0 User online

Pinwand der Energiefans







95146. Goran schrieb am 11.02.2015 um 19:07 Uhr
Pain
95145. Ingo66 schrieb am 11.02.2015 um 19:05 Uhr
das wär mal ne nette aktion,so nach dem motto:

eine liebe,ein verein - ein kumpel!
95144. Gegengerade schrieb am 11.02.2015 um 19:04 Uhr
Bei der toleranzsache ist halt die Frage wie das mit Leben gefüllt wird. Daran wird man sehen, ob es ne trendaktion oder was ernstgemeintes ist. Ich finde es gut und bin eigentlich der Meinung der Verein hätte früher viel mehr machen können in Sachen charity oder regionalität - gerade in der Bundesliga damals
95143. Goran schrieb am 11.02.2015 um 19:00 Uhr
95141
95142. Goran schrieb am 11.02.2015 um 18:59 Uhr
🙈
95141. Gegengerade schrieb am 11.02.2015 um 18:59 Uhr
Aber vielleicht treten ja jetzt auch ein paar Dutzend Bergbaukumpel dem Verein bei...
95140. Paul schrieb am 11.02.2015 um 18:58 Uhr
Stimmt schon, aber nur weil aktuell das Thema Toleranz diskutiert wird, muss ich nicht ne Initiative starten.
Wichtig ist dass der Verein diese Toleranz immer lebt. Macht er ja auch.
95139. Gegengerade schrieb am 11.02.2015 um 18:57 Uhr
Aktuelle Mitgliederzahl
1.960 Mitglieder (Stand: Januar 2015)
(Quelle fce)

Spätestens in 1 Monat wissen wir, wie sich die Zahl verändert hat.
95138. Scharfe schrieb am 11.02.2015 um 18:56 Uhr
95112. bummi schrieb am 11.02.2015 um 18:06 Uhr
Mal am Rande: Offenbar hat sich der FCE mit der Aktion "Ohne Kohle keine Energie" selbst ins Knie geschossen - sagen jedenfalls die unmittelbar nach der Bekanntgabe spürbar gesunkene Mitgliederzahl und die Begründungen aus, warum man ausgetreten ist. Auch diverse Sponsorenverhandlungen sind ins Stocken geraten.

Das behauptet wer?
95137. Ingo66 schrieb am 11.02.2015 um 18:56 Uhr
klar,wees ick ja ooch,dass 200 bei uns enorm viele wären

eigemtlich tut jeder austritt bei uns weh,wo wir doch seit jahren bei der mitgliederzahl nicht aus'm potte kommen

wieviel haben wir eigentlich so aktuell,1800?
95136. Gegengerade schrieb am 11.02.2015 um 18:53 Uhr
200 bei uns wären aber doch spürbar - sind über 10% (das wäre doppelt so viel, wie kohlefeindliche Parteien in der Lausitz Stimmen bei Wahlen bekommen)
95135. Gegengerade schrieb am 11.02.2015 um 18:52 Uhr
@paul. Ich sehe das komplett anders. Der Verein hat sozial eine absolut integrative Aufgabe. Es ist eben doch nicht nur ein Fußballclub. Wenn er das wäre, würdest du dich ja auch nicht über fanartikel aufregen - die sollen Fußball spielen!
95134. Ingo66 schrieb am 11.02.2015 um 18:48 Uhr
bei werder bremen sind doch letztes jahr wegen dem sponsor wiesenhof auch etliche(200?) mitglieder ausgetreten

viel wirbel um nichts
95133. Gegengerade schrieb am 11.02.2015 um 18:45 Uhr
Wer deswegen aus dem Verein austritt, ist einfach nur dumm. Ich dachte immer, man tritt zur Mitbestimmung in einen Verein ein. Dieses Recht haben die Leute damit verwirkt.

@bummi: was ist spürbar und was sind diverse?

Und ob sich der Verein mit der Positionierung ins Knie schiesst, warten wir mal ab. Wägt man aktuell ab, dürfte das (ja bei weitem nicht neue sondern absolut traditionelle) Bekenntnis zur Kohle immer noch der Mehrheit entsprechen - bei Mitgliedern und Sponsoren.

