0 User online

Pinwand der Energiefans







262510. lemarc schrieb am 24.03.2021 um 22:48 Uhr
Und RW Essen scheint es auf den letzten Metern zu verkacken. Haben heute gegen den letzten 2:1 verloren.
262509. Schiedsrichter schrieb am 24.03.2021 um 21:34 Uhr
Yanik heißt er
262508. Schiedsrichter schrieb am 24.03.2021 um 21:34 Uhr
Am Donnerstag spielt Liechtenstein in der WM-Quali gegen Armenien

Auch wieder mit Yannick Frick im Kader ? Weiß da @Scharfe mehr ?
262507. schwoin schrieb am 24.03.2021 um 21:24 Uhr
Eilenburg hat glaube aber den Aufstieg schon am grünen Tisch eingeheimst.


262506. Der Pöbel schrieb am 24.03.2021 um 21:23 Uhr
Richtig geile Stories hier! Gerade die Geschichten von 1991 bis 1995 als nur wenige den Weg zu Energie fanden sind ultraspannend für mich! Denn davon steht fast nirgends was geschrieben und Zeitzeugen sind auch eher rar! Geil!
262505. hannes schrieb am 24.03.2021 um 21:21 Uhr
@vielzuviel:
Es wird auch aus der Oberliga und den restlichen Ligen keine Auf- und Absteiger geben bei einem Abbruch...
262504. Paul schrieb am 24.03.2021 um 21:20 Uhr
Fuzzy, da standen wir auch damals. Und der Spruch der hängen blieb war, hier brauchste nie wieder herfahren ^^ kurze Zeit später waren wir wieder sehr oft da
262503. vielzuviel schrieb am 24.03.2021 um 21:15 Uhr
Regionalliga-Abbruch, keine Absteiger, wer hat sich denn soetwas ausgedacht? Wollen wir nächstes Jahr mit 22 Mannschaften spielen?
Es wird doch immer betont, dass die Regionalliga eine Amateurliga ist. Dann sollte man auch danach handeln. Das ist doch für die Mannschaften nicht mehr tragbar. Zusätzlich noch der Landespokal..., da kann man nur mit dem Kopf schütteln
262502. Gegengerade schrieb am 24.03.2021 um 21:05 Uhr
WM Quali. Holland verliert bei den Türken.
262501. Fuzzy schrieb am 24.03.2021 um 21:05 Uhr
262497. Paul schrieb am 24.03.2021 um 21:01 Uhr

Da wird sich ja der Anzeiger über Cottbus und Rangelow freuen.
262500. Schiedsrichter schrieb am 24.03.2021 um 21:04 Uhr
https://www.mdr.de/sport/fussball_rl/regionalliga-nordost-nofv-vereine-saison-winkler-abbruch-100.html
262499. Fuzzy schrieb am 24.03.2021 um 21:03 Uhr
Und gegen Zwickau standen mein alter Herr und ich in der Einlassschlange, als ich feststellte, dass die Vorverkaufskarten noch zu Hause lagen. Also zurück nach Sachsendorf und dann halt Sch....plätze zwischen der West und dem Marathontor.
262498. Paul schrieb am 24.03.2021 um 21:03 Uhr
Abbruch!
262497. Paul schrieb am 24.03.2021 um 21:01 Uhr
Das selbe erzählt er dem Paderborner Stadtanzeiger
262496. Fuzzy schrieb am 24.03.2021 um 20:52 Uhr
Man muss aber auch nicht alles immer gleich runterreden. Es kann doch sein, dass er es wirklich so meint. Okay dann mit einem Rangelow von der Seitenlinie als Coach.
262495. Gegengerade schrieb am 24.03.2021 um 20:37 Uhr
Das klingt nach Altliga oder Geigelspiel Pokalhalbfinalisten 2011 vs. Aufsteiger 2018.
262494. f-locke schrieb am 24.03.2021 um 20:30 Uhr
Könnt man ja wieder ne Stadtliga...

