0 User online

Pinwand der Energiefans







248786. FCEJonas schrieb am 25.06.2020 um 17:52 Uhr
248783. Stendalfan schrieb am 25.06.2020 um 17:48 Uhr

Sehr schön Robert - im
Herzen weiterhin Cottbuser. Und wie gehabt mit 1-2 kg zu viel aufm Platz.

--------------

1-2 sind okay. 12 sind schwierig.
248785. Peter Pansky schrieb am 25.06.2020 um 17:51 Uhr
Ja, es ist wirklich schwer einen Favoriten auszumachen. Das ist schon ein interessantes Spiel.

Verl ist fussballerisch klar besser und kam mehr und mehr ins Spiel. Die Spielzüge sahen teilweise richtig gut aus, auch wenn da immer wieder kleine Fehler drin sind.

Lok dagegen hält kämpferisch und auf bekannte Art und Weise dagegen. Mal schauen, ob sie zu 11. zu Ende spielen. Von der Atmosphäre kann sich der Schiedsrichter heute jedenfalls nicht anstecken lassen... ;o)
248784. Schiedsrichter schrieb am 25.06.2020 um 17:50 Uhr
Ich glaub auch nicht dass es ausreicht in der Relegation fußballerisch besser zu sein

Da sind auch andere Qualitäten gefragt
Deswegen gibt es für mich auch keinen Favoriten, beide haben ihre Stärken
248783. Stendalfan schrieb am 25.06.2020 um 17:48 Uhr
Sehr schön Robert - im
Herzen weiterhin Cottbuser. Und wie gehabt mit 1-2 kg zu viel aufm Platz.
248782. Schiedsrichter schrieb am 25.06.2020 um 17:48 Uhr
Und vor der Pause das 1:1
248781. Gelöschter Benutzer schrieb am 25.06.2020 um 17:48 Uhr
Verl fußballerisch klar besser. Favoriten hab ich trotzdem nicht.
248780. Peter Pansky schrieb am 25.06.2020 um 17:47 Uhr
Sauber, Verl!
248779. Abseitsfalle schrieb am 25.06.2020 um 17:35 Uhr
Und genau das ist ihr Trumpf.
248778. Gelöschter Benutzer schrieb am 25.06.2020 um 17:34 Uhr
Eine Kloppertruppe!
248777. Abseitsfalle schrieb am 25.06.2020 um 17:32 Uhr
Lok spielt so wie die gesamte Saison, viel Kampf, ziehen aber auch viele Fouls und nutzen ihre Chancen eiskalt. Abgezockte Truppe, sind für mich in Hin- und Rückspiel der klare Favorit.
248776. Goran schrieb am 25.06.2020 um 17:29 Uhr
Das ist doch eigentlich Rot für Urban.
248775. Peter Pansky schrieb am 25.06.2020 um 17:25 Uhr
Lok ist bisher sehr konzentriert und mit vollem Einsatz dabei. Mal schauen ob und wie lange sie das weiter durchziehen können.

Verl ist dagegen irgendwie nicht richtig im Spiel. Da sind schon viele kleinere Fehler und Abstimmungsprobleme drin.
248774. ... schrieb am 25.06.2020 um 17:23 Uhr
...lok hat während der coronapause die schauspielerei nochmals verfeinert...
248773. Schiedsrichter schrieb am 25.06.2020 um 17:11 Uhr
Der Nordosten ist in der Relegation halt kaum zu schlagen
248772. ... schrieb am 25.06.2020 um 17:09 Uhr
...und bei rot weiß essen schmunzelt man leise...
248771. Stendalfan schrieb am 25.06.2020 um 17:08 Uhr
1:0 Lok.. auf jedem Festival hat man einen besseren Rasen.
248770. Lausi schrieb am 25.06.2020 um 17:07 Uhr
1:0 Lok
248769. Peter Pansky schrieb am 25.06.2020 um 17:07 Uhr
Und da ist das 1:0 für Lok.
248768. Peter Pansky schrieb am 25.06.2020 um 17:01 Uhr
Auf geht's Verl! ;o)
248767. Stendalfan schrieb am 25.06.2020 um 17:01 Uhr
Kommt auch im normalen TV, Lok soll mal ruhig bei uns bleiben. Auf gehts Verl!
248766. shane douglas schrieb am 25.06.2020 um 16:59 Uhr
Auf geht's Lok!
248765. Schiedsrichter schrieb am 25.06.2020 um 16:58 Uhr
Jetzt live Relegation Lok - Verl

https://www.mdr.de/video/livestreams/mdr-plus/eventlivestreamzweiww-1798.html
248764. energizer schrieb am 25.06.2020 um 16:57 Uhr
Lief nicht das Ding mit Penny damals über Infront?
248763. Gegengerade schrieb am 25.06.2020 um 16:33 Uhr
https://www.wuv.de/agenturen/dfb_beendet_zusammenarbeit_mit_infront

ich glaube, bei uns hat es auch nicht viel mehr als Kosten verursacht.
Meinen Infos nach haben die ja überregional auch keinen zu uns lotsen können aber dafür noch am regionalen Sponsorings mitverdient.
248762. Gegengerade schrieb am 25.06.2020 um 16:28 Uhr
ich meinte schon diese aus der Zeit gefallenen Koniferen wie Dörner, Sparwasser oder Kreische.