Man kann drüber sprechen, ob so ein offensives Statement von einem Fußballverein kommen muss ... Ich bin der Meinung: in Anbetracht der aktuellen und zu erwartenden Umstände war es absolut nötig! Da muss man wohl den austritt von Mitgliedern und das Zögern einiger Sponsoren in Kauf nehmen.
Das ist ungefähr so, als wenn sich Hansa zum Rostocker Hafen oder zu einem Ausbau der Werft bekennen muss.
95132. Oberlausitz schrieb am 11.02.2015 um 18:42 Uhr
Deine Mutter ist Ordner bei Risikospielen! :D

http://www.schleckysilberstein.com/2015/02/30-hooligan-mutter-bewachen-brasilianisches-risikospiel-ein-voller-erfolg/
95131. Ingo66 schrieb am 11.02.2015 um 18:42 Uhr
@EB - ich irre mich (fast) nie,ausser in allerbesten trainingslagern^^
95130. EB schrieb am 11.02.2015 um 18:41 Uhr
Der Brasilianer Lucas als Probespiele für die U23 http://www.lr-online.de/sport/rundschau/Rundschau-Sportberichte-Brasilianischer-Probespieler-trifft-dreifach-fuer-Energies-Amateure;art1075,4909597
95129. Ingo66 schrieb am 11.02.2015 um 18:39 Uhr
muss es dir denn unbedingt was bringen @bummi mitglied zu sein/werden?

ich bin 1995 eingetreten nicht mit dem gedanken irgendwelcher vorteile/vergünstigungen,sondern weil ich es WOLLTE,purer idealismus,weil es MEIn verein,meine liebe,meine heimat ist

mehr nicht,aber gut,jedem seine meinung und sein standpunkt
95128. EB schrieb am 11.02.2015 um 18:38 Uhr
@bummi: Es hilft aber dem Verein (die Mitgliedschaft). Und Ingo irrt, es muss heißen: "Es ist nie zu früh!" ;-)
95127. EB schrieb am 11.02.2015 um 18:38 Uhr
Warum war der, der deswegen seine Mitgliedschaft aufgibt nie ernsthaft Mitglied? @Der Pöbel Fußball bedeutet Emotionen. Und wenn sich der Verein plötzlich auf die Seite des Feindes stellt, dann können auch andere Emotionen entstehen. Wenn man sich von einer Dame trennt, weil sie mit anderen im Bett liegt, heißt es dann, dass man diese Dame vorher dann nie geliebt hat?
95126. Schtief schrieb am 11.02.2015 um 18:36 Uhr
Meine Pisse war mir aber zu schade
95125. bummi schrieb am 11.02.2015 um 18:36 Uhr
Ich werde es auch nie werden, @Ingo, weil mir das in keinster Weise was bringt. Fan sein reicht doch.
95124. EB schrieb am 11.02.2015 um 18:35 Uhr
Ja es gibt (oder besser gab) auch Energie-Anhänger die politisch eher bei den Grünen stehen. Diese werden sicher überlegen ob sie a) weiter Mitglied sein wollen und b) ins Stadion gehen wollen. Aber ist halt wie im wirklichen Leben: Wer Farbe bekennt muss mit Gegenwind abkönnen.
95123. Schtief schrieb am 11.02.2015 um 18:35 Uhr
Ekelhafte scheiss Mob grad an meiner Wohnung vorbei. Und da sind auf keinen Fall rechtsradikale dabei. Nein nein. Hätte ich gern auf diese Menschen gesecht.
95122. Ingo66 schrieb am 11.02.2015 um 18:32 Uhr
dann wirds aber zeit @bummi

es ist NIE zu spät!
95121. Schtief schrieb am 11.02.2015 um 18:31 Uhr
War auch spassig gemeint.
Aber suche noch nach einer Quelle und Zahlenangabe
95120. bummi schrieb am 11.02.2015 um 18:30 Uhr
Ich selbst war NIE Mitglied.
95119. Ingo66 schrieb am 11.02.2015 um 18:30 Uhr
die wohnen wahrscheinlich in atterwasch,grabko oder schenkendöbern
95118. Der Pöbel schrieb am 11.02.2015 um 18:26 Uhr
Wer wegen dieser Sache seine Mitgliedschaft aufgibt, war nie ernsthaftes Mitglied!
95117. Paul schrieb am 11.02.2015 um 18:26 Uhr
Energie soll sich auf Fussball konzentrieren und nicht Politik machen.

