln. Wir wissen ja immer noch nicht so genau, wer der angeblich so gutmütige Anonyme ist, der damals mit dem Haufen Kohle eingesprungen ist und dem Herrn Wahlich am Anfang seiner Präsidentschaft geholfen hat. Ist vllt das der Gärtner?
214210. Knalli schrieb am 28.09.2018 um 13:55 Uhr
@attacke ... danke.
Und sorry, sollte es zu unfreundlich rüber gekommen zu sein.
214209. AltePfeife schrieb am 28.09.2018 um 13:43 Uhr
Ein Entlassungsgrund, so wie gestohlene Briefklammer.