"Obwohl seine Karriere bisher ohne Fünf- oder Zehn-Jahresplan verlief und Mamba alles auf sich zukommen ließ, hat er eine genaue Vorstellung davon, wie es enden soll. "Wenn es irgendwie möglich wäre - und ich weiß, dass es sehr unrealistisch ist - würde ich gerne meine Karriere in Cottbus mit den Jungs beenden, mit denen auch alles angefangen hat", erzählt der Stürmer. Mit Dimitar Rangelov und Co. wolle er "noch eine Saison zusammen auf dem Platz stehen und dann ist Schluss."

https://www.rbb24.de/sport/beitrag/2021/03/fussball-brandenburg-energie-cottbus-streli-mamba-kairat-almaty-kasachstan.html
262493. h.chapman schrieb am 24.03.2021 um 19:45 Uhr
@lemarc, eigentlich ist da nur Abriss vorstellbar, andererseits haben sie mitten im Gebäude eine Rüstung aufgestellt...und daneben etliche Schuttcontainer.
262492. lemarc schrieb am 24.03.2021 um 19:30 Uhr
Danke fürs Update. Wäre cool wenn ihr in ein paar Wochen nochmal dazu was schreibt ;)
262491. Gurke schrieb am 24.03.2021 um 19:25 Uhr
Da ist nicht mehr viel mit Renovierung. Die Stadt musste vor Jahren dort schon die Straßenfront abreißen und die Wand stützen, weil die Eigentümer nicht greifbar waren.
262490. lemarc schrieb am 24.03.2021 um 19:21 Uhr
262487. h.chapman schrieb am 24.03.2021 um 17:43 Uhr
Naja, wahrscheinlich eher Abrissarbeiten

Sieht es nach Abriss oder Renovierung aus? :)
262489. bummi schrieb am 24.03.2021 um 19:13 Uhr
"eine bildungsferne und sexistische Blindpese wie Capital Bra"
-----------
Ähhm, wer ist das???
262488. cb 70 schrieb am 24.03.2021 um 18:34 Uhr
So Rammsteintour jetzt auch auf 2022 verlegt.

262487. h.chapman schrieb am 24.03.2021 um 17:43 Uhr
Naja, wahrscheinlich eher Abrissarbeiten
262486. h.chapman schrieb am 24.03.2021 um 17:40 Uhr
Sensationell, an der Ruine des Café Süd regen sich Bautätigkeiten ...
262485. Paul schrieb am 24.03.2021 um 17:10 Uhr
https://m.tagesspiegel.de/berlin/bezirke/regula-luescher-ueber-den-jahn-sportpark-das-ist-ein-symbolhafter-ort-den-kann-man-nicht-schnell-mal-umpfluegen/27031744.html

Was ist eigentlich ein Inklusionssportpark, das wurde noch nirgends beschrieben.
Für mich ist es einfach nur ein politisches Schlagwort, um was durchzusetzen.
"Behindertengetecht" muss heute eh alles gebaut werden.
262484. Gegengerade schrieb am 24.03.2021 um 16:45 Uhr
wo wir gerade bei Humor sind (leg ich jetzt mal so fest). Ich finde es sehr lustig, dass eine bildungsferne und sexistische Blindpese wie Capital Bra das neue Auswärtstrikot vom DFB präsentiert.
262483. dauerbrenner schrieb am 24.03.2021 um 16:30 Uhr
1994 unter Ede Geyer war ich mit meinem Bruder beim Spandauer SV zum ersten Auswärtsspiel. Hab ich auch in netter Erinnerung. Haben bei den Spandauern gestanden/gesessen. Almedin Civa war als Spieler von TeBe auch da und hatte mich gefragt, welcher von unseren Spielern denn dieser Irrgang wäre...;-)
Als Ingo Schneider Rot sah und durch das Heimvolk durch musste, wäre es beinahe eskaliert...:))
Letztendlich aber ein verdienter 2:1-Sieg für uns...
262482. dauerbrenner schrieb am 24.03.2021 um 16:23 Uhr
Den Frust 1991 hatte ich schon die komplette Rückrunde der verhunzten Oberliga-Saison an Energie ausgelassen und meiner großen Liebe die kalte Schulter gezeigt...
262481. h.chapman schrieb am 24.03.2021 um 16:12 Uhr
@gg, habe 91/92 durchgezogen und war sogar beim Auftakt im Berliner Zoschke-Stadion. 7:0 gegen Lichtenberg. Hatte dann mein Energie Sabbatical im Herbst 95.
262480. h.chapman schrieb am 24.03.2021 um 16:07 Uhr
Da fällt mir ein. An Himmelfahrt, zwei Tage vor dem Auftakt der Relegation Uli Nikolinski und Hagen Reeck spätabends bei der "Spielvorbereitung" in der Alten Welt getroffen.
262479. Gegengerade schrieb am 24.03.2021 um 16:04 Uhr
Saison 91/92 war ich glaube gar nicht im Stadion. Da war nur Frust. Erst 1992 wieder - da war ja schon das Ziel aufzusteigen. Saisonstart gegen die Hertha-Amateure (damals eben erst DFB-Pokalfinalist gewesen), Freibier gabs und Achim Mentzel ist mit der Hymne aufgetreten.
262478. dauerbrenner schrieb am 24.03.2021 um 15:52 Uhr
Die Aufstiegsspiele 94 waren auch sowas von trostlos. Wie @GG schrieb, mit verschränkten Armen da gestanden...;-)
262477. dauerbrenner schrieb am 24.03.2021 um 15:50 Uhr
Ich kann mich noch gut an das erste Spiel in der Amateur-Oberliga 1991 erinnern, nach dem Crash in der letzten DDR-Oberliga-Saison mit Timo Zahnleiter, General 3000 usw...;-)

Da ging es gegen Lok Stendal (4:1). Ich stand damals im ehemaligen Block B am Spielerdurchgang. Da hat ein Stendaler beim Blick ins Rund gemeint: "Was, das ist Cottbus?"...
262476. Paul schrieb am 24.03.2021 um 15:37 Uhr
Genauso war es, das Spiel war mein erstes nach der Wende. Ein paar Spieler kannte ich schon, waren ja ein paar alte dabei, der Rest aus der Zeitung :-)
262475. Gegengerade schrieb am 24.03.2021 um 15:30 Uhr
Ja - Zwickau war das erste Relegations-Heimspiel nach der 3:1-Niederlage in Brandenburg. Das Spiel war Dienstag- oder Mittwochabend.
Dass da plötzlich über 6.000 Leute auflaufen, hat ja alle überrascht und bestimmt auch die eigene Mannschaft völlig verwirrt. In der Saison waren ja kaum mal 1.000 Leute zugegen und auf einmal kamen alle aus ihren Löchern um mal zu gucken. Ich glaube, wenn wir da 1:0 in Führung gegangen wären, dann hätte man da wirklich die Leute richtig ziehen können. Aber wir waren komplett chancenlos, hatten glaube nicht mal nen Torschuss und 80% der Zuschauer standen halt mit skeptischem Blick und verschränkten Armen auf den Traversen und kannten keinen Spieler. Die meisten waren vermutlich zuletzt in der DDR-Oberliga im Stadion.

Im Nachgang glaube ich, war es gut, dass wir nicht aufgestiegen sind. Wir wären wohl achtkantig wieder runter marschiert und es hätte niemals diese euphorische Erweckung gegeben, die es dann 96/97 gab.
262474. Wanne-Eickel schrieb am 24.03.2021 um 15:05 Uhr
https://www.youtube.com/watch?v=_YXH8p-Gw38

Paar bewegte Bilder vom angesprochenen Heimspiel gegen Stahl ;)
262473. EB schrieb am 24.03.2021 um 14:49 Uhr
Nils auch positiv
262472. hintermtor1 schrieb am 24.03.2021 um 14:24 Uhr
Gegen Zwickau inner Reli irgendwie Ende April oder Anfang Mai bei wunderschönem Frühlingswetter+soweit ich mich entsinne) war die Hütte so gut wie seit Oberliga-Zeiten nich mehr gefüllt. Schon in der damaligen Ligasaison kamen gegen Union (ich glaub bei denen hatte Sergej Barbarez damals gekickt) dann auch schon mal an die 3000 Leute.
Aber Zwickau war dann absoluter Saisonrekord. Nur waren wir in der Reli damals einfach überfordert. Die gab's ja auch nur weil Union keine Lizenz bekommen hatte, und das für alle bissl überraschend kam, dass wir da nachrücken durften. Aber Zwigge und Stahl waren damals einfach ne Nummer zu groß. Der Nichtaufstieg von Stahl war meiner Erinnerung nach auch der Anfang vom Ende des Brandenburger Profifußballs. Die waren ja kurz vorher noch in der damals zweigleisigen Liga 2 und wollten da auch unbedingt wieder hin. Hatten damals alles auf Aufsteig gesetzt, das ging aber schief, weil Zwickau (die aber auch ähnlich gepokert hatten) sich durchgesetzt hatte. Danach sind se nie wieder auch nur in die Nähe der 2.Bundesliga gekommen.
262471. Gurke schrieb am 24.03.2021 um 14:23 Uhr
262469. bummi schrieb am 24.03.2021 um 14:12 Uhr

Ja, die erste Saison unter Ede, da ham wir zuhause immer verloren und auswärts die Punkte geholt.
262470. Goran schrieb am 24.03.2021 um 14:16 Uhr
https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/corona-hammer-astrazeneca-versteckte-29millionen-impfdosen-75848502.bild.html

Das ist die reinste Comedy!
262469. bummi schrieb am 24.03.2021 um 14:12 Uhr
Also das erste Heimspiel unter Ede war ich auf alle Fälle im Stadion. Gut, den Gegner musste ich nachgucken, hätte immer gedacht Charlottenburg, aber war Zehlendorf. Die Scheiß-Bouletten haben sich nur schreiend auf dem Platz rumgewälzt, wir haben verloren und ich vom Marathontor aus versucht, einen von den Schauspielern per Feuerzeug zu treffen.
262468. h.chapman schrieb am 24.03.2021 um 14:07 Uhr
Ich glaube gegen Zwickau waren dann immerhin 6.000 Zuschauer unter der Woche da, gegen Stahl wars dann schon wieder übersichtlicher :-)))
262467. h.chapman schrieb am 24.03.2021 um 14:05 Uhr
Ja, erstes Spiel in Brandenburg, waren mit dem Bus da. Beim Anschlusstreffer zum 1:2 erst mal mit 20 - 30 Leuten den Zaun am Quenz geentert, der unter der Belastung halb zusammenbrach. Das war dann schon der emotionale Höhepunkt der Reli. ^^
262466. Gurke schrieb am 24.03.2021 um 14:02 Uhr
262464. bummi schrieb am 24.03.2021 um 13:36 Uhr

Jo, das 0:3 gegen Zwickau damals hat mir einigen Ärger mit Muttern eingebracht. Die war nämlich gar nicht begeistert, dass ich mein kleines Taschengeld dafür auf den Kopp gehauen hab. Die Begeisterung stieg noch mehr, als dann wenig später auch noch das bedeutungslose Spiel gegen Stahl Brandenburg auf dem Stadiongelände verbracht wurde. Immerhin schaffte sie es, dass ich danach die ersten beiden Heimspiele unter Ede Geyer verpassen musste. Das CTK hatte angeblich keine anderen Termine mehr für ne OP frei.
262465. Ingo66 schrieb am 24.03.2021 um 13:41 Uhr
das 1.spiel muss wohl in Brandenburg gewesen sein

da gab's von Cottbus aus ein Autocorso,Treff am Hbf

war echt geil damals,nur das Spiel dann nicht wirklich^^
262464. bummi schrieb am 24.03.2021 um 13:36 Uhr
Laut Museum 3:12, auch in Zwickau einmal getroffen.
Die Problemzone scheint eher die Verteidigung gewesen zu sein: drei Gegentore pro Spiel...
Insgesamt kann man die Einschätzung "wenig erfolgreich" so stehen lassen, würde ich mal sagen... :-))
Ich glaube, dass 0:3 daheim gegen Zwickau habe ich live gesehen. Jedenfalls waren wir chancenlos.
262463. Gegengerade schrieb am 24.03.2021 um 13:25 Uhr
@Bummi - Wir haben 2 Tore geschossen gegen Stahl Brandenburg :-)
Insgesamt 4 Spiele, 0 Punkte und 2:11 (?) Tore.
262462. hintermtor1 schrieb am 24.03.2021 um 12:17 Uhr
Servus allerseits bequeme Senioren.
https://www.kicker.de/norwegens-nationalelf-plant-solidaritaetsaktion-fuer-bauarbeiter-in-katar-800554/artikel
Heia Norge!
262461. bummi schrieb am 24.03.2021 um 11:39 Uhr
Stimmt, Relegation hatten wir ja gespielt, wenn auch wenig erfolgreich.