aber gut - bei uns passt es ja auch als fleischfressende 220-PS-Stinke-Diesel-Fahrer... :-)
248761. Benne schrieb am 25.06.2020 um 16:22 Uhr
248760. Gegengerade schrieb am 25.06.2020 um 16:16 Uhr
meinst du uns oder die Dynamo-Oldies?
248760. Gegengerade schrieb am 25.06.2020 um 16:16 Uhr
alles "alte weiße Männer" :-)
248759. mittelstürmer schrieb am 25.06.2020 um 15:43 Uhr
248752. Gegengerade schrieb am 25.06.2020 um 14:42 Uhr
.....ich tendiere aber im Moment zu "Jammer-Ossis"
"""""""""""""""
..... ich tendiere eher zu "Jammer-Sachsen" und weiss auch nicht warum bei RB L die Sonne untergehen sollte?
Die erfolgreichsten Clubs aus dem Osten z.B.Union,Hansa und Energie werden ja gar nicht erwähnt.
248758. Picard schrieb am 25.06.2020 um 15:31 Uhr
Fremdschämen für das Geburtsland ... :-(
248757. dauerbrenner schrieb am 25.06.2020 um 15:00 Uhr
was soll das denn für ein Kuddelmuddel? Dass dort 5 Ex-Dynamos dabei sind, spricht Bände. Mit so einem Beschluss würde man sich immer weiter vom eigentlichen Sport entfernen. Nachdem Lok schon hofiert wurde, sollen die anderen Vereine auch am grünen Tisch "gerettet" werden? Niemals...
248756. Lausi schrieb am 25.06.2020 um 14:59 Uhr
Oh Gott ist das lächerlich. Und dass ein Großteil der Unterzeichner alte Dynamos sind,ist sicher auch nur ein Zufall... Wenn ich sowas lese... Die haben offenbar vergessen,dass sowohl Dynamo als auch Jena,schon vor Corona letzter waren... Unglaublich... Wirklich Jammer Ossi
248755. Paul schrieb am 25.06.2020 um 14:52 Uhr
Sollen mal nach Aue gucken, wie man das macht.
248754. Paul schrieb am 25.06.2020 um 14:51 Uhr
Lächerlich. Dynamo hatte 35 mio Etat. Platz 7 in der Tabelle.
248753. Benne schrieb am 25.06.2020 um 14:50 Uhr
Hab davon gestern schon gehört. Halte gar nichts davon. Bei Irrgang und Krein frage ich mich nur, wo die beiden waren als der NOFV die "Meisterschaft" an Lok verramscht hat und wir blöd im Regen standen. Kann mich nicht an irgendeine Reaktion erinnern, überhaupt von irgendeinem aus dem Osten.
Wer sportlich nicht die Qualifikation für die Liga geschafft hat, muss halt runter. Das mußten wir doch letztes Jahr auch schmerzlich feststellen, und wen hats gejuckt? Niemanden.
248752. Gegengerade schrieb am 25.06.2020 um 14:42 Uhr
Initiative mit Irre und Krein

ich weiß noch nicht so recht, was ich davon halten soll, ich tendiere aber im Moment zu "Jammer-Ossis"

https://www.mdr.de/sport/fussball_2bl/initiative-im-osten-geht-die-sonne-unter-fordert-aussetzung-der-abstiegsregel-100.html
248751. Erwin Keschneck schrieb am 25.06.2020 um 14:27 Uhr
Kann ja dann olle Schinke paar Balljungs mitbringen, damit Sie 11 Mann im SDF auf den Rasen bekommen.
Olle Zickert braucht auch kein Mensch. Ich freue mich schon darauf, dass er seine Vision Wahrmacht, zum ESV-Lok Falkenberg wechselt und ich den endlich Sonntags 13.30 auf´m Platz bepöbeln kann...
248750. mittelstürmer schrieb am 25.06.2020 um 14:01 Uhr
248745. sammy_deluxe schrieb am 25.06.2020 um 13:17 Uhr
Lok muss das ding vermasseln
"""""""""""""""""""""""""""""
Lok kann ruhig gewinnen,aber die Zulassung für die folgende Saison müsste der DFB ihnen vermasseln.
248749. hintermtor1 schrieb am 25.06.2020 um 13:36 Uhr
Servus allerseits, bequeme Senioren. Meanwhile in Gelsenkirchen: Schalke brennt:
https://www.zeit.de/amp/sport/2020-06/clemens-toennies-schalke-04-fussballverein-coronavirus-rassismus?__twitter_impression=true