Fand die Toleranzaktion schon total überflüssig...
95116. Ingo66 schrieb am 11.02.2015 um 18:25 Uhr
komische mitglieder und seltsame sponsoren
95115. Der Pöbel schrieb am 11.02.2015 um 18:25 Uhr
Und was ist deine Quelle, bummi? Erzählt wird ja immer viel...
95114. Schtief schrieb am 11.02.2015 um 18:24 Uhr
Bummi
95113. Rusty James schrieb am 11.02.2015 um 18:14 Uhr
Wer gibt denn deswegen seine Mitgliedschaft auf?
95112. bummi schrieb am 11.02.2015 um 18:06 Uhr
Mal am Rande: Offenbar hat sich der FCE mit der Aktion "Ohne Kohle keine Energie" selbst ins Knie geschossen - sagen jedenfalls die unmittelbar nach der Bekanntgabe spürbar gesunkene Mitgliederzahl und die Begründungen aus, warum man ausgetreten ist. Auch diverse Sponsorenverhandlungen sind ins Stocken geraten.
95111. shane douglas schrieb am 11.02.2015 um 17:18 Uhr
Heute 19 Uhr Testspiel
SV Wacker Ströbitz - SSV Alemannia Altdöbern
KR Platz Poznaner Straße
95110. Ingo66 schrieb am 11.02.2015 um 17:18 Uhr
echt gut gelungen @schtief^^
95109. Schtief schrieb am 11.02.2015 um 17:13 Uhr
http://m.spiegel.de/sport/fussball/a-1017848.html

Da wären wir ja geisteskrank.

Ralf R., einfach nur Danke für diese Selbsteinschätzung, der niemand widerspricht.
95108. Schtief schrieb am 11.02.2015 um 17:05 Uhr
Nüscht los.
95107. shane douglas schrieb am 11.02.2015 um 16:58 Uhr
was rb spielt heut hier?
95106. schwoin schrieb am 11.02.2015 um 16:54 Uhr
schon was los in der stadt? 20 demonstranten, 8000 bullen?
95105. Ingo66 schrieb am 11.02.2015 um 15:33 Uhr
kramer in fürth
95104. bummi schrieb am 11.02.2015 um 15:25 Uhr
Von Ahlen und wer noch?
95103. Ingo66 schrieb am 11.02.2015 um 15:10 Uhr
und die nächsten zwei 2.liga-trainer wackeln ja auch schon ganz mächtig.........
95102. Ingo66 schrieb am 11.02.2015 um 14:39 Uhr
kolumne fetzt wieder - daumen hoch!
95101. Schtief schrieb am 11.02.2015 um 14:39 Uhr
95095. Börgi schrieb am 11.02.2015 um 13:42 Uhr


Das war Sanogo
95100. Goran schrieb am 11.02.2015 um 14:36 Uhr
95097. dauerbrenner schrieb am 11.02.2015 um 13:52 Uhr
Nun ist der Weg frei für einen Trainer mit "Renommee"...

Als wenn Tuchel dieses hätte.
95099. Gegengerade schrieb am 11.02.2015 um 14:31 Uhr
Laut des hier verlinkten Bild-Zeitung-Berichtes wäre Ende der Saison so oder so für Zorniger Schluss gewesen. Also betrifft das "gegenseitige Einvernehmen" wohl nur den vermutlich mit einer Abfindung versüßten vorgezogenen Zeitpunkt.

Spannend bleibt wohl, ob Tuchel jetzt zeitnah dort das Ruder übernimmt.
95098. AltePfeife schrieb am 11.02.2015 um 13:59 Uhr
@Jonas alles Gute,beste Gesundheit...
95097. dauerbrenner schrieb am 11.02.2015 um 13:52 Uhr
das der Zorniger gehen muss bei der ersten Minikrise, war doch von Anfang an klar. Nun ist der Weg frei für einen Trainer mit "Renommee"...