248748. Schiedsrichter schrieb am 25.06.2020 um 13:29 Uhr
zwickau und Chemnitz runter? Nein danke die Idee dürfen Sie behalten :-)
248747. Schiedsrichter schrieb am 25.06.2020 um 13:27 Uhr
Der BFC rüstet auf

Der bei uns noch gut bekannte Alexander Siebeck wechselt nach Berlin
248746. bummi schrieb am 25.06.2020 um 13:26 Uhr
Naja ich wöllte die schon eher in der Regionalliga sehen, weil die sicher die etwas halbere Hälfte wäre:
4. Liga: Lok Leipzig, Chemie Leipzig, Energie Cottbus, BFC Dynamo, FC Carl-Zeiss Jena, FSV Zwickau, Chemnitzer FC.
3. Liga: Dynamo Dresden, 1. FC Magdeburg, Hallescher FC und eventuell noch FC Hansa Rostock.
Also da wäre unsere Staffel tatsächlich schon ziemlich viel Oberliga von einst, dazu eventuell noch Bischofswerda.
Ich hab ja schon mal gesagt, dass das eigentlich ziemlich attraktiv klingt, wenn es halt nicht 4. Liga wäre...
248745. sammy_deluxe schrieb am 25.06.2020 um 13:17 Uhr
Lok muss das ding vermasseln
248744. ... schrieb am 25.06.2020 um 13:15 Uhr
"Ich sag mal, wenn schon halbe Oberliga, dann kann auch Lok nächstes Jahr dabei sein."

...darum ja unklar in welcher du die sehen willst...
248743. bummi schrieb am 25.06.2020 um 13:10 Uhr
Deswegen ja halbe.
248742. ... schrieb am 25.06.2020 um 13:05 Uhr
...halbe oberliga gibts ja sowohl in der 3. als auch in der 4. ...
248741. bummi schrieb am 25.06.2020 um 13:03 Uhr
Definitiv ein Höhepunkt des Fan-Daseins.
Und für heute: Ist mir eigentlich Rille, wer da gewinnt. So rein formell sind das für mich beide keine rechtmäßigen Staffelsieger. Ich sag mal, wenn schon halbe Oberliga, dann kann auch Lok nächstes Jahr dabei sein. Mit denen haben wir schließlich noch ne Rechnung offen.
248740. Abseitsfalle schrieb am 25.06.2020 um 12:58 Uhr
Die Kiel-Fahrt und die ganze innere Aufregung sind auch noch fest in meinem Kopf. Dann diese Wahnsinnshalbzeit mit dem 3-Tore-Auswärtsvorsprung. Einfach geil.
248739. Erwin Keschneck schrieb am 25.06.2020 um 12:28 Uhr
Heute Relegation. Vor 2 Jahren im Auto gesessen und die rot-weiße Völkerwanderung gen Kiel beobachtet, und später beim 0:3 mit Anlauf über die Vorderreihen geflogen beim jubeln. Schön war´s!

https://www.youtube.com/watch?v=gLbIViHYIbg&t=14s
248738. Gegengerade schrieb am 25.06.2020 um 11:35 Uhr
in dem Video geht es ja eigentlich weniger um die Brache als um das Erbe von DDR-Biografien bzw. wie heutigen Generationen das gelehrt wird.

Das ganze ist schon ein schwieriger Stoff und wie überall gibt es eben nicht nur schwarz und weiß und da kann auch jeder etwas dafür tun, dass die Geschichte Nuancen bekommt.

Die Brache in der Stadtpromenade ist leider ein typisches Ärgernis in der heutigen freien Marktwirtschaft.
Allerdings muss man deswegen die alte Stadtpromenade auch nicht über den grünen Klee loben bzw. muss man auch sehen, dass so ein Ensemble heute nicht mehr funktioniert hätte.

In der DDR war halt alles von oben geplant und verordnet. Da war nicht zufällig ein Eiscafé, eine Teestube und ein Tuchladen. Da wurde von oben entschieden, was da angeboten wird und unter welchem Motto das läuft. Das gibt es eben heute nicht mehr und entsprechend wäre die Gegend auch heute vergammelt - so wie sie es von 1990 bis zum Abriss war.

Nichtsdestotrotz unterstütze ich eine schnelle Lösung, damit dieser Schandfleck endlich behoben wird.
248737. Paul schrieb am 25.06.2020 um 10:47 Uhr
Die DDR Moderne ist vielen immer noch ein Dorn im